Husten, inhalieren!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von klfruechtchen 26.02.11 - 22:39 Uhr

Hallo

wir waren letzte woche 4mal bei arzt, er musste Prospansaft und Globuli nehmen. Beim 3. Arztbesuch hat er uns dann endlich einen inhaliergerät verschrieben, wir sollen auch salbutomol inhalieren. mein problem ist er macht voll aufstand wenn ich mit dem gerät komme, jetzt machen wir es nur wenn er tagsüber schläft 1-2mal am tag. sollten laut arzt eigtl. öfter!

Montag waren wir das letzte mal beim Arzt, husten hat sich schön gelöst, war halt noch ziemlich verschleimt und wir haben bis mittwoch die globulis und den Saft bis Donnerstag genommen.

irgendwie glaube ich das er jetzt nachts wieder mehr hustet? was mach ich denn jetzt????
haben den saft jetzt 9tage(globuli 8tage) genommen. inhalieren tun wir noch.

Gruß Sabrina mit Bastian 5Monate

Beitrag von herbstclan2010 27.02.11 - 11:10 Uhr

Hallo,

wir waren bis gestern wegen einer straken Bronchitis mit Erstickungsanfällen im Kh. Wir inhalieren jetzt auch noch.Er mag es auch nicht immer,ABER ER MUSS! So leid es mir tut.Es ist seine Gesundheit und ich würde es mir nicht verzeihen,wenn ich damit aufhöre und es schlimmer wird.
An deiner Stelle würde ich es versuchen so oft wie möglich zu inhalieren! Ob er will oder nicht.

Lg und alles Gute

Beitrag von becci100507 27.02.11 - 14:58 Uhr

bei uns ist alles wie bei dir. mausi hustet jetzt auch mehr....sei froh, das heisst das der schleim sich löst....kleiner tipp: inhalieren geht mit nucki im mund besser, wir machen es im wipper , ich halt die maske und mein grosser macht für sie kaspertheater damit sie abgelenkt ist:-p