Ich möchte gene noch ein Bayby aber mein partner will noch nicht so re

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicoleivers13 26.02.11 - 19:14 Uhr

Vielleich kann mir ja jemand helfen

ich habe aus meiner erstn ehe 2 kinder. Und mein neuer freund wollte vor 2 jahren gerne auch mit mir eins zusammmen haben aber da wa ich noch nicht so weit.Weil ich da angst hatte das ich das nicht überstehe weil ich meine 1 beiden auch mit den kaiserschnitt zuwelt bekommen habe und das dritte wird auch wieder kaiserschnitt das hat mir der arzt sofort gesagt.
Und nun habe ich die spieale noch drinne und wa diese woche zum arzt und der hat zu mir gesagt das mit mein körper alles in ordnun ist.
Und wenn ich nun mal wieder schwanger werden sollt dann liegt nichts in wege.Es würde alles gut gehen.So weis ich nun bescheit und ich bin nun auch bereit für ein 3 kind
Ich bin nun auch bereugt das es dann irgend wann in der schwangerschaft alles gut gehen kann.Was die Ärzte mir da erzält haben. ich will nun in Oktober meine Spieralle raus nehmen lassen.Aber er möchte auf einmal nichts da von hören das ich doch noch mal schwanger werden kann auch mit ein dritten kaiserschnitt.Er wegselt sofort das tema wenn ich da mit anfange mit ein Baby. Kann das sein das er nun überhaupt nicht mehr ein kind mit mir zusammen haben möchte.

Kann mir jemand ein tip geben oder ein rat geben was ich nun machen kann.

#winke

Beitrag von bommelline 26.02.11 - 19:23 Uhr

Hi,
ich würde nochmal probieren mit ihm zu reden und ihn fragen wieso er jetzt keins mehr möchte. Vielleicht hat er ja "nur" angst um dich, dass vielleicht was schief gehen könnte. Dann kannst du ihm ja nochmal erzählen was dein FA dir gesagt hat. Wie wichtig wäre dir denn noch ein 3. Kind? Man könnte ja auch einfach die Spirale ziehen lassen und dann sagst du es ihm. sonst muss er halt ein kondom nehmen oder kein sex. ist zwar hart aber naja, könnte auch schon was bewirken. und bis oktober hast ja noch zeit ihn zu überzeugen. Musste auch sehr lange meinen freund davon überzeugen, das ein kind schon längst in unsere beziehung gepasst hätte und nun will auch endlich er eins haben.
LG

Beitrag von lionwings 26.02.11 - 19:32 Uhr

Hey!

Rede einfach mit ihm! Frag ihn, warum er jetzt einen Rückzieher macht, was seine Bedenken, seine Ängste sind. Mach ihm aber keine Vorwürfe, nimm ihn ernst und versucht zusammen, einen Weg zu finden. Wie meine Vorgängerin auch schon sagte: bis Oktober hast du ja noch ein bisschen Zeit.

Ich wünsche dir alles Gute #klee

Liebe Grüße

Beitrag von zitronenschnittchen 26.02.11 - 20:23 Uhr

Hallo,
rede mit ihm. Vielleicht kommt die ganze neue Situation ja auch einfach zu schnell für ihn. Immerhin hat er sich seit 2 Jahren damit abgefunden, dass Du nicht schwanger werden möchtest aufgrund der damit verbundenen Gefahren. Ich denke so schnell kann man das auch nicht abstellen. Falls es daran liegt, dass er Bedenken wegen Deiner Gesundheit hat, könnt ihr ja auch mal gemeinsam einen Termin beim Arzt ausmachen. Und falls es andere Gründe gibt, müsst ihr ins Gespräch gehen, was sich für ihn verändert hat in den letzten 2 Jahren.
Ihr werdet schon irgendwie zusammen kommen!
lg zironenschnittchen