Wie verhalten in der Wartezeit?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von juuhuu 27.02.11 - 09:31 Uhr

Hallo zusammen!

Ich wollte mal hören, was Ihr so alles macht, oder eben nicht macht in der Zeit bis ihr testen könnt.

Ich meine, trinkt ihr Wein, esst ihr Mett, lasst Ihr euch die Haare tönen/färben....

Oder was zum Beispiel ist mit feiern:
Karneval steht vor der Tür und ich kann frühestens Rosenmontag testen.
Jetzt weiss ich nicht ob ich Altweiber losgehen kann/soll/darf.....
Mir wäre bei jedem Schluck Alkohol unwohl....und dann das Gedränge in den Zelten, der Zigarettenqualm, die Gedränge der vielne Leute (ich wohne in einer Narrenhochburg!).
Wie macht ihr das?
Bin ich einfach zu vorsichtig?

Vielen lieben Dank schon mal für Eure Antworten!

Beitrag von lockenschopf 27.02.11 - 09:33 Uhr

verhalte dich so wie du dich am wohlsten fühlst!! du solltest dich nicht verbiegen, sondern das machen worauf dir gerade ist!!! #liebdrueck

Beitrag von majleen 27.02.11 - 09:34 Uhr

Das ist für mich ganz leicht.

Ich färbe mir nicht die Haare ;-)
Ich mag keinen Alkohol, keine Zigaretten und auch keinen Kaffee

Ich ernähre mich gesund, aber nicht wegen dem KiWu, sondern für mich #blume

Viel Glück #klee

Beitrag von annpas 27.02.11 - 09:37 Uhr

Lass dich nicht verrückt machen! Der KiWu sollte nicht dein Leben bestimmen. Solange du nicht wirklich weißt, dass du schwanger bist, solltest du so weiter leben wie bisher...
Ich kann ab Weiberfastnacht testen. Werde aber wie gewohnt los gehen und erst am nächsten Tag testen. Habe echt keine Lust mehr darauf, mir alles dadurch kaputt zu machen.
Ich möchte auch noch meine Sozialen Kontakte behalten.
Also locker bleiben!!!

Beitrag von mellidiemel 27.02.11 - 10:17 Uhr

Also mein FA meint, dass eine Frau die nicht weiß, dass sie schwanger ist (ganz am Anfang) auch gesunde Kinder zur Welt bringt. Es kann eigentlich nichts passieren. Viel Spaß dir. Würde Fasching auch gere so feiern können, aber in meiner Region gibts nur Faschingsmuffel.

Beitrag von anja570 27.02.11 - 14:52 Uhr

Hallo,

ja Du bist zu vorsichtig, mache alles worauf Du Lust hast.

Wichtig ist, dass es Dir gut geht und nicht, dass der Kinderwunsch über Dein Leben bestimmt und Du deshalb auf alles verzichtest.

Wir sind auch in der Wartezeit, 2 von 3 Monaten Pause sind um.
Strähnen mache ich jetzt bald, das gönne ich mir sowieso nur 2 mal im Jahr und habe in den ersten SS-Monaten damit immer ausgesetzt.
Karneval brauche ich nicht, bin ein Faschingsmuffel, aber ein Glas Wein oder besser Weinschorle gönne ich mir, wenn mir danach ist.

LG
Anja