Beistellbettproblem

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von *!* 26.02.11 - 21:48 Uhr

Hallo,

unser Sohn ist jetzt 6 Wochen alt und die "ehelichen Pflichten" geraten mehr und mehr in Vergessenheit.

Irgendwie kommt nicht die richtige Stimmung auf. Bzw. ich habe ein Problem damit, weil ich denke, dass Sohn im Beistellbett gleich aufwacht, meckert, Hunger hat oder einen Pups quer sitzen. Die Lust wäre schon da, aber der Kopf macht Probleme.

Wie macht ihr das denn, wenn euer Kind mit ihm elterlichen Schlafzimmer schlafen? Zimmer räumen?

Grüsse *!*

Beitrag von 90909090 26.02.11 - 22:03 Uhr

Hallo

tja, also bei mir hatte sich das Problem erstmal selbst erledigt ..... denn nach so kurzer Zeit war bei mir alles andere als Sex wichtig.

Aber wenn
sind wir entweder ins Wohnzimmer
oder das Baby hat halt am Anfang der Nacht im Stubenwagen geschlafen und dann haben wir es etwas später zu uns geholt

Entweder müßt ihr ausweichen
oder das Baby schläft halt dann mal kurz woanders


Grüße

Beitrag von ;-) 26.02.11 - 22:08 Uhr

wir haben seit 8 jahren (mehrere kids) ein beistellbett und uns hat das nie gestört. wenn die erstmal schlafen, schlafen die auch.
allerdings hätte ich im wochenbett (und wochenfluß) echt auch gar keinen kopf für #sex #schwitz
ansonsten weichen wir durchaus auch mal auf andere räume aus. ;-)
#winke

Beitrag von ohnegehtauch 26.02.11 - 23:06 Uhr

Mein Kleine hat von Anfang an in ihrem eigenen Zimmer geschlafen:-p

Beitrag von .;. 26.02.11 - 23:13 Uhr

die arme!

Beitrag von ohnegehtauch 26.02.11 - 23:28 Uhr

sie lebt noch,und nein arm ist sie nicht :)

Beitrag von elofant 27.02.11 - 08:20 Uhr

na, da haste hier was los getreten..




übrigens unser kind hat auch so ziemlich von anfang an in seinem zimmer geschlafen. #winke

Beitrag von widerdernatur 27.02.11 - 12:10 Uhr

findet ihr das nicht irgendwie gegen die natur? sträubt sich da nix einen so winzigen menschen in einem anderen zimmer zu haben? total alleine?

Beitrag von elofant 27.02.11 - 13:34 Uhr

ACHTUNG LAWINE #schock

Beitrag von asimbonanga 27.02.11 - 18:35 Uhr

Nein fand ich drei mal nicht.
Zum Stillen bin ich ins Nebenzimmer , wo ich in meinem Stillsessel gemütlich eingekuschelt bei gedämpftem Licht saß mit den Kids saß, Bäuerchen und sie schliefen weiter.
Alle drei kamen erst in unser Bett als sie es selbst konnten.Und sie schliefen trotz Stillens sehr früh fast durch :-)Ich hatte auch keine Schreikinder.
Ach ja, ein Eheleben hatten wir auch.

Beitrag von sehichauchso 27.02.11 - 18:54 Uhr

Schreikinder gibt's eh nicht. Alles hausgemacht!

Beitrag von janimausi 28.02.11 - 08:51 Uhr

Was hat denn ein Eheleben damit zu tun, ob man sein kleines Baby gleich ins Kinderzimmer steckt oder es lieber bei sich hat?

Ach ja, stimmt, manche wie die TE können dann nicht gleich wieder mit ihrem Mann schlafen...

Beitrag von asimbonanga 28.02.11 - 10:06 Uhr

Jeder wie er mag.Mit Kind im Zimmer würde es jedenfalls bei mir nicht dort stattfinden.
Es gibt Kinder die schlafen eben problemlos in ihrem Bettchen.

Beitrag von zweifach Mama 27.02.11 - 13:22 Uhr

Hi
eheliche Pflichten`??? Boa bei der Einstellung hätt ich schon gar keinen Bock mehr...
Egal
Wenn mein Mann und ich Sex haben wollen, dann machen wir das wenn Baby Mittagsschlaf hält. Zur Mittagszeit schläft Baby im Laufstall oder im Bettchen im Schlafzimmer, wir verkrümmeln uns dann ins WoZi oder wenn Baby im WoZi im Laufgitter pennt, gehen wir rübr ins Schlafzimmer.
Ich könnte keinen Sex haben wenn mein Baby im selben Raum ist, da werd ich nicht rollig...
Und Abends wenn wir als Familie gemeinsam im Bett liegen, wird gekuschelt #schein

Liebe Grüße

Beitrag von *!* 28.02.11 - 21:27 Uhr

Hallihallöle...

das war lustig gemeint. Hier hat niemand irgendwelche Pflichten.
Es ging nur generell drum: Kind dabei oder nicht.

Danke trotzdem.

Grüße

Beitrag von similia.similibus 27.02.11 - 13:31 Uhr

Habt ihr nur ein Schlafzimmer oder anders: habt ihr nur im Schlafzimmer Sex?

Beitrag von der da 27.02.11 - 20:09 Uhr

Bin wohl eine Böse, wir hatten oft Sex, wenn das Baby daneben lag. Habe mir da nie gedanken drum gemacht. Mein Mann ebenfalls nicht. Wie schon gesagt, wenn die schlafen, schlafen die.

Beitrag von anonymemaus 28.02.11 - 14:32 Uhr

Also mich stört es nicht wenn das Baby im Beistellbett schläft. Und selbst wenn es wach ist und uns mal anguckt, es weiß doch gar nicht was wir da tun. Und wenn das Baby anfängt zu weinen, dann steck ich ihr schnell ihren Schnulli in Mund. Und falls sie sich nicht beruhigt, dann unterbrechen wir bis sie wieder schläft =) Ist doch alles gar nicht so schlimm.

Beitrag von purzelbine 02.03.11 - 13:23 Uhr

...auch wir sind Rabeneltern und haben unsere Zwerge nach drei Wochen in ihr eigenes Zimmer verpflanzt...

Mit Baby´s im Zimmer hatten wir auch keinen#sex


Und nur mal am Rande bemerkt -> nach einer Sectio hat man häufig verkürzten Wochenfluß und ist ja auch vaginal "in Ordnung" !
Was ich sagen möchte -> wir hatten ebenfalls sehr früh wieder Lust und auch #sex


Viele Grüße
#winke