Schlafsack - Welche Größe?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dolli1209 26.02.11 - 23:56 Uhr

Hallöchen!

Bin auf der Suche nach einem Sommerschlafsack für unser Maikind.
Finde aber nur welche ab Größe 70.
Kann man die auch direkt von Anfang an nehmen oder gibts auch kleinere?
Wenn ja, wo?

Vielen Dank für eure Antworten.

LG, Melli mit Colin inside (31.SSW)

Beitrag von shiningstar 26.02.11 - 23:59 Uhr

Hey,

ich habe in einem Babymarkt einen 2-Teiler in Größe 62/68 gefunden -je nach Tempi bekommt er dann den dickeren Außensack oder dünneren Innensack (oder beides zusammen). Einen in 50/56 wollte ich nicht nehmen, wer weiß wie lange der passen würde.

LG shini (auch 31. SSW)

Beitrag von pinklady666 27.02.11 - 00:35 Uhr

Hallo Melli

Wir hatten schon bei der Großen nur Schlafsäcke ab Gr. 70 und werden nun auch 70er für den Kleinen besorgen.
Warum sollte man die nicht ab Anfang nehmen können?

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von pasmax 27.02.11 - 12:05 Uhr

graöße 70 ist ok..man sollte immer 20cm zur körpergröße ab schulter zurechnen. so wurde mir das mal gesagt... ich hatte auch nur 70 ab geburt.

vlg pas

Beitrag von julimond28 27.02.11 - 12:08 Uhr

Hallo,

wir haben einen alvi in 56/62 gekauft! Da unsere Maus aber wohl sehr zierlich sein soll würde ich unter Umständen dann noch einen kleineren besorgen!

ich muss sagen ich habe noch nie ein Neugeborenes gesehen was in einen 70'er so passt das ich mir keine Sorgen machen würde!
Neugeborene haben oft den Drang die Ärmchen an den Körper zu legen!
Bei den größeren Säcken ist dann doch die gefahr sehr groß das sie reinrutschen denn auch das Kopfloch ist ja schon etwas größer!

Ich würde erstmal den 56/62'er kaufen! Und dann mal schauen wenn das Baby da ist!
LG

Beitrag von winniwindel 27.02.11 - 13:04 Uhr

Körperlänge - Kopflänge +max. 10 cm hab ich gelesen.

Das kleine kann da reinrutschen, weil der Kopfausschnitt vermutlich zu groß ist. Und es kann frieren, weil der Sack nicht am körper anliegt... Alles Thesen... Meine schwester ihrer hats auch mit nem großen Sach durchstanden.:-p

Ich hab bei ebay einge Schnäppchen bekommen. habe 2 Schlafsäcke hier, die kleiner sind als 70cm. Jeweils weniger als 5 Euro inkl. Versand. Die kann man ruhig für die ersten Wochen ausgeben, wenn man sich damit beruhigter fühlt, so wie ich.

Später werde ich, wenn nötig einfach ein paar Druckknöpfe am Schlafsack anbringen, damit der Kopf nicht reinrutschen kann.:-p

Beitrag von butterfly-baby 27.02.11 - 13:08 Uhr

Wir hatten auch ein Mai-Baby, und wir hatten die Schlafsäcke von H&M in Größe 50/56. Die waren suuuuper!!! :-)