ab wann zwiebeln und ab wann decke und kissen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kyra01.01 26.02.11 - 22:20 Uhr

schönen guten abend,
es geht darum mein freund und ich sind was essen angeht sehr komisch wir mögen fast nix ich mag echt nur so 5-6 gerichte und mein menne auch!
ich will emilia aber abwechslungsreich ernähren und hab meine mutter und meine schwiegermutter gefragt ob sie wenn sie was gekocht haben mir einfrieren und geben können!
klar machen die das aber die frage darf emilia z.b. grünkohl?
oder gulasch da sind ja zwiebeln drin sie soll nicht die zwiebeln essen aber das ausgekochte ist ja in der soße!
besser gefragt was dürfen kinder mit 13 moanten noch nicht essen?
wodrauf muss man achten meine mom und schwiegermom mussten ja ewig das essen nicht mehr kindergerecht abstimmen ;-)

und hab ich noch ne frage emilia schläft bei uns im bett sie hat da ein kissen und ich decke sie mit meiner decke zu trotz schlafsack!
ab wann kann ich ihr denn ein kleines kisse oder decke geben?
sie hat im mom ihr stillkissen im bett liegen sie schläft besser ein bisschen "eingeengt"

danke für eure antworten gerade beim thema essen würde ich mich auf tips und tricks freuen!

lg kyra mit emilia 13 monate

Beitrag von woelkchen1 26.02.11 - 22:26 Uhr

Meine Tochter hat mit einem Jahr ausnahmslos alles gegessen! In dem Alter brauch man sich nicht mehr einschränken- also immer drauf los!

Zwiebeln im Essen hat sie auch schon eher bekommen.

Wenn sie bei dir schläft, kannst du ihr schon eine Decke geben. Im eigenen Bett würd ich eher noch Schlafsack sagen, weil sie doch recht klein ist und sich aufdecken wird. Aber bei dir im Bett ist ja das Problem eher nicht da! Aber warte doch noch bis zum Sommer, da ist es dann gar nicht schlimm, wenn sie mal ein Bein draußen hat!

Beitrag von frau-mietz 26.02.11 - 22:32 Uhr

Zu dem Essen:

Ich habe meiner Tochter ab ca. 12 Monaten immer mal naschen lassen: Grünkohl, Schmorkohl, Rührei mit Zwiebelstücke,sie mag sogar Sauerkraut^^...und so weiter.
Sie hat/te nie Bauchschmerzen.
Mittlerweile isst sie eine ganze Portion von den genannten Dingen.

Ich würde sagen, probiere es doch einfach mal.
Wenn sie es nicht verträgt, weißt Du, dass Du das lieber vorerst lassen solltest.

LG

Beitrag von fibi84 26.02.11 - 22:32 Uhr

Hallo!

Also in dem Alter hat meine Tochter schon alles mitgegessen was es bei uns gab. Zwiebeln? Sind doch nicht schädlich! Grünkohl ist Gemüse und kann daher auch nicht schaden... Unsere Kleine steht total auf Hausmannskost, da darf Grünkohl, Erbsen- oder Linseneintopf nicht fehlen. Bisher gibt es nichts was sie nicht mag und ich hoffe das bleibt auch noch so :-)

Also ich würde einfach sagen, soweit es nicht zu scharf ist kann deine KLeine wirklich alles mitessen und wenn man normal kocht ist eigentlich auch nichts zu scharf für die Kleinen...außer vielleicht Chili con Carne, aber selbst da könnte man vorher was für sie rausnehmen, ehe man es richtig kräftig würzt :-)

Liebe Grüße
Fibi

Beitrag von hailie 26.02.11 - 23:45 Uhr

Mit 13 Monaten darf sie alles essen.
Ich würde ihr auch viel anbieten, damit sie nicht allzu wählerisch wird.

Alina decke ich auch nur mit meiner Decke zu, einen Schlafsack trägt sie nicht zusätzlich. Auf ein Kissen würde ich noch eine ganze Weile verzichten - meine Große wollte mit etwa 2 Jahren eins haben.

LG