Expertenfrage zur Homöopathie

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tristimonia 27.02.11 - 10:02 Uhr

...also ich denke das war es diesen Zyklus.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/727965/567554

Jetzt denke ich doch an Homöopathische Unterstützung...und hab mal eine Frage zu Ovaria Comp...

Das wurde mir von einer Bekannten empfohlen die es vor ihrer 2.Schwangerschaft genommen hatte. Nur habe ich jetzt mal nachgelesen das sich der Eisprung damit verschiebt. Meinen ES habe ich immer an ZT 13 oder 14. Ovaria comp erscheint mir da nicht so günstig da ich ja nur einen 28 Tage Zyklus habe. Dann wäre die 2.ZH ja noch kürzer...oder verschiebt sich die dann automatisch mit?

Von Gefühl her würde ich sagen:
Bis ES Himbeerblättertee
dann Frauenmanteltee und Bryophyllum oder?

Bin für jeden Rat dankbar! #winke

Beitrag von zola1967 27.02.11 - 11:25 Uhr

.....Schneckla!

schau mal, ich hab da was für Dich! Da kann man über alles ziemlich gut nachlesen. Bei Ovaria Comp steht da dabei, dass man es bei zu langen Zyklen einsetzten kann.


http://kiwu.winnirixi.de/homeo.shtml

Ich kann Dir auch mal den Link von meinem "Zaubertee" schicken

#winke Denise

Beitrag von tristimonia 27.02.11 - 11:33 Uhr

Dankeschön #winke

Hab Deine Post gefunden #liebdrueck