Durch Clomi ss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von manumarcbiglove 26.02.11 - 19:55 Uhr

Hi, wer von euch ist mit Clomi schwanger geworden? Wer mag mir berichten?!

lg manu

Beitrag von dnj 26.02.11 - 20:15 Uhr

Huhu ich war letztes Jahr nach 11 erfolglosen üz im ersten clomi Zyklus ss geworden leider fg in der 6 ssw! Dann haben wir einen Zyklus verhütet um meinem Körper etwas Zeit zu geben und dann bin ich im ersten Zyklus gleich wieder ss geworden ganz ohne medis! Lg nathalie mit Justin (7) #verliebt und #baby Girl Inside 29 ssw

Beitrag von meine-bengel 26.02.11 - 21:00 Uhr

Hallo,

ich habe 1,5 Jahre versucht schwanger zu werden hat aber irgendwie nicht geklappt dann bin ich zum FA und der hat mir Clomi verschrieben.
Mit Clomifen bin ich dann im zweiten Zyklus am 14.02.2010 schwanger geworden und habe am 19.11.2010 eine gesunde Tochter entbunden.

Wenn du Fragen hast Bescheid.

Liebe Grüße meine-bengel #winke

Beitrag von elli-pirelli1704 26.02.11 - 21:06 Uhr

hi... bin im 4. ZK schwanger geworden....

bin jetzt in der 19. ssw

Beitrag von milamama 26.02.11 - 22:09 Uhr

Hi!
Bin im 4 Zyklus mit clomi schwanger geworden, am 12.04.10 habe ich entbunden.
Lg mila

Beitrag von einalem11 27.02.11 - 08:39 Uhr

Hi, ich habe Clomi nach gut 1 3/4 erfolglosen Jahren verschrieben bekommen. Habe es dann 2 Monate genommen und hätte ein neues Rezept gebraucht, welches ich leider nicht mehr rechtzeitig besorgen konnte. Also dachte ich mir setze ich ich eben mal einen Monat mit Clomi aus. Soll ja sowieso nicht so lange durchgehend genommen werden. Genau in diesem Monat hat es endlich geklappt. Meine FÄ meinte dass der Körper manchmal nur einen kleinen Hormonkick braucht um wieder "rund" zu laufen.....:-)