oh gott...

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von jsddj 27.02.11 - 06:35 Uhr

hilfe!!!
ich glaube, ich bin schwanger.habe seit einem jahr einen freund, er ist meine große liebe.leider hat sich bei mir was ausgeschaltet und ich habe ein paar mal mit meinem chef geschlafen in diesem monat.das ist aber jetzt beendet und mir sehr unangenehm.
nun weiß ich nicht von wem ich evtl schwanger bin und was ich machen soll!!!
ich werde morgen mittag testen , habe so angst!!!!!!!!!!

Beitrag von aylin80 27.02.11 - 07:35 Uhr

Na ja, so groß kann die Liebe ja nicht sein. Ich wünsch dir viel Glück, bei dieser sehr schweren Entscheidung und Beichte.

Beitrag von charlotte24435 27.02.11 - 07:37 Uhr

Ich würde erst einmal sagen "abwarten und Tee trinken". aber Mädchen, wie kann man denn mit seinem Chef schlafen???? Das wirkt sich doch sehr negativ auf das Betriebsklima aus. Und dann wahrscheinlich auch noch ungeschützt, denn sonst hättest Du nicht solche Angst.
Ich wünsche Dir, dass Deine Sorge unbegründet ist.. Alles Gute
Charlotte

Beitrag von bebe23 27.02.11 - 09:29 Uhr

Hey guten morgen ;-)

wow das sind ja mal ehrliche Worte, erstmal respekt dafür das du dass so offen hier äusserst.

MMhh ich kann sehr gut verstehen wie man in so eine situation kommt, wenn auch nicht mit dem chef ...aber bitte überdenke mal deine beziehung oder grosse liebe zu deinem freund, wenn der test negativ ausfällt und du wieder klar denken kannst. das mit deinem chef war ja nicht einmalig oder?dir fehlt also was in deiner beziehung mit deinem freund. wenn dir was fehlt verstehe ich dich vollkommen, und drücke dir alle daumen das du nicht schwanger bist ;-) im übrigen..mach dir keine sorgen denn so leicht wird es sich nicht schwanger (zumindest nicht dann wenn man es möchte) ;-) hast du irgendwelche symphtome die auf eine schwangerschaft vermuten lassen??

mail mir doch mal zurück, würde mich freuen ;-)

lg jen #winke

Beitrag von sophieswelt 27.02.11 - 12:31 Uhr

Hab ich null Verständnis für.

Es war kein einmaliger Ausrutscher, nein, du hast mehrere Male mit ihm geschlafen. Komisch, obwohl du deinen Freund sooo sehr liebst?

Und an Verhütung wurde anscheinend auch nich gedacht? Da fehlen mir die Worte.


Alles Gute trotzdem.
#herzlich

Beitrag von claudia1500 27.02.11 - 13:37 Uhr

Naja sie schreibt in schwarz, da ist es ja nicht schwer so "offen" zu schreiben.

An die TE...mal ganz ehrlich die "große" Liebe kann es doch wirklich nicht sein, sonst hättest du deinen Freund ja nicht betrogen. Was ich wirklich nicht verstehe, warum verhütet man denn nicht? Naja ehrlich gesagt, hoffe ich, dass du nicht schwanger bist und dass diese Angst die du jetzt hast eine Lehre für dich ist!

Beitrag von )=)=)=)= 27.02.11 - 13:40 Uhr

Hallo

also mit dem Chef Fremdgehen wenn man seinen Freund liebt ist ja schon eine harte Nummer ..... aber
dann auch noch ohne Verhütung ist schon etwas dämlich.
Entschuldige bitte, aber da fehlt mir jedes Verständnis.

Was du machen sollst - die Sache mit Anstand durch ziehen
dich von deinem Freund trennen
oder ihm die Wahrheit sagen und ihn entscheiden lassen

dann das Baby bekommen - denn das Baby kann ja nichts für dein Verhalten.

und hoffentlich was fürs Leben gelernt haben

Wer Mist baut muß halt dann dazu stehen
und die Konsequenzen tragen

Grüße

Beitrag von dine1975 27.02.11 - 14:05 Uhr

Unglaublich...naja wer sonst nichts kann,muß sich halt HOCHSCHLAFEN!!

Beitrag von almararore 27.02.11 - 15:34 Uhr

Was soll denn dieser Kommentar?

Jeder der gänzlich frei von Schuld, nehme den ersten Stein, kann ich dazu nur sagen. Es ist leicht jemanden zu treten, wenn er schon am Boden liegt gelle ? :-(

Ich finde mutig junge Frau, dass Du das schreibst und ich wäre gespannt wieviele, die über Dich urteilen es einfach im Geheimen machen und einfach so blöd sind nichts zuzugeben und abzuwarten...

... auch wenn ich es auch nicht richtig finde, dass Du ungeschützt Sex hattest, ich würde der Posterin zustimmen, die sagt, dass Du rausfinden sollst was in Deiner Beziehung nicht stimmt und was Dir fehlt. Aber jetzt teste erst mal! Solltest Du Fragen haben oder Rat brauchen, dann schreib mich an!

Liebe Grüße und Alles Gute
Alex

Beitrag von seluna 27.02.11 - 16:15 Uhr

Ich finde das echt schlimm, wie manche hier Antworten.

Moralpredigten helfen in ihrer Situation echt nicht weiter und begriffen wie "falsch" das war, hat sie hoffentlich selber.



Zur Situation.
als erstes hilft nur ein Test, je nachdem wie der ausfällt helfen nur klare Worte und das hin nehmen der Konsequenzen, so leid es mir tut.
Ändern kann man es jetzt eh nicht mehr.



Beitrag von fischlein89 27.02.11 - 17:34 Uhr

versuch ruhig zubleiben, mache einen Test und dann sieh weiter...

Ich finde es wichtig das du ( auch wenn du nicht schwanger bist) erlich zu deinem Freund zusein...

Und wenn du Schwanger bist dann lass bitte nicht das Baby dafür büsen sondern setzt euch zusammen und versucht es zuklären...

Ich wünsche dir viel Kraft für die kommende Zeit.

lg

Beitrag von salida-del-sol 27.02.11 - 19:55 Uhr

Hallo Du,
dass Du erst einmal Angst vor einer Schwangerschaft hast ist logisch - Fühle Dich sanft von mir gedrückt. Es ist gut, dass Du morgen einen Test machst, denn dann weißt Du, ob Du schwanger bist oder nicht.
Es kann im Falle einer Schwangerschaft jedoch nicht um die Frage gehen, was Du tun sollst, sondern darum, dass Du eine Entscheidung treffen kannst auf die Du in vielen Jahren stolz sein kannst.
Der Wert eines Kindes liegt nicht darin, wer der Vater ist, sondern darin, dass sich das Kind auf den Weg gemacht hat. Wessen Kind es ist, kannst Du nach der Schwangerschaft mit einem Vaterschaftstest klären. Unabhängig davon würde ich Dir empfehlen, mit Deinem Freund über Deine Ausrutscher zu reden. Denn Ehrlichkeit währt am Längsten. Und sie gehören zu Eurer Beziehung einfach dazu, die lassen sich nicht einfach heimlich wegradieren.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von sweetelchen 27.02.11 - 20:20 Uhr

Große Liebe?
Und nebenbei dem Chef den freien Eintritt lassen?
Sorry...und das auch noch beim Chef ja...


Ich würde mich so schämen, nicht zu wissen wer der Vater deines Kindes sein könnte.

Aber genug davon, weißt bestimmt selber das es Mist war.

Da hilft nur ein Vaterschaftstest, wenn das Kind da ist.

Beitrag von valensaa 02.03.11 - 10:43 Uhr

Ohne Worte !

Dein Kommentar ist wircklich der dämlichste von allen hier, musste mal gesagt werden..

Beitrag von sternenmami 27.02.11 - 20:22 Uhr

hallo,
also ich find es ja unmöglich wie sich einige hier benehmen! dieses forum ist nunmal dafür gemacht, dass man genau sowas und andere sachen hier besprechen und sich rat suchen kann. was sie jetzt am wenigsten braucht sind dumme sprüche. dass das was sie gemacht hat nicht in ordnung war, weiß sie wohl hoffentlich selbst!?

jetzt zu deiner situation: mit wem du wann und wo geschlafen hast ist ja völlig egal, du bist alt genug und kannst selbst entscheiden. zumal das ja auch gar nicht zu debatte steht, sondern lediglich die frage was du nun tun sollst!? ich kann mich meinen vorrednerinnen nur anschließen und dir raten erstmal morgen zu testen... und zu schauen was nun bei raus kommt. ist der test positiv musst du wohl oder über mit deinem freund reden. denn lange wird sich dein "kleiner" ausrutscher dann nicht mehr verheimlichen lassen. (ich hoffe doch sehr dass du dann auch die konsequenzen für dein handeln trägst und dem kleinen wunder in deinem bauch eine chance gibst, denn das kind kann ja nun am allerwenigsten was dafür) wenn der test negativ ist... tja dann musst du selbst entscheiden was du für richtig hälst. aber denk dran, eine beziehung kann man nicht auf lügen aufbauen und irgendwann wird das kartenhaus einstürzen. rede mit ihm bevor er es von dritten erfährt und denkt gemeinsam darüber nach warum du das getan hast!? denn wie schon gesagt wurde, irgendwas kann ja dann nicht stimmen in deiner beziehung. ich rate dir auch, sag ihm dass es ungeschützter sex war, denn das find ich sogar bald noch wichtiger als einfach die info dass du ihn betrogen hast. nicht weil du womöglich ss bist sondern auch wegen krankheiten etc. aber jetzt heißt es erstmal ruhig bleiben und testen!

ich wünsch dir ganz viel glück#klee

glg#winke

Beitrag von sweetelchen 28.02.11 - 08:02 Uhr

Natürlich sucht man sich hier Rat, aber wie es ist auch eine Sache der Verständnis. Wie kann man mit jemand anderem Schlafen, und schreiben das man den Freund über alles liebt?
Es ist eine Einstellungssache, klar finde ich die Beleidigung auch unpassend das sie sich hochschläft. Aber ich muss ehrlich sagen, früher war ich auch nicht ganz treu. Aber das lag daran das ich meinen Ex einfach nicht geliebt habe. Mit meiner jetzigen Beziehung (sogar Ehe) bin ich total zufrieden und habe in den noch kurzen 3 Jahren noch nicht mal geflirtet, weil ich alles zuhause habe, was ich brauche.

Und ja ICH kann sagen, das ist meine groooooße Liebe.
Aber sie? Ich denke nicht.

Beitrag von krommy78 28.02.11 - 00:14 Uhr

#winkeoh man du ärmste...aber warte erstmal ab und stresse dich nicht...es kann jeden passieren...dann hast du eben mit dein chef na und...dann sei ehrlich zu dir und überlege wirklich ob du dein freund wirklich liebst...weist du ich habe die selbe situation...meine kleine ist jetzt da und ich habe auch 2 männer die in frage kommen...ist halt dumm gelaufen...man kann das nicht mehr änderen...und das leute dich verurteilen das ist traurig...wer bitte hatte keinen ungeschützten sex gehabt...ich hoffe für für dich das es für dich gut läuft...wenn du eben schwanger bist...und es behalten willst...dann musst eben vaterschaftstest machen dann musst eben die 2 männer angeben...und sie werden dich nicht verurteilen...also kopf hoch...wenn du willst kannst dich ja melden...

Beitrag von kada03 28.02.11 - 13:26 Uhr

Was ist das denn für ein Kommentar? #kratz

Es lebe das Fremdgehen, oder was??? #klatsch

Und doch, ich finde man kann es verurteilen ungeschützen Sex zu haben, vor allem wenn man angeblich soooo verliebt ist. Nicht nur das man dabei ungeplant schwanger werden kann, es geht auch um Krankheiten, die man evtl. an andere weitergibt. Das ist in meinen Augen unverantwortlich.

Tja, an die TE.... Was kannst du machen??? Vielleicht solltest du dir erstmal darüber klar werden, warum du deine große Liebe betrogen hast und was du an eurer Beziehung ändern möchtest/solltest.

Ansonsten kannst du wohl nur auf deine Menstruation warten und Überlegen, ob du wirklich auf diese Weise schwanger werden möchtest.

kada

Beitrag von tina051987 28.02.11 - 07:13 Uhr

tut mir leid, aber so sehr kannst ihn nicht lieben und mir tut er jetz schon leid wenn es raus kommt das du schwanger bist und es ist vielleicht nicht von ihm. Ich hoffe ER trifft eine richtige entscheidung!!!!!

Tut mir leid für meine antwort aber wenn ich sowas lese......

Beitrag von janaina-87 28.02.11 - 14:31 Uhr

Komisch, komisch...also, bevor ich hier anworten kann kommt immer diese Anzeige:

Wichtiger Hinweis!

Ich verpflichte mich:

in meinen Beiträgen feinfühlig zu antworten

keine Links zu Anti-Abtreibungsseiten einzustellen.

Ablehnen Akzeptieren

und dann muss ich mich entscheiden.
Aber so wie ich das hier so lesen kann, wird einfach auf akzeptieren gedrückt und NICHT feinfühlig geantwortet!!! Ehrlich gesagt, finde ich das unmöglich.

Das sie derbe Mist gebaut hat weiß sie ja wohl, denn ich denke, sie ist verzweifelt...sonst würde sie hier nicht schreiben.

Ich kann dir nur auch den Tipp geben ruhig zu bleiben und nicht die Nerven zu verlieren. Mach erstmal den Test und dann schau weiter.
Dennoch finde ich, dass du deinem Freund alles beichten solltest, denn du hast ungeschützten Verkehr mit einem anderen Mann gehabt und dabei kann man nicht nur schwanger werden, sondern sich mit Krankheiten, die das ganze Leben verändern, anstecken. Also ist es nur fair gegenüber deinem Freund.
Meld dich doch mal was herausgekommen ist.

Wünsche dir alles Gute.
Lg

Beitrag von marie-christine86 28.02.11 - 18:19 Uhr

Hallo,
also erstmal rate ich dir ruhig zu bleiben, so schnell wird man nicht schwanger, auch dann nicht, wenn man um den #ei nicht verhütet. Glaub mir ich weiß wovon ich rede, ich versuche nämlich schon 5 Monate schwanger zu werden.
Wichtig ist dass du jetzt erstmal den Test abwartest. Sei dir aber bitte im klaren darüber, dass das Kind nix für deinen Ausrutscher kann, falls du #schwanger sein solltest!!

Wie auch immer das Ergebnis ist, du solltest unbedingt deine Beziehung überdenken. Bei meinem Ex habe ich auch gedacht, dass ich ihn liebe und dann bin ich, nicht nur einmal, fremdgegangen. Da war dann bei mir der Punkt erreicht mir mal genauer Gedanken über meine Gefühle zu machen und mich entschieden mich von ihm zu trennen. Ich hab ihm alles gebeichtet, war auch befreiend für mich. Hab ihm auch gesagt, dass der Sex mit ihm einfach keine Erfüllung für mich war.
Kurze Zeit später hab ich meinen Jan kennengelernt und mit ihm ist jetzt einfach alles perfekt auch der #sex! Ich hab gar nicht das bedürfnis mit einem anderen Mann zu schlafen und ich bin mir sicher, dass genau das die große Liebe von dem Wunsch einfach nur nicht allein zu sein trennt!
Ich kann dir wirklich nur ans Herz legen darüber nachzudenken.

Wie auch immer die Sache ausgeht, ich wünsch dir von Herzen alles Gute!

Beitrag von jsddj 01.03.11 - 05:58 Uhr

habe gestern mittag den test gemacht, positiv.
am 10. märz erster termin beim fa!
habe meinem freund alles gebeichtet,we liebt mich und sagt, er hat es mitzuverantworten, das ich fremdgegangen bin, da er mir nie sicherheit in unsrerer beziehung gegeben hat.
ich hoffe er ist der papa, aber aufschluß wird nur ein test ergeben, wenn das baby da ist.ich behalte es, zur not schaffe ich das auch alleine.
aber sowas werde ich nie nie nie wieder tun.
ich hoffe, das ihr alle nie in eine situation wie ich jetzt kommt, und dann teilweise so unmögliche antworten.
hochschlafen will ich mich nicht, ich habe eine feste position im unternehmen.
er hat mich umworben und ich habe es alles zugelassen, weil es mir gutgetan hat.
ein grober fehler für den ich jetzt zahle!!!!

Beitrag von kada03 01.03.11 - 09:24 Uhr

Ja, es war ein grober Fehler, aber nicht nur du zahlst dafür, sondern auch dieses unschuldige kleine Menschlein, dass du nun in dir trägst.

Du solltest auch deinem Chef sagen, dass er vielleicht Vater wird.

Natürlich wirst du es auch allein schaffen und ich finde es schön, dass du dich für das Kind entschieden hast und ich wünsche dir, dass das Kind einen Vater bekommt, der es liebt und gemeinsam mit dir aufzieht.

Schade, dass du auf diese Weise lernen musstest, dass du einen Fehler gemacht hast.

Du musst leider damit rechnen, dass du hier nicht nur auf Verständnis triffst, denn viele sind der Meinung Kinder sollte in Liebe empfangen werden, von dem Menschen den man liebt.

Viel Glück,

kada

Beitrag von marie-christine86 01.03.11 - 13:23 Uhr

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück und vorallem Kraft, eagl wie du dich entscheidest.
Ich hoffe für dich, dass dein Freund trotz des Fehlers zu dir steht und dich jetzt in dieser neuen Situation unterstützt.

Beitrag von dazz 01.03.11 - 17:28 Uhr

heftig ... und eine bloede Situation!!

wir wird er reagieren, wenn du ihm mitteilst, dass du schwanger bist? ... muss man ja dem Chef irgendwann mitteilen.

Lieber Chef ... und es besteht die Moeglichkeit, das Sie der Vater sind ;-)

Wichtig ist, dass dein Freund bei dir ist!! ... eine Garantie gibt es ja nie fuer eine Beziehung, ... und das auch wenn alles "normal" laeuft.

Alles Gute fuer dich!

Wir sehen uns dann im SSForum ;-)

LG
dazz