Frage zur Tempi

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mellidiemel 27.02.11 - 10:12 Uhr

Hey Mädels,

wenn ihr euch mein ZB in der VK anschaut, seht ihr, dass meine Basaltemperatur relativ hoch ist. Ist das normal, wenn man vaginal misst?
Schildrüse kann nicht der Grund sein.

Liebe Grüße
melli#winke

Beitrag von 1982waiting 27.02.11 - 10:24 Uhr

Hy!

Hab eben dein ZB angeschaut. Bist du sicher, dass die Ovus 10 Tage lang positiv waren?? Das kann eigentlich nicht sein. Der zweite STrich muss gleich dunkel/dick sein die die Kontrolllinie oder dunkler/dicker.
Ich hab mal gelesen, dass jemand nen Zyste hatte und daher die Ovus auch so lange wirklich positiv waren. Denn so lange geht der LH-Anstieg nicht.
Von der Tempi her war ja auch noch kein ES.

Zur Basaltempi kann ich nichts sagen, ich mess immer rektal.

Grüßle

Beitrag von mellidiemel 27.02.11 - 10:35 Uhr

ne, die Ovus waren eigentlich alle negativ. Null LH. Aber ich weiß nicht wie ich 2 Balken beim CBM eintragen soll. Daher hab ich am 1. ZT in den Bemerkungen eingeschrieben, dass ein + 2 Balken bedeutet und drei Balken durch ein Ei gekennzeichnet sind (hat CBM noch nicht angezeigt)

Beitrag von 1982waiting 27.02.11 - 10:50 Uhr

Ach sooo, sorry! Dann wars mein Fehler!!
Ich hab so ein Gerät nicht und wusste das nicht, also Bedeutung 2 Balken oder drei.

Beitrag von mellidiemel 27.02.11 - 10:53 Uhr

Macht ja nix. ist von mir ja eigentlich auch falsch eingetragen. Eigentlich bedeutet ein + ja LH-Anstieg, aber leit den Teststäbchen habe ich gar kein LH.