SS Test leicht positiv, dann negativ, Ovu-Test positiv???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kruemelchen1980 26.02.11 - 19:19 Uhr

Hallo!

Ich bin gerade soooo verwirrt!
Ich hatte vor etwa 2 Wochen meine Tage, aber mir ist ständig schlecht und schwindelig. Habe dann am Mittwoch einen SS-Test (Clearblue Plus)gemacht, um es auszuschließen, daß es daran liegt. Und plötzlich war der leicht negativ, Freund hat´s bestätigt. Die Linie war sehr leicht, aber eindeutig nach ein paar Sekunden schon zu sehen. Nach etwa 30 Min. verschwand sie dann wieder.
Bin erst mal vom Hocker gefallen, konnte es nicht glauben, weil ich doch vor 2 Wochen meine Tage hatte und Tempi gemessen habe (diesen Zyklus zum ersten Mal richtig) und diesen Monat definitiv noch keinen ES hatte.
Also dann muss es also vom letzten Zyklus sein. Ich meine da meinen ES ca. um den 04.02. gehabt zu haben.
Die Tests (Clearblue, Presense, Testamed) an den darrauffolgenden Tagen waren negativ. War so verunsichert, die hätten doch positiv sein müssen und schon viieeel stärker anschlagen müssen, oder?
Habe dann heute einen Ovu-Test gemacht. Dachte vielleicht hat der ss-test ausversehen das LH gemessen. Der Ovu-Test hat heute dick positiv angezeigt. Habe aber auch noch einen Clearblue Plus ss-test gemacht. Da war ein gaaaaanz leichter Schatten . Nach einen Presense gemacht - negativ und schließlich noch einen Clearblue Digital - nicht schwanger.
Den habe ich dann auseinandergebaut (ich weiß total bescheuert!!!) und da war aber ganz eindeutig eine 2.Linie zu sehen, wenn auch nur etwas leichter.
Weiß jetzt nicht mehr weiter. Halt es nicht aus, kann erst am Montag zum FA. Ich habe seit Mittwoch übrigens auch UL-Schmerzen und ein Ziehen im Rücken, als würde jeden Moment meine Mens kommen, außerdem einen Pamela-Anderson-Busen und ich könnte nur noch schlafen.

Was meint ihr? Danke für Eure Meinungen. Bin so verunsichert, das hat man davon, wenn man alles mögliche Testet und auseinanderbaut!!!

Beitrag von kruemelchen1980 26.02.11 - 21:13 Uhr

Habe mich vertippt!!! Ich meinte der erste Test war Positiv!!! #klatsch

Beitrag von eismarie 27.02.11 - 08:37 Uhr

Hallo
den clearblue plus hatte ich auch schon ein paar mal, die haben irgendwie immer ein plus angezeigt obwohl ich definitiv nicht ss war. Ich kauf die nie mehr. Schade, weil man ja clearblue vertraut-aber scheinbar ist nur der digi zuverlässig...
Ich habe bei meinen Kindern mit dem Testamed getestet, der war bei ES+11 deutlich positiv.

Ich wünsche Dir viel #klee, Dein Ei scheint ja die Tage zu hüpfen...

Laß es Dir gut gehen,

LG eismarie