4-5 SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elfchen84 27.02.11 - 10:10 Uhr

Hallo ihr lieben,

habe am Freitag nachmittag positiv getestet und auch am Samstag nochmal :-)#schwanger
Laut CB liegt die Empfängnis 2-3 Wochen zurück, d.h. 4-5 SSW..
Meine Anzeichen halten sich bis jetzt in Grenzen...
ich friere viel,(Tempi ist 37,2) Brust tut nur minimal weh wenn man sie berührt und ansonsten ab und und zu mal ein zwacken in der Leiste...
Ist das normal? Ab wann könnte denn Übelkeit dazukommen?
Bzw was hattet ihr zu der Zeit?

Lg
Sarah :-)

Beitrag von la_nadine 27.02.11 - 10:20 Uhr

Hallo Sarah#winke

Das ist normal, ich hatte zu der Zeit auch nur ein wenig zwicken und leichte Schmerzen in den brüsten!
Jetzt ist das ziehen mal stärker mal schwächer, brüste sind genauso wie anfangs aber Übelkeit hab ich jetzt seid gut 2 Wochen!
Ist aber bei jedem anders!

Lg Nadine mit bauchzwerg (6+6)#verliebt

Beitrag von filou1979 27.02.11 - 10:21 Uhr

Ich bin in der 6. SSW und habe auch nur leicht empfindliche Brüste, hin und wieder Bauchweh, als ob ich meine Tage bekäme...sonst nichts.

Übelkeit kommt (hoffentlich nicht) ab ca. der achten Woche hinzu. Oder wenns blöd läuft auch schon in der 7.

Alles Gute für dich!

Beitrag von elfchen84 27.02.11 - 10:25 Uhr

Ist ja nicht so das ich auf die Übelkeit warte ;-)

Wie schauts mit der Müdigkeit aus? Kommt die auch erst später?

Beitrag von almararore 27.02.11 - 10:56 Uhr

Also ich beginne morgen die 7. Woche und habe heute das erste mal so richtig mit Übelkeit zu kämpfen. Tempi 37,2 - 37,3
Brust schmerzt immer, aber in einem erträglichen Maß. Bauchzwacken kenne ich auch. Durchfall auf fette Sachen und ab 4 Uhr morgens bin ich hellwach :-(

LG
Alex

Beitrag von elfchen84 27.02.11 - 11:00 Uhr

Ja in der Nacht von Freitag auf Samstag war ich auch um 5 Uhr wach... War aber vll auch die Aufregung vom positiven SST ;-)
Na, ich hoffe die ÜBelkeit bleibt mir fern ;-)

Beitrag von leenchen82 27.02.11 - 11:33 Uhr

Hallo, sei froh das deine Anzeichen sich (noch) in Grenzen halten! Denn Übelkeit und Erbrechen sagen dir nicht das es eine stabile oder intakte SS sind!! Es ist also ganz normal und die Beschwerden werden auch zunehmen je weiter du kommst. Was ich in der Zeit hatte? NICHTS!!! Erst ab der 9.SSW kamen Blähungen und andere Ziperlein dazu.;-) Bitte warten nicht mit Spannung auf die Übelkeit!:-D

leenchen 31.SSW#winke

Beitrag von luna17 28.02.11 - 17:01 Uhr

Hallo Sarah,
bin auch in der 4-5 Woche und es tut sich irgendwie nix...
Is ja lustig, dass du frieren schreibst, mir is nämlich seit einer Woche auch die ganze Zeit kalt und des is ziemlich untypisch...
Brustschmerzen nur ganz wenig...
Ab und zu ziehts in der Leiste und meine Temperatur is bei ca. 37,2
Glaub wir sollten froh sein, wer weiß, was da noch kommt ;-))