ICSI am 11.02., jetzt Blutung trotz tgl. 3x2 Utrogest???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von rita10 27.02.11 - 09:52 Uhr

Hallo,

au mann, das bedeutet doch wohl nur, dass ich nicht schwanger bin, oder? Die Auswertung vom Bluttest kriegen wir wahrscheinlich erst am Montag.

Son Mist, obwohl ich mich nicht schwanger gefühlt habe, hatte ich noch leichte Hoffnungen. Vom Utrogest krieg ich immer nachts extreme Hitzewallungen. Bin jetzt auch total erkältet mit Fieber und zudem nun auch total frustriert. Und dann das ganze Prozedere nochmal....:-(

Soll ich das Utrogest denn jetzt schon absetzen oder den Bluttest erst abwarten? Danke für´s zuhören und für eure Antwort.

Die Rita

Beitrag von jaroslava 27.02.11 - 10:18 Uhr

Es tut mir leid Ritta, so hatte ich es in letzte ICSI auch gehabt aber neimals Utro absetzen weiter nehmen!!!!!!!!!!!!! Erst nach BT ergebnisenfals neg dann absetzen. Hast kein notfallnummer zu Klinik ?

Beitrag von enni.f-23 27.02.11 - 10:42 Uhr

Hallo Rita

Lass dich mal #liebdrueck tut mir leid aber für mich hört es sich nach Negativ an ich hatte TF+9 schmierblutungen bekomm und habe trotzdem bis montags zum BT weiter genommen und als es negativ war habe ich es abgesetzt und dann kam die richtige mens :-(

lg

Beitrag von liolia0812 27.02.11 - 14:27 Uhr

Oh mann, tut mir leid:-(. Bin auch gerade in so eine situation. Wohlte auch Utro absetzen, aber nimm weiter bis morgen, BT. Bin auch total am boden zerstört:-[. Wünsche Dir viell Glück und Kraft!

lg lena