Kiwa-Hartschale als Reisebett für Neugeborene??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fabel 26.02.11 - 20:00 Uhr

Hallo,

unsere Kleine ist gerade mal 10 Tage alt und nun wollen wir nächste Woche mal zu Oma und Opa.
Noch haben wir kein Reisebett, aber können die Zwerge, so lang sie noch so klein sind, nicht einfach in der Kinderwagenhartschale ( Teutonia) schlafen? Das kennt sie dann schon und fühlt sich darin auch sehr wohl.

Irgendwelche Gründe die dagegen sprechen??

Danke, schönen Abend
Frauke

Beitrag von diekleene84 26.02.11 - 20:02 Uhr

Hallöchen,

warum sollte es ein Problem sein?
Niklas ist heute 6 Monate geworden und schläft jetzt noch wenn wir bei Oma und Opa sind in der Schale vom Kinderwagen (Hartan), da er das Reisebettchen ablehnt, da gibt es nur Theater.

Liebe Grüße

diekleene84

Beitrag von marie2008 26.02.11 - 20:11 Uhr

Hallo,

unsere Tochter hat mit 6 Wochen eine ganze Woche im Bugaboo statt im hoteleigenen Reisebett geschlafen (das war nämlich voller Flecken - bäh!). In zwei Wochen geht es mit unserem dreimonatigem Sohn in den Skiurlaub. Dort wird er auch wie damals schon seine Schwester im Bugaboo schlafen - kein Thema.

LG, Katrin

Beitrag von fabel 26.02.11 - 20:21 Uhr

#danke

für eure Antworten...genauso werden wir es auch machen.

Beitrag von kathyreichs 27.02.11 - 09:15 Uhr

wir haben unseren kleinen als er ganz klein war und eh noch voll viel geschlafen hat, tagsüber im wohnzimmer in der hartschale liegen gehabt. unsere hebi fand das auch ne gute idee