Frage: Ab wann Blutung, ab wann Ausfluss? Bin verwirrt... :/

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von spanien-mami142 26.02.11 - 19:56 Uhr

Hallo an Alle! :)

Habe da mal eine Frage:
Ab welcher Stärke hat man eine Blutung, ab wann "nur" Ausfluss.

Mein Freund und ich sind im 2. ÜZ. Seitdem wir probieren ein Baby zu zeugen habe ich immer 4-5 Tage nach ES eine Art SB. Im 1. ÜZ dauerte sie etwa 10 Tage, danach kam meine Mens.
Diesen Zyklus ist das auch so, aber doch etwas anders. Seit dem 20. ZT habe ich Unterleibsschmerzen, so, als ob meine Mens kommt und auch eine Art "sehr hellbraune, kaum sichtbare SB". Problem: Wenn ich Pipi mache, sehe ich es "nur" gaaaaaanz leicht auf dem Toilettenpapier. Sonst nix. Dachte wirklich, dass meine Mens kommt, aber nein. Gestern (25. ZT) hatte ich eine mittlere bis leichte Blutung (1 Tampon verbraucht). Sie kam am Morgen und am Nachmittag war sie wieder weg. Danach kam aber auch nichts mehr. Nur heute früh "hellrosa", aber jetzt nix mehr. Meine Mens müsste am 28. ZT kommen. Habe auch noch Bauchschmerzen, aber nicht mehr so stark wie Anfang letzte Woche.

War diese Woche bei meiner FA und sie meinte, dass wir mich erstmal auf Gelbkörperschwäche untersuchen. Hat mir Blut und Urin abgenommen, aber das Ergebnis kommt erst nächste Woche.
Achja: Ich nehme seit 2 1/2 Monaten Folio Forte und seit Besuch bei der FA auch Mönchpfeffer.

Und trotzdem finde ich das schon komisch. Ich hatte noch nie SB vor/während des Zyklus. Wem geht/ ging es auch so?

Über Anworten würde ich mich sehr freuen!
Vielen Dank schonmal! :)
spanien-mami ;o)

Beitrag von 80er-liebesbeweis 26.02.11 - 21:36 Uhr

Hallo,

also mir geht es ganz genauso wie Dir #liebdrueck

Hatte ca. 5 Tage nach dem ES so einen komisch gefärbten ZS (man sah es nur am Toi-Papier). Seit gestern (ES+10) ist es wieder so. Ist nur wirklich am Toi-Papier zu sehen, gaanz leicht bräunlich, eher ins gelbliche gehend.

Ich war ja wohl schonmal schwanger (allerdings nicht lange), da war das ganz genau so. An dem Tag wo ich eigentlich meine Mens erwartet habe (und vielleicht auch die Tage davor ?) hatte ich genau diesen gleichen ZS. Die Tage davor weiß ich deswegen nicht, weil ich erst an diesem NMT mehr oder weniger auf die Mens gewartet habe, da guckt man halt genauer hin #schein

Würde mich wirklich sehr interessieren wie es bei Dir weitergeht :)

Beitrag von spanien-mami142 26.02.11 - 21:56 Uhr

da bin ich aber froh, jemanden gefunden zu haben, der mich versteht... :)

das mit deiner fg tut mir leid. ich höre das momentan von voll vielen bekannten und auch hier aus dem forum. man denkt gar nicht, wie häufig das passiert.

wie lange seid ihr denn am probieren? hast du schon kids?
für mich ist das alles "neuland"... d.h. ich kann so vieles überhaupt nicht deuten und letzten monat habe ich mich auch total verrückt gemacht... und ich muss wirklich sagen, dass ich diesen monat (ganz ehrlich!) sicher bin, dass es nicht geklappt hat - halt wegen den blutungen oder ausfluss, nenns wie du es willst.
das einzige was mir echt sorgen macht, ist, dass ich so ne art gelbkörperschwäche habe. wenn das nicht wäre, könnte ich das alles viel viel mehr "genießen". sicher ist schwanger werden das schönste, aber ich finde schon allein die tatsache, dass man seinen partner sooo sehr liebt und beide ein baby wollen fast noch schöner. :)

mal schauen wie das alles weitergeht. du kannst mich bei dir auch gerne auf dem laufenden halten! darf ich fragen, wie lange du mal schwanger warst? und wie war da der verlauf nach den blutungen/ausfluss.

dir noch nen schönen abend! :)
ciaoi

Beitrag von 80er-liebesbeweis 26.02.11 - 22:10 Uhr

Habe Dir gerade ne private Message geschrieben, ist sonst zu viel #bla #rofl