Was macht ihr bei Regen....

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von nina 26.02.11 - 23:10 Uhr

morgen soll es bei uns mal wieder soweit sein, Sonntag und Regen...blöd ist nur, dass ich nur bei schlechtem Wetter nicht arbeite (sonst jobbe ich im Cafe), sodass die Familiensonntag sowieso rar sind. Aber wie immer kommen die Regensonntag so plötzlich ;-)
Was sind Eure Pläne, vielleicht kommt mir dann ja auch ein Geisteblitz
dank!
lg
nina

Beitrag von jenny111 26.02.11 - 23:16 Uhr

Regenjacke und Matschhose an und ab in die Pfützen.... einmal mit Mama und Papa richtig rumsauen ;-) <-- also mein Sohn hat dabei Spass und wir auch *lach*

oder:

in eine Spielhalle

oder:

in ein Schwimmbad mit Rutschen ö.Ä.

oder:

backen/kochen mit Mama und Papa

... also bei Regentagen fällt uns schon einiges ein.... hauptsache es ist Mama, Papa und Kind zusammen ;-)

Beitrag von munirah 27.02.11 - 08:00 Uhr

so machen wir es auch, wenn wir frei haben!

Beitrag von zahnweh 27.02.11 - 00:03 Uhr

Hallo,

wenn es regnet machen wir Gesellschaftsspiele. Unter der Woche auch, am Wochenende aber im besonderen.

Wenn es mal eine halbe Stunde nicht regnet, rausgehen (Laufrad fahren oder so).

Ansonsten drinnen Zeit zusammen verbringen. Alles gemütlich. Vorlesen, spielen, laaaaaaaanges Frühstück, im Flur rennen lassen (Bewegung braucht mein Kind), mit viel Ruhe uns die Haare waschen mal so richtig stressfrei...

Beitrag von zaubertroll1972 27.02.11 - 21:14 Uhr

Die Haare waschen???
Dafür muß es doch nicht regnen!!!!!!!#kratz

Beitrag von zahnweh 28.02.11 - 15:46 Uhr

Machen wir natürlich auch bei schönem Wetter.

Allerdings, wenn wir wegen Regen nicht rausgehen und sonntags auch sonst nichts vorhaben, nehmen wir uns gaaaaanz viel Zeit dafür, machen es ganz entspannt und lassen sie dann von Luft trocknen.

Unter der Woche oder nach einem Schönwettersonntag mit draußen sein, stell ich uns kurz und knapp unter die Dusche. Einmal was drüber, einmal Schaum rein, Wasser drüber, abtrocknen, Haare etwas trocken rubbeln und hoffen, dass sie vorm Schlafen gehen trocken sind. Gehetzt, gestresst und mehr als Muss, statt Genuss ;-)

Beitrag von alkesh 27.02.11 - 09:54 Uhr

Zwergen kommt gleich in den Buggy und dann gehen wir eine große Runde mit dem Hund, Regen zähklt da nicht!

LG

Beitrag von golden_earring 27.02.11 - 19:45 Uhr

Immer raus! Regensachen an, Kinderwagen mit Regenhaube abdecken, Schirm dabei und in Ermangelung eines hundes nehmen wir meist ein Pferd an der Hand mit. Die finden spazieren gehen klasse!

Beitrag von nochmal 27.02.11 - 20:07 Uhr

Hallo,

natürlich sagen jetzt alle gleich wieder - wir gehen trotzdem raus.

Wir machen das nicht und ich hab auch noch nie andere im Regen mit ihren Kindern draussen gesehen.

Die Kinder bekommen auch so genug frische Luft ohne das ich sie bei Regenwetter rausjagen muss.

Wir gehen in die Therme oder machen ein ganz gemütlichen Spielenachmittag zu hause oder gehen zu Freunden, Oma+Opa oder oder oder,.....

LG

Beitrag von murmel2006 28.02.11 - 10:32 Uhr

Hallo Nina,

doch, wir gehen trotzdem raus. Ich gebe zu, ich muss mich auch manchmal überwinden, aber mein Ziel ist, dass mein Sohn mindestens eine halbe Stunde am Tag draußen ist, EGAL, wie das Wetter ist. Wir habe den Vorteil, dass wir unsere Pferde am Haus halten und während der Stallarbeit draußen sind, aber oft gehen wir mit Regenkleidung spazieren und er darf durch alle Pfützen hüpfen. Und wenn wir einmal draußen sind, macht es meistens auch ganz viel Spaß - ihm und mir! Ein Besuch in einer Therme etc. ist m.E. eine sehr schöne Ergänzung, aber kein Ersatz fürs Rausgehen.

(Unsere Nachbarn lachen schon alle, weil man uns oft im Regen beim Spazierengehen sieht)

LG murmel2006 + Draußenfloh Erik (*27.12.2005)