Drücken im Unterleib vor dem ES

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von garnickel 26.02.11 - 18:56 Uhr

Hallo an Alle,
ich bin noch ganz neu hier weil mein Freund und ich erst diesen Monat beschlossen haben an Nachwuchs zu denken. Eigentlich wollte ich alles ganz locker angehen lassen aber nun bin ich doch etwas aufgeregt. Mein Zyklus schwankt zwischen 26 und 32 Tagen. Eine Vorhersage des ES ist also relativ schwierig. Der erste Tag meiner letzten Mens war am 17.02. Seit zwei Tagen verspüre ich immer mal wieder ein Drücken und Ziehen im Unterleib. Normalerweise spüre ich meinen ES eher nicht. Was könnte das sein, kennt das Jemand?

Beitrag von 1979-anna 26.02.11 - 19:01 Uhr

Hallo...
"wir" versuchen auch schwanger zu werden. Bin zwar im 1. Zyklus, aber hatte echt eine Umstellung nach der Absetzen der Pille, auch mit Bauchschmerzen und -ziehen. War deswegen auch bei meiner FÄ, die mir bestätigt hat, dass es die Umstellung sein kann, sonst aber alles i.O. ist. Habe mir nämlich schon Sorgen gemacht, ob alles gut ist! Kenne das also auch...:-)

Beitrag von garnickel 26.02.11 - 19:06 Uhr

Hi Anna,
danke für die schnelle Antwort! Dann wünsche ich euch gutes Gelingen:)
Ich nehme allerdings schon seit 10 Jahren keine Pille mehr. Hatte immer mit Kondomen verhütet. Wahrscheinlich ist es bei mir nur die Einbildung/Aufregung:(

Beitrag von kruemelchen1980 26.02.11 - 19:27 Uhr

Hallo,

Versuch es doch mal mit Ovulationstests. Die messen das LH-Hormon in Deinem Körper, daß den ES auslöst. Du kannst ja ungefähr ausrechnen, wann in etwa Dein ES sein müßte, und gleichzeitig mal ein bißchen auf Deinen Körper achten: Sprich Zervixschleim, Libido, UL-Ziehen. Wenn Du das Gefühl hast die Mitte des Zyklus naht, und es stellen sich noch andere Zeichen ein, dann kannst Du mit den Tests messen, ob tatsächlich die fruchtbaren Tage nahen.

Viel Glück!