Einnistungs-Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von winniepooh08 26.02.11 - 22:17 Uhr

Vielleicht kennt sich ja jemand damit gut aus...

mich würde mal interessieren, ob man es in jedem ZB (wo es geklappt hat natürlich) sehen kann, wenn die Einnistung statt gefunden hat..?

Und geht die Temperatur dann noch oben oder unten???

Beitrag von shorty23 26.02.11 - 22:25 Uhr

Hallo,

habe dir leider kein ZB, aber es kann sein, dass die Tempi um die Einnistung herum nochmal hoch geht, dann gibt es ne triphasische Kurve. Aber das muss nicht sein, kann aber. HIer kannst du dir mal ein paar Bsp. Kurven anschauen http://kiwu.winnirixi.de/normale-kurven.shtml

LG

Beitrag von wartemama 26.02.11 - 22:27 Uhr

In den Regeln der nfp steht z.B.:

"Triphasisch nennt man Kurven, bei denen die Temperatur in der Hochlage noch ein zweites Mal deutlich ansteigt. Dies geschieht etwa 6-9 Tage nach dem Eisprung und man geht davon aus, das dieser zweite Temperaturanstieg um die Zeit der Einnistung stattfindet."

Ich habe noch keine Kurve gesehen, bei der die Temperatur zur Einnistung gesunken ist - wenn, dann ist sie gestiegen oder gleichgeblieben.

Dies ist meine Glückskurve; aufgrund der kurzen SB gehe ich davon aus, daß die Einnistung bei ES+8 stattgefunden hat - kurz danach ist sie noch ein weites Mal leicht angestiegen:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/920827/539992

Viel Glück! #klee

LG wartemama