Reichen 5000 IE Predalon aus?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von julimey 26.02.11 - 19:43 Uhr

Hallo Mädels,

ich durfte gestern den ES auslösen. Es waren drei reife Follikel im US zu sehen. Wir haben bis jetzt drei Mal auslösen können und das nach Anweisung meines Arztes immer mit 5000 IE Predalon. Nun lese ich immer wieder, dass viele den ES mit 10000 IE auslösen und sogar teilweise einige Tage danach noch mal Predalon nachspritzen. Davon war in meiner Praxis aber nie die Rede. Da ich meinen Eisprung bis jetzt nie gespürt habe, mache ich mir natürlich Gedanken, ob die Follis überhaupt gesprungen sind. Kann man denn trotzdem davon ausgehen?

Grüße, Juliane

Beitrag von shiningstar 26.02.11 - 21:50 Uhr

Ja kannst Du :)
Ich habe auch nie mit 10.000 IE ausgelöst.

HCG nachspritzen hat nichts mehr mit dem ES auslösen zu tun, sondern soll für einen stabilen Progesteronwert sorgen.

Beitrag von kimmy85 27.02.11 - 11:22 Uhr

Hallo :)

Ich löse mit 5000Einheiten Brevactid aus. Also, denke ich, dass das auch reichen wird. Mach dir keine Sorgen.

Beitrag von bunny2204 27.02.11 - 16:02 Uhr

ich habe auch nur 5000 bekommen, 2x wurde ich so erfolgreich schwanger.

LG BUNNY