7.SSW, habe heute Bauchschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hannahjacqui 26.02.11 - 19:50 Uhr

Wer kann mich beruhigen?
Ich bin in der 7.SSW und seit gestern ist mir nicht mehr so übel wie die anderen Tage. Heute hatte ich Vormittag ganz schönes Ziehen, was mich wieder beruhigt hat, da es wohl die Mutterbänder sein könnten.
Ich habe auch kein Ziehen in der Brust, aber das hatte ich wirklich nur die ersten paar Tage nach dem Ausbleiben der Regel.
Sonst habe ich keine Beschwerden.
Was ist denn los? Habe Bedenken, dass irgendwas nicht stimmt.
War bei euch die Übelkeit durchgängig in den ersten 12 Wochen oder hat es auch bei jemanden eher nachgelassen. Mir ist schon noch übel, aber eben nicht mehr so schlimm.

Bitte helft mir!

hannahjacqui

Beitrag von jacky24-1988 26.02.11 - 19:53 Uhr

also mir war ganz selten nur uebel wenn dann war mir mal schwindelig das lag aber an den medikamenten und sonnst hab ich nichts kein ziehen in den bruesten noch schlaf ich viel. das eizige das ich manchmal ziehen im unterleib hab. und rueckenscherzen hab ich immer..

und gester war ich beim fa meinen baby gehts gut..und ich bin jetzt in der15ssw.
sei also fro das du so eine schoene schwangerschaft hast.
es ist besrtimmt alles in ordnung#winke#winke

Beitrag von hannahjacqui 26.02.11 - 19:55 Uhr

Danke, jacky24 (Jacky hat mich meiner Mutter auch immer genannt)

ich mache mir nur Sorgen, weil ich erst in der 7.SSW bin und mir bis gestern ziemlich übel war und nun nicht mehr ganz so sehr

ich hatte auch voriges Jahrs chon eine Fehlgeburt im November

Beitrag von jacky24-1988 26.02.11 - 20:04 Uhr

bitte...
also du musst dir das so denken..du bist "erst" in der 7 ssw und jede schwangerschaft verlauft anders richtig? wenn irgendetwas mit dem baby nicht stimmen solte und im schlimmsten fall es keinen herzschlag oder so mehr haette..wurdest du bestimmt blutungen bekommen den dann wird das kind bilogisch aus dem koerper abgestossen. das sagt mir meine fa.

also solange alles fit ist im slip ;-) mach dir keine sorgen mit uebelkeit oder ohne oder mit ziehen und ohne..hehe

ich wuensche dir das deine schwangerschaft weiterhin so verlauft das du dich nicht staendig ueber die toilette haengen musst..haha:-)
wenn du magst schau dir mal meine bilder an dann siehst du mein klen wurm..sogar das gesicht..
lg jacky..15ssw

Beitrag von hannahjacqui 26.02.11 - 20:12 Uhr

Leider hatte ich bei der letzten Fehlgeburt am 28.10.10 vom FA gesagt bekommen, dass da nichts mehr gewachsen ist seit dem 18.10.10
Wir haben aber nicht aufgegeben und die Fehlgeburt war erst am 15.11.10, wobei da auch erst 4 Tage vorher Blutungen kamen.

Da ich krankgeschrieben bin und mein FA mir empfohlen hat, so lange wie möglich zu liegen, kommen mir da manchmal die schlimmsten Ängste hoch.

Beitrag von fischlein89 26.02.11 - 19:56 Uhr

Also ich bin in der 11ssw und hatte bis jetzt erst ca 5 Tage wo mir wirklich schlecht war... heute war der erste Tag an dem ich flach lag wege der Übelkeit.

und Bauchschmerzen hatte ich bis vor 1 woche täglich... und bei uns ist alles ok :-)

mach dir nicht so viele Gedanken, ist bestimmt alles ok, und genieße die Zeit in der dir nicht schlecht ist :-)

Kopf hoch

grüße Fischlein mit krümel