übungen gegen schwangerschfts geschwabbel!!

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von allice 26.02.11 - 19:27 Uhr

hallo,
seit meiner entbindung habe ich viel gesch3wabbel und hängende haut am bauch
alles weich und wabbelig [ausgeleiert]
genauso wie die brust bauch beine po hüftgold

möchte nächste woche mit almased turbo anfangen ca 2 wo

ich bin jetzt 23 jahre alt bin 163cm groß und wiege 68kg also ich bin nicht stark übergewichtig habe fast alles weg an kilos die zu viel sind!!
muss aber mein en körper vormen und suche übungen dafür da man ja doch nach einer entbindung sehr schwabbelig wird!!

also wäre sehr dankbar über eure hilfe!!

weil ohne sport bezw fitness bekomme ich meine problemzonen auch nicht weg und das almased strafft ja auch nicht es soll mich nur noch etwas motiviern und etwas unterstützen das ich wieder auf mein wunschgewicht von von 63-60 kg runterkomme wie vor der schwangerschaft die entbindung ist jetzt 2 jahre her!!1
weiss jetzt nicht was ich noch schreiben soll wäre über eure hilfe dankbar!!!
lg

Beitrag von schwarzesetwas 26.02.11 - 20:01 Uhr

Nun ja. Du hast schon noch min. 5 Kilo zu viel.
Aber dennoch finde ich es eigenartig, dass Du in Deinem Alter schon solche Probleme hast!

Hab mit 30 und nochmal mit 32 Jahren entbunden und nach ein paar Monaten hat sich das Geschwabbel erledigt.
Also meine Haut zog sich von allein wieder zurück.
Nun hab ich zwar kein Sixpack mehr, aber bin zufrieden.

Vielleicht solltest Du gleichzeitig mal Kieselerde nehmen, um Dein Bindegewebe aufzubauen.
Und Ernährung darauf anpassen - google wird Dir helfen!

Lg
SE

Beitrag von allice 26.02.11 - 20:30 Uhr

habe kein gutes bindegewebe und das ha mit dem alter nichts zu tun!!
mann kann mit 20 ein schlechtes oder gutes bindegewebe haben oder eben mit 30 gut oder schlecht das hat mit ernährung nichts zu tun!!
ich ernähre mich gesund kieselerde bringt auch nichts!!
dadurch wird mein bindegewebe auch nicht besser bezw die risse das ist totaler quatsch meinte auch meine ärztin das einziege was mir hilft ist sport sport sport!!
aber 5 kilo zu viel is nicht so schlimm wie 30 oder 100kg das bekommt man schnell in den griff!!
mein bauch war in der schwangerschaft auf 140cm gedehnt habe nur 16kg zugenommen!!
also soooo sehr übergewichtig bin ich nicht suche nur erfolgreiche übungen für bauch beine po busen;-)

Beitrag von schnuggi2009 26.02.11 - 20:32 Uhr

Naja ... ich denke ... jeder hat ein anderes Bindegewebe. Bei dem einen geht es schneller zurück und bei dem anderen weniger schnell oder vielleicht auch garnicht mehr ... #schmoll

Beitrag von allice 26.02.11 - 20:36 Uhr

ja genau!!!#pro
hört sich an als wärst du eine leidensgenossin!!:-)

Beitrag von schnuggi2009 26.02.11 - 20:41 Uhr

Ohhh jaaaa ... #heul

Beitrag von schnuggi2009 26.02.11 - 20:39 Uhr

Hallo :-)
Möchtest Du Dir wirklich Almased Turbo antun ?! #augen ... denn meiner Meinung nach ist doch damit der JoJo Effekt schon vorprogrammiert. Vor allem denke ich ... wenn Du doch eh schon mit Deinem Gewebe "Probleme" hast ... wirst Du mit einer radikal "Diät" nur dagegen wirken ... und Deinem Körper damit nichts gutes tun. Versuch doch auf DAUER Deine Ernährung umzustellen ... und mach Sport ... z.Bsp. Pilates ?! #pro
LG

Beitrag von allice 26.02.11 - 20:50 Uhr

das mache ich schon suche aber intensiveres training meine haut hat sich im gegensatz zu früher schn sehr getraff dauert nur sehr lange!!
habe am bauch an der kaiserschnittnarbe noch eine falte un am bauchnabel habe ich eine arschfalte!!!:-( die bessert sich aber auch schon langsam mit sit ups habe noch sehr viel fett am bauch das muss ich mit den fitness übungen inm den griff bekommen !!es fühlt sich alles viel weicher und schwabelliger an will das es wieder straff wird und das fett weggeht
mache ja nicht nur almased packe den kleinen in den kiwa geh joggen bauch beine po programm und alma!!!
aber nur 2 wo das wars dann ne bakannte hat damit super erfolge erziehlt und kein jojo effekt gehabt du darfst nach alma eben nur nicht fressen!!
das ist das wichtigste
sonst istder jojo effekt vorprogramiert;-))
wenn du magst kannst du mitmachen dann können wir uns gegenseitig austauschen!!!
wenn ja melde dich doch einfach per pn!!lg

Beitrag von smokinaces 27.02.11 - 09:30 Uhr

Hey,

deine Aussage: muss aber meinen körper formen, macht mich stutzig.

warum MUSST du das???? du willst abehmen und einen schönen körper haben? willst du das für DICH oder eher für andere??? damit du eventuell attraktiver aussiehst?

Abnehmen ist eine reine Kopfsache. Denn nur wenn du den Willen hast, es ausschließlich für dich zu machen wird das auch was werden, aber wenn du es für andere machst, dann investier die Zeit lieber in sinnvollere dinge.

alamsed zum haut straffen??? wäre ja was ganz neues. Mit Sport bekommt man das sehr wohl in den Griff nur dafür muss die Disziplin auch vorhanden sein, und ein vernünftiger trainingsplan, mit ein paar Sit-ups, kommst du da nicht weit.

Wie sieht denn dein Sport bzw. Fitnessprogramm aus???

Beitrag von allice 27.02.11 - 17:21 Uhr

Immer dieses warum wieso weshalb man soll sich rechtfertigen jeder gibt seinen Senf dazu man bekommt Nachrichten wo jeder was anderes schreibt aber man bekommt von niemanden einen Tip was man sucht neeeeiiin!!
Almased strafft nicht das ist mir auch klar oh man ich bin nicht doof!!
Und ja ich mache es für mich schon mal was davon gehört das Frau sich nicht wohlfühlen kann ohne das andere dazu beitragen!!!
Sorry
Bin gerade stinke sauer nichts gegen dich persönlich jeder Schreibt irgend was Conraden almased strafft nicht usw..
Dan lest richtig ich habe dazu geschrieben das ich zusätzlich Sport machen will joggen usw!!!
Suche noch Übungen die den Körper Formen!!!

Oh man warum antworten immer die die einem nicht weiterhelfen sondern immer die Welt verbessern wollen oder einen aufklären müssen das man Sport treiben muss die Ernährung umstellen usw..!!!
Das habe ich alles schon und will die letzten 5 hartnäckigen Kilos auch weg haben!!!

Sorry das ist nicht auf dich persönlich bezogen will mich nur nicht als dumm hinstellen lassen!!!

Beitrag von schnuggi2009 27.02.11 - 21:08 Uhr

Uihhh ... da hat jetzt aber jemand dampf abgelassen ... :-)
Sei doch nicht soooo sauer ... wir ... meinen es doch nur gut mit Dir !!!
Natürlich weisst Du was Du da tust - bzgl. Alma - ABER ich denke ... und da spreche ich aus Erfahrung ... wenn Du geschrieben hättest ... ich mach Alma um mich zu "entgiften / entschlacken" ... hätte ich Dich davon gar nicht abgehalten. Da ich aber Alma nicht für den richtigen Weg finde ... um auf die Zukunft gesehen ... "abzunehmen" und auch schlank zu bleiben ... hab ich Dich nur "gefragt" ... ob Du Dir das nicht nochmals überlegen möchtest.
Aber jetzt zu Deiner eigentlichen Frage ... ich denke ... Du solltest Ausdauer - also joggen / Nordic Walking und/oder Radfahren ... mit einem Hantel Training / Situps kombinieren ... und das ... wenn es machbar ist ... 2-3 Mal die Woche ... oder natürlich auch noch öfters ... #schwitz
LG ... #liebdrueck

Beitrag von smokinaces 27.02.11 - 22:52 Uhr

okay, nachdem du jetzt erstmal dampf abgelassen hast, können wir ja mal zu kern der sache kommen.

also wenn du Übungen suchst, die den körper formen dann fährst du am besten mit einem GK-Plan und dann sinnvollerweise nach dem Push/pull Pribzip, das haießt du amchst nur schwere grundübungen und dazu ordentlich cardio, mind. 30 min jedoch max. 60 min. und wenn du mal richtig was im cardio bereich machen willst, dann versuche 1x pro woche für 60 Minuten cardio mit einem Puls 170 - 180 zu machen, aber dass ist dann schon hart an der grenze.

und trainiere auf jeden fall NICHT nur die bauchmuskeln, denn die bauchmuskeln sind mit dem Bizeps zusammen die kleinste muskelgruppe die der Körper hat. mache auf jeden Fall auch Rückenübungen, wie extensions oder überzüge, da sprichst du die geraden bauchmuskeln indirekt mit an. und achte auch auf die seitlichen bauchmuskeln die sind nicht zu vernachlässigen

Beitrag von schnuggi2009 28.02.11 - 12:38 Uhr

... Du bist ja witzig #rofl
Könntest Du das jetzt auch noch auf "Hausfrauen" deutsch übersetzen ... #augen

Beitrag von smokinaces 28.02.11 - 22:20 Uhr

Hey,

klar kann ich das machen, aber wird mein letzter Beitrag hier werden, denn jemand meint: warum bist du immer dabei, wenn es um weibliche gewichtsprobleme geht

und ganz ehrlich auf so ein scheiß gelaber kann ich echt verzichten, denn anscheinend habe ich von tuten und blasen keene ahnung, aber nun genug offtopic.

Also ein GK-Plan ist ein Ganzkörper-Plan, d.h. es wir jede Muskelgruppe pro Trainingseinheit angesprochen und belastet, einige während aktiv belastet durch die Ausführung der Übung und andere werden sekundär belastet. Das merkt man z.B. sehr gut am butterlfy, da wird hauptsächlich die brust belastet, jedoch bekommt der bizeps auch sehr viel zu tun bei der ausführung. Dadurch trainierst du dann 2 Muskelgruppen bei einer Übung.

gensauso wenn du den gluteus trainierst, also den unteren rückenmuskeln, da trainierst du auch automatisch den Bauchmuskeln mit, weil die eine Stützfunktion haben. Daher wird auch jeder vernünftiger Trainer der Ahnung hat sagen dass die Bauchmuskeln als letztes trainiert werden, da sie vorher schon bei allen anderen Übungen belastet werden und dadurch dann schon teilweise erschöpft sind.

Daher sollte jedes Training mit den großen Muskelgruppen beginnen und dann bei den kleinen enden und dann nocmal ordentlich cardio (also ausdauersport) hinterhergeschoben um die verbrennung ordentlich auf Trab zu halten.

Ich hoffe du bzw.ihr konntet mit der Erklärung was anfangen

Dann wünsche ich euch noch allen viel Erfolg bei euren Vorhaben

Beitrag von schnuggi2009 01.03.11 - 17:08 Uhr

Hey ... Du wisst Dich doch von solchen komischen Kommentaren nicht beeinflussen lassen ... ODER ?#schmoll

Für Deinen Beitrag ... VIELEN DANK.
- aber wie kann ich das ganze jetzt zuhause ... ohne grossartige Geräte - wie im Fitnessstudio - durchführen ? ... z.Bsp. die Rückenmuskulatur lässt bei mir zu wünschen übrig ...

LG

Beitrag von smokinaces 01.03.11 - 22:20 Uhr

Hey,

nöööö lasse ich auch nicht, auf irgendwelche Spinner, Internetheros und attionenwhores lach ich einfach drüber...

So nun komme ich mal zu deiner Fragestellung.

Du kannst ganz viele Übungen auch zu hause bzw. im alltag machen, da brauchst du kein fitness-studio. wenn man das möchte kannst du sogar bei der Hausarbeit trainieren. z.B. wenn du fenster putzt, dann mache das ganze mal nicht aus dem arm heraus sondern mit kniebeugen, staubsaugen im ausfallschritt und wadenheben beim abwaschen oder kochen knallt auch ordentlich.

wenn du die Möglichkeit hast dann besorge dir 2x Kurzhanteln, damit kannst du schon eine ganze menge machen. wenn du deinen Rücken speziell trainieren möchtest, brauchst du einfach nur einen wasserkasten, das gewicht kannst du ja dann steigern indem du volle flaschen reinstellst.

Du stellst deine beine hüftbreit auseinander, gehst leicht in die knie und streckst deinen rücken durch, mit dem gestreckten rücken beugst du dich nach vorne. deine ellenbogen knickst du leicht ein und nimmst den wasserkasten in die hand und nun gehst du langsam wieder hoch bis kurz vor der waagerechten und dann wieder runter. das ganze machst du 3x a' 15wdh. und jeweils 1 minute pause zwischen den sätzen. und schon hast du gezielt deinen unteren rücken trainiert.

sonst kannst du auch mit überzügen deinen rücken trainieren, dafür legst dich einfach waagerecht auf den boden, nimmst den wasserkasten in die hand und lässt in langsam hinter deinem kopf auf den boden, kurz halten und dann wieder nach oben, so dass sich der waserkasten auf brusthöhe befindet.

ganz wichtig ist bei jeder übung, NIEMALS ganz durchstrecken sondern die gelenke immer leicht einknicken, sonst geht die belastung nicht auf den muskel sondern auf die gelenke und das kann schmerzhaft werden.

also wie du bzw. ihr seht braucht man nicht unbedingt ein fitness-studio zum trainieren, kleine übungen im alltag helfen schon ungemein weiter.

falls du noch fragen hast, dann am besten per PM, sonst zerreißen sich manche leute hier noch ihr maul und das muss ja nicht sein #winke