wo maxi cosi hinstellen??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von chantana86 26.02.11 - 20:42 Uhr

Huhu ihr lieben!!


Habe die frage gerade in einem anderen Forum gefunden zumindest teilweise so

Meine Große Tochter hat ihren Kindersitz hinter dem Beifahrer.
Wo stell ich denn dann die Maxi-Cosi mit dem Neugeborenen hin?
Hinter mich (also hinter den Fahrersitz) oder meine große Maus hinter mich und das Baby hinter denn Beifahrer.

Lg Isabelle mit Leonie und Bauchzwerg (7.ssw)

Beitrag von kikiy 26.02.11 - 20:45 Uhr

Bei mir im Auto ist der Maxicosi hinter dem Beifahrersitz und der Sitz für den Größeren hinter dem Fahrersitz. Viele andere Möglichkeiten gibt es ja nicht.

Beitrag von chantana86 26.02.11 - 20:47 Uhr

ja gut kann ja auch sein das jemand die größere dort lässt wo sie die ganze zeit war und das baby hinter sich stellt!!!!

Beitrag von femalix 26.02.11 - 20:53 Uhr

Hallo,

ich hab den Maxi Cosi hinterm Fahrersitz, weil ich sonst ja immer um das Auto herum rennen müßte zum ein und ausladen. Aber meine Großen können auch alleine ein und aussteigen.

LG

femalix

Beitrag von inga1981 26.02.11 - 21:16 Uhr

Das ist ein gutes Argument. Andererseits... wenn man auf dem Seitenstreifen parkt, dann muss man die Babyschale zur Straßenseite ausladen. Ist das nicht zu gefährlich?

Beitrag von kuschel_maus 26.02.11 - 21:13 Uhr

Das ist doch eigentlich völlig egal! Vorallem hast du ja noch genügend Zeit dir das zu überlegen!

LG

Beitrag von woelkchen1 26.02.11 - 21:19 Uhr

Ich hab den Kindersitz der Großen hinter den Fahrersitz gebaut, weil sie schneller abgeschnallt ist und dann auf den Fußweg gestellt wird. Die Babyschale also hinter Beifahrer, damit ich nicht ewig auf der Straße stehe beim ein-und ausladen der Babyschale.

Beitrag von patientinxy 26.02.11 - 21:41 Uhr

hallo,
wir haben babyschale hinter fahrersitz und sitz vom "grossen" (19 mo) hinter beifahrersitz. das waere mir anders auch viel zu gefaehrlich. dann muesste ich den grossen ja meistens an der strasse rausholen.
lg,
sabrina

Beitrag von irish.cream 26.02.11 - 21:43 Uhr

Unser Große (3) sitzt hinter dem Beifahrersitz und der MaxiCosi wird dann hinter dem Fahrersitz geschnallt..

bei uns geht es nicht anders, da kleines Auto und der Große nur hinter den Beifahrersitz passt, wenn dieser nach gaaanz vorne geschoben wurde..
da mein Mann, der Fahrer, aber über 1,90 m ist, muss sein Fahrersitz nach hinten..

tja und ich Zwerg (keine 1,70 m) muss dann halt auf dem Beifahrersitz die Windschutzscheibe knutschen #schwitz

LG
Tanja mit Brian (3) und Amy (34.ssw)
die aber eh viel mit KiWa machen werden (Kuhkaff halt) oder halt Oma's Auto nutzen :-p

Beitrag von pinklady666 26.02.11 - 23:48 Uhr

Hallo

Meine Große wird weiterhin hinter dem Beifahrer sitzen, ihr Brüderchen kommt in der Babyschale dann hinter den Fahrer. Alles andere ist mir zu gefährlich.
Zum einen müsste meine Große anders auf der Straßenseite aussteigen, was ich für sehr gefährlich halte. Dann müsste sie auch noch auf dem Bürgersteig warten bis ich ihren Bruder ab habe, soweit traue ich ihr dann doch nicht. Kinder sind unberechenbar.
So nehme ich lieber erst den Kleinen raus, stelle die Schale auf dem Bürgersteig neben mich oder gleich auf den Buggy drauf und nehme dann die Große raus.
Die Große durchs Auto klettern zu lassen um auf dem Bürgersteig aussteigen zu lassen kommt für mich auch nicht in frage. Zum Einen möchte ich nicht, dass sie mir die Sitze einsaut mit ihren Schuhen, zum Anderen ist mir das mit dem Anschnallen dann auch viel zu umständlich.
So ist es uns doch am Einfachsten.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von chili-pepper 27.02.11 - 00:20 Uhr

Nach meiner Meinung das kleinste Kind hinter den Beifahrersitz, damit man eingreifen kann bzw, sofort mitbekommt, wenn etwas ist.
Wenn Dein Baby hinter Dir spuckt oder sonstwas ist, bekommst Du es nicht sofort mit.
So zumindest habe ich mir das damals gedacht und gehandhabt.

Beitrag von hailie 27.02.11 - 01:45 Uhr

Die Babyschale war bei beiden Kindern immer auf dem Beifahrersitz.
Das fand ich während der Fahrt am angenehmsten und am wenigsten ablenkend.

Nun ist die Große hinter dem Fahrersitz und die Kleine hinter dem Beifahrersitz.

LG

Beitrag von tragemama 27.02.11 - 08:15 Uhr

Ist bei uns genauso. Wobei ich per Schlüsseldreh den Beifahrerairbag aus- und einschalten kann und meine Kinder als Babies beim Autofahren durchgeschrien haben, wenn sie keinen Sichtkontakt zu mir hatten. Deshalb war die von Dir beschriebene Kombination für uns die sicherste.

Andrea