Vielleicht doch Schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von emery-88 26.02.11 - 21:38 Uhr

Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte?
Mein Mann und ich möchten gerne ein Baby... Vor 7 Monaten habe ich aufgehört zu rauchen und deshalb einige Kilos zugenommen. Allerdings überwiegend am Bauch... Erst hatte ich die Hoffnung auf eine SS, habe auch einen test gemacht der war allerdings negativ. Kann ich evtl trotzdem schwanger sein? Habe seit zwei Tagen sehr starke schmerzen im Unterleib aber anders als sonst, wie wenn ich meine Blutung bekomme. mein Zyklus ist auch die letzten 3 Monate von 29 Tagen auf 35 gestiegen...Ist das normal?

Beitrag von lilie80 26.02.11 - 21:49 Uhr

japp, kann passieren, dass sich aufgrund der Gewichtszunahme der Zyklus verändert...

wie weit bist du denn im ZK? wann wäre NMT? wann war der letzte Test? hast du ein ZB??

Beitrag von emery-88 26.02.11 - 21:54 Uhr

Im moment bin am 31sten Zyklustag... Ich fürchte man kann sich auch viel einbilden... Den letzten test habe ich vor vier wochen gemcht...

Beitrag von schogun 26.02.11 - 22:21 Uhr

#kratz Wenn du den letzten Test vor vier Wochen gemacht hast, kam danach noch nicht deine Regel?

Beitrag von lilie80 26.02.11 - 22:21 Uhr

dann ist ja doch alles drin, wenn der Test so lange schon her ist- dan war da ja sicher noch n ES dazwischen. wenn dein längster Zyklus bisher 35 ZT ging, würde ich mich an dem orientieren und auch am 35.ZT testen... vorher kanns sein, dass er (noch) nicht positiv anzeigt. also, warte lieber noch ein bisschen und wirklich Klarheit wird dir dann nur ein SST bringen :-)

Viel #klee