ES trotz Rest-HCG von 400????

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von josy1984 27.02.11 - 09:33 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben, #winke

endlich habe ich meine ELSS mit 2 Bauchspiegelungen so gut wie überstanden, nur der blöde HCG Wert sinkt unfassbar langsam :-[
Bisher bin ich immer davon ausgegangen, dass man keinen Eisprung haben kann, wenn der HCG Wert noch über 10 ist - meiner war am Fr. noch bei 400 :-(

Auf dem US hat der Professor aber ein ziemlich großen Follikel gesehen. Ergo: Meine Follikelreifung hat schon vor Tagen wieder eingesetzt trotz HCG.
Seit gestern hab ich wieder so Mittelschmerz ähnliche Schmerzen. Ich frag mich jetzt, ob das tatsächlich schon wieder ein Eisprung sein kann?!

Im Internet steht eigentlich auch, dass der Zyklus "ruht" solange HCG im Körper ist, aber es scheint auch immer mal wieder Ausnahmen zu geben...

Finde es merkwürdig, dass mein Körper anscheinend endlich begriffen hat, dass er nicht mehr ss ist, aber der blöde HCG Wert sich so Zeit lässt mit dem sinken (vor der ersten OP: 5000, einen Tag danach: 1800, drei Wochen später: 1025 --> 2. OP bei der nochmal Restgewebe im EL und Bauchraum entfernt wurde; einen Tag danach: 590, eine Woche später: 400).

Ging es wem hier ähnlich oder habt ihr alle erst euren ersten ES nach AS/BS gehabt, als das HCG runter war?!

LG
Josy

PS: Wir nutzen diesen ES natürlich nicht. Es interessiert mich einfach nur so!

Beitrag von fraeulein-pueh 27.02.11 - 10:36 Uhr

Wie wärs, wenn du endlich einmal deinem Körper etwas Zeit gibst und nicht alles hinterfrägst? Davon mal abgesehen, die Antworten, die du bisher bekommen hast, waren ja ohnehin nicht genug. Und genau deshalb werd ich dir von meinen Erfahrungen nicht mehr berichten.

Beitrag von josy1984 27.02.11 - 10:54 Uhr

Hi,

ich verstehe wirklich nicht, wieso du mir jetzt so eine Antwort schreibst.
Ich gebe meinem Körper Zeit, aber darf ich deswegen nicht VERSTEHEN wollen, was in ihm vorgeht?! Das eine hat doch nichts mit dem anderen zu tun.

Und dass ich mich freuen würde, noch mehr Erfahrungen darüber zu lesen, heißt ganz gewiss nicht, dass mir die Antworten nicht "reichen"... Wie du sicher selbst weißt, gibt es nicht immer nur EINEN Weg wie die Dinge ablaufen, was ist falsch daran, dass ich gerne mehrere hören würde?!

Ich weiß echt nicht, wo dein Problem liegt... #kratz

Beitrag von fraeulein-pueh 27.02.11 - 10:57 Uhr

Ich finds nervig wenn man ständig in verschiedenen Foren über die gleichen Beiträge stolpert.

Beitrag von josy1984 27.02.11 - 11:01 Uhr

Kann ich verstehen, aber ich habe das genau zweimal gemacht und das aus dem Grund, dass ich weiß, dass viele Sternenmamis nur noch im KiWu-Forum sind und nicht mehr hier... Und gerade bei ELSS sind die Erfahrungen ja eher rar (im Gegensatz zu MAs, einfach weil sie quantitav öfter vorkommen).

So zu reagieren find ich trotzdem ziemlich übertrieben... Aber gut. Wollte keinem was Böses. Also sorry.

LG

Beitrag von fraeulein-pueh 27.02.11 - 11:05 Uhr

Nun stell dir einfach mal vor, jeder (!) der Urbia-User würde "das genau zweimal" machen - na schönen Dank auch. Es gibt nicht umsonst hier Regeln. Aber klar, wir machen für alle Ausnahmen. #augen

Beitrag von josy1984 27.02.11 - 11:16 Uhr

Ja, ist ja ok jetzt. Es gibt eben Themen, die man nicht so genau in ein Forum zuordnen kann, wie beispielsweise Fragen zwischen Fehlgeburt und neuem Hibbeln...

Außerdem, was hackst du jetzt weiter drauf rum... ich hab mich bei Dir entschuldigt und gut ist...

Ich halte mich von nun an die R E G E L ... (du gehst auch nie bei rot über die Ampel oder?)

Machs gut.

Beitrag von diekleene581 27.02.11 - 11:05 Uhr

sorry wenn ich mich mal einmische, aber ich finde es viel nerviger wenn frauen hier solche antworten wie du loslassen. wenn es dich nicht interessiert oder du keine lust hast ihr zu antworten dann lass es doch einfach. klar hat man viele fragen nach so einer erfahrung und dann finde ich es auch etwas nervig wenn man sich nur auf ein forum beschränken soll in dem man seine fragen stellt. nicht jeder user wühlt sich durch alle foren. also wo ist das problem wenn man in mehreren foren postet um besonders viele meinungen und erfahrungen zu sammeln??????

@josy: hab dir im kiwu forum geantwortet ;-)

Beitrag von fraeulein-pueh 27.02.11 - 11:09 Uhr

Nimm dich mal an deiner eigenen Nase:

"[...] ich finde es viel nerviger wenn frauen hier solche antworten wie du loslassen. [...]"

Nur so zur Info, ich hab bisher durchaus Beiträge gebracht - die hilfreich waren. Aber wenn ich immer und immer wieder den gleichen Kram lese, finde ich es nervig.

Es ist toll, dass es dich nicht stört, zig Mal den gleichen Beitrag zu lesen. Urbia sieht das jedoch anders, denn sonst hätte es die Regeln nicht explizit so aufgestellt. Ein Doppelpost nervt nun mal.

Beitrag von diekleene581 27.02.11 - 11:12 Uhr

ja und ich finde diese regel einfach total bescheuert. ich habe hier auch ab und an schonmal was doppelt gepostet und war dann total enttäuscht wenn urbia ein posting stillgelegt hat.

aber wie auch immer, ich kann die userin durchaus verstehen und würde mir nie erlauben ihr dann auch noch zu schreiben das es nervt wenn sie überall textet.....

das war meine meinung dazu......

schönen sonntag noch ;-)

Beitrag von fraeulein-pueh 27.02.11 - 11:14 Uhr

Hmn, du kannst die Regel nicht verstehen, weil du es genauso machst? Was ist das für ne lahme Antwort? Sry, wenn ich so direkt bin - aber das ist meine Art. Ich red nicht lang um den heißen Brei herum.

Stellt euch doch nur mal vor, jeder würde das so machen? Dann würde Urbia bald keinen Spaß mehr machen.

Beitrag von diekleene581 27.02.11 - 11:18 Uhr

ja aber es macht ja nicht jeder so... und wenn dann legt URBIA doch eh meistens eine diskussion still...also soll urbia sich doch darum kümmern und es ist nicht die aufgabe anderer user jemanden darauf aufmerksam zu machen.
und meist macht auch noch der ton die musik.... wenn ich sehe das hier ne userein tausend mal ein und dieselbe frage stellt oder rumheult das ihr nur einer antwortet, dann lese ich einfach weiter und maße mir nicht an ihr die regeln von urbia zu erklären .....

Beitrag von fraeulein-pueh 27.02.11 - 11:45 Uhr

Der Ton macht die Musik - richtig. Aber auch hier solltest du dich an die eigene Nase fassen. Es ist weder anmaßend von mir noch hat sich dein "Ton" beim Anfangspost sonderlich von meinem "Ton" unterschieden. Vllt. solltest du nicht mit Steinen schmeißen, wenn du selbst nicht einwandfrei gepostet hast.

Beitrag von josy1984 27.02.11 - 11:23 Uhr

So, jetzt ist Schluss mit dem Streiten. Es gibt doch echt Wichtigeres als sich über so was aufzuregen oder?

Also, an alle die ich mit meinen beiden Doppelpostings genervt habe: Es tut mir sehr leid, ich hatte nichts Böses im Sinn. Ich werde mich von nun an an die Regel halte.

So, und jetzt können alle wieder einen schönen Sonntag genießen #winke

Beitrag von diekleene581 27.02.11 - 11:27 Uhr

Crosspostings

Bitte stellen Sie Ihren Beitrag nur ein Mal in eine dafür passende Rubrik ein. Die gleichzeitige Veröffentlichung eines Beitrags in mehreren Foren-Rubriken wirkt auf die anderen Mitglieder aufdringlich. Mehrfachbeiträge werden von uns gelöscht bzw. stillgelegt


:-p

Beitrag von raevunge 27.02.11 - 12:31 Uhr

Also, ich schreibe dir gerne, wie es bei mir ist:

AS war am 06.02.2011. Habe dann wieder ein ZB angefangen und auch Ovus benutzt. Bisher habe ich noch keinen ES gehabt (jetzt ZT 20). Die Ovus waren zuerst noch recht stark, haben sicher noch auf das Rest HCG reagiert, wurden dann zwar mal schwächer und wieder stärker, aber ein ES war sicher nicht dabei #aerger Ich gehe davon aus, dass mein HCG mittlerweile abgebaut ist. Am Donnerstag habe ich noch mal einen SSTest gemacht, 25er, Nachmittags, der war dann richtig blütenweiß, vorher war immer noch eine leichte zweite Linie zu erkennen.

Mich interessiert das auch alles wirklich brennend #schein Und ich bin gespannt, was jetzt bei mir kommt. Habe richtig schlechte Haut seit 2 Tagen, das ist sonst bei mir immer PMS. Kann aber auch sein, dass sich ES-mäßig noch was tut. Ich bleibe auf jeden Fall dran mit ZB etc., aber nicht, um mich verrückt zu machen, sondern einfach um Bescheid zu wissen. Mein Gefühl sagt mir eh, dass es jetzt sofort nach der AS nicht wieder klappt, von daher wäre ich auch mit einer bald einsetzenden Mens und einem neuen, richtigen Zyklus zufrieden ;-)

GLG

raevunge mit Sohn (2) und #stern im Herzen

Beitrag von josy1984 27.02.11 - 14:29 Uhr

#danke für deine Antwort!!

Genau, ich möchte auch einfach nur VERSTEHEN was in meinem Körper vorgeht. Das ich es (leider) nicht ändern kann und alles seine Zeit braucht, das weiß ich ja selber.

Man, bei Dir ging das auch so schnell mit dem HCG-Abbau... und mein Wert sinkt wieder so langsam :-[

Dann drück ich die Daumen, dass bald entweder doch ein ES oder aber die Mens kommt, damit ihr in einen neuen, erfolgreichen Zyklus starten könnt :-D

LG

Beitrag von sterretjie 28.02.11 - 10:34 Uhr

Josy,

ich hatte in Oktober 2010 ein FG ohne AS. Leider ist mein HCG gar nicht erst so hoch angestiegen. Mit 300 wußten wir schon das was nicht stimmt. Es hat aber trotzdem 3 Wochen gedauert bis mein Wert wieder auf 0 war.

Als ich dann das letzte Mal hin bin, hat meine FÄ auch wieder ein Ei gesehen. Also kann es eventuell schon sein.

Lass dich nicht von diese geschreibe oben irren. Nach so eine Erfahrung ist Frau nur traurig und verwirrt und möchte gerne Antworten. Und wie du jetzt selber gesagt hast, ein doppel Posting wirst du nicht mehr machen.

Alles Gute für dich
Lg
Shani

Beitrag von josy1984 28.02.11 - 11:01 Uhr

#danke