Internet-Bekanntschaft - bei wem hat´s gefunkt? / Patchwork-Familie

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von yunamoon 27.02.11 - 10:29 Uhr

Wunderschönen Sonntag-Morgen an alle!

Hier mal meine Geschichte:

Anfang Dezember habe ich mich auf einer Single-Seite angemeldet und tatsächlich 2-3 interessante Exemplare des anderen Geschlechts "getroffen".;-)

Wir fingen an E-Mails zu schreiben.

Anfangs fand ich ihn noch eher langweilig. Doch ca. 4 Wo. später teilte er mir mit, er wolle den Kontakt zu mir vertiefen, was mir dann doch gefiel, weil er dadurch Mut zeigte und mich zum Kontakt aufforderte.

Das erste Treffen lies auch nicht lange auf sich warten. Und der erste Kuss folgte! Welcher ab dem allerersten Lippen-Kontakt perfekt war!#huepf

Seitdem läuft´s ganz gut. Wir wohnen ca. 45 km voneinander entfernt, was auch echt Glückssache war.#pro

Mich interessiert nun, wer solche Erfahrungen gemacht hat. Bei wem hat´s gefunkt? Wer ist liiert?

Zudem kommt, dass ich 3 Kinder habe, er eine Tochter. Bisher haben sie ihn noch nicht kennengelernt.

Liebe Grüße,
Y.

Beitrag von phoeby1980 27.02.11 - 11:15 Uhr

guten morgen,
ich hab meinen mann im internet kennen gelernt, zwar nicht auf einer singlebörsenseite. ja und gann ging es knall auf fall. getroffen, verliebt, zusammengezogen und dann geheiratet.,

er hat auch 2 eigene kinder. und sie kommen auch regelmäßig zu uns.

wart mal ab. trefft euch am neutralen ort, wie eisdiele oder so und dann seht weiter.

Beitrag von yunamoon 27.02.11 - 12:03 Uhr

Wir haben uns ja bereits getroffen. Mehrmals. Man könnte ja behaupten, es sei der Beginn einer beziehung.

An neutralen Orten zu treffen ist generell schwierig zu managen, da ich selten frei habe. Davon abgesehen sind wir schon lange darüber hinaus und genießen lieber die Zweisamkeit. ;-)

lg,
y.

Beitrag von die.meli 27.02.11 - 11:15 Uhr

Hallo und auch einen schönen Sonntagmorgen,

Ich selbst habe da keine Erfahrungen, von denen ich Berichten kann, aber eine alte Schulfreundin hat vor einigen Jahren jemanden im Internet kennengelernt. Er wohnte ca. 100 km entfernt. Heute ist sie glücklich verheiratet und hat 2 Kinder mit ihm.

Viele Grüße
Meli

Beitrag von widowwadman 27.02.11 - 11:28 Uhr

Habe meinen Mann 2003 im Netz kennengelernt, 2004 ein Paar geworden, 2005 zu ihm ausgewandert, 2008 das erste Kind, ein Jahr spaeter geheiratet und in 3 Monaten kommt das zweite.

Beitrag von sniksnak 27.02.11 - 11:44 Uhr

Zwar keine Singlebörse, aber heute:
verheiratet, 1 Kind.

Kann klappen - nur Mut ;-)

LG

Beitrag von yunamoon 27.02.11 - 12:00 Uhr

Vielen Dank für die tollen Antworten!

Ja, bisher läuft´s ja ganz gut. Meine Tochter hat ihn schon kennengelernt und findet ihn "schön"! (Worte einer 2-jährigen...fantastisch!!!)

Gerade weil jeder auf der Suche war und Erfahrungen bezüglich trennung hat, habe ich ein gutes Gefühl. Will ja jeder besser machen, als zuvor.

Weitere Kinder allerdings sollten nicht unbedingt kommen. Aber man weiß ja nie.... ;-)

Liebe Grüße und auch euch weiterhin alles Gute!
Y.

Beitrag von sniksnak 27.02.11 - 12:24 Uhr

"schön" #rofl wie süß!!

Viel Erfolg!

Beitrag von yunamoon 27.02.11 - 12:37 Uhr

Ja, ne!? Ich hab mich auch kaputt gelacht. Sie hat eh ein Faible für Männer! Von wem sie das nur hat????#schein

#winke

Beitrag von wartemama 27.02.11 - 12:42 Uhr

Ich habe meinen jetzigen Mann Ende 2007 über eine Single-Börse im Internet kennengelernt. 2010 haben wir geheiratet, Nachwuchs ist auch schon unterwegs.

Meine Erfahrung? Sehr gut! :-)

LG wartemama

Beitrag von woogie 27.02.11 - 13:04 Uhr

Hi,

ich hab meinen Mann auch "aus dem Netz" ;-)

Wir haben uns zufällig kennen gelernt, sind jetzt 8 Jahre zusammen.

LG Stephie

Beitrag von binnurich 27.02.11 - 13:56 Uhr

ein Freund von mir hat seine Partnerin vor 3 Jahren im Netz kennen gelernt..weil sie hartnäckig an ihm dran geblieben ist...er war da ursprünglich eher, um sich auszutoben

ich habe auch zwei sehr liebe Menschen im Netz kennen gelernt
da ich aber schon vergeben bin und sie auch, ist es bei uns nur Freundschaft
es hatte die Tendenz zu mehr, eben weil man sich recht lange und auch doch ziemlich gut kennen lernen kann, wenn man das wirklich will

klar gibt es auch jede Menge Blender und Männer, die nur da eine wollen..aber eben auch die anderen

Beitrag von liki 27.02.11 - 14:12 Uhr

Hallo!

bei uns!

Hier im Urbia Forum kennengelernt bei einer Diskussion, dann 1 Jahr lang gemailt, dann auf der Hälfte der Strecke (300 km auseinander) kennengelernt - es hat gefunkt.. schließlich 6 Jahre Fernbeziehung und seit 3 Jahren wohnen wir nun endlich zusammen (seit 8 Monaten auch verheiratet) und sind sehr glücklich.

Zusammen haben wir 5 Teenager....

(wir haben mit dem Kennenlernen der Kinder auch etwas länger gewartet)

ich wünsche Euch alles Gute und viiiiiiel Glück!

Liebe Grüße

Liki

Beitrag von yunamoon 27.02.11 - 14:40 Uhr

Oh, das klingt ja toll!:-D

Mit den Kids...weiß nich so recht. Meine Tochter hat ihn ja schon kennen- und "lieben-gelernt"!:-D

Ich möchte ja auch wissen, wie er mit den Kindern umgeht. Wäre ja blöd, monatelang eine Beziehung aufzubauen und dann zu merken, dass er überhaupt nicht gut mit meinen Rackern umgehen kann.

Mal sehen, langsam aber sicher werden wir uns alle annähern.

Danke an alle, Glückwunsch und alles Gute weiterhin!!!!#blume

Heute Abend sehen wir uns!!! *freeeuuuu*#huepf;-)

Y.

Beitrag von letztlich 27.02.11 - 14:18 Uhr

hi,
das internet ist auch nichts anderes als eine grosse kneipe, oder?
da lernt man menschen kennen, manche lernt man hassen, andere lernt man lieben.
ich denke, wir alle sollten uns von den möglichen hemmungen frei machen, die bei dem gedanken, einen menschen im internet kennen zu lernen, aufkommen.
denn auch der kerl aus dem café, aus dem supermarkt, vom konzertbesuch etc. kann ein flop sein. und der aus dem internet der lottogewinn.
ich hab im lotto gewonnen, das steht fest. im internet.

Beitrag von yunamoon 27.02.11 - 14:47 Uhr

Sehr schön geschrieben!:-D

ich bin genau der selben Meinung. es gibt sehr viele Leute, unter anderem in meinem Freundes- und Familienkreis, die Vorurteile haben. Deshalb habe ich es in meiner Familie auch noch garnicht erwähnt, woher wir uns kennen. Damit wart ich noch. Zumindest bis wir fest zusammen sind.

Überall kann man Spinner kennenlernen. Doch nicht überall den Richtigen für sich! Erstrecht wenn man alleinerziehende Mama ist und kaum aus dem Haus kommt. Und wenn beide signalisieren, auf der Suche zu sein und sich was ernstes wünschen, ist es doch umso besser!:-D

LG
y.

Beitrag von la-soley 27.02.11 - 17:45 Uhr

hallo yunamoon,

also ich habe meinen freund auch im internet kennengelernt (singlebörse). er wohnte 5 min von mir weg (quasi 3 straßen weiter). 2008 haben wir uns getroffen, dann ca. ein halbes jahr aus den augen "verloren" (er ging zu seiner ex und ich zu meinem ex zurück). im februar 2009 haben wir uns auf der internetseite "wiedergetroffen (wir beide waren wieder single). und haben uns auch gleich getroffen um uns auszutauschen, was im letzten jahr so alles passiert war. und siehe da, nach dem 3. treffen hat es dann richtig gefunkt und wir leben seit über einem jahr zusammen und sind glücklich (im märz 2 jahre zusammen). wie ich die anderen beiträge gelesen habe, kann es echt gut gehen. einfach austesten und gucken ob es klappt. drück dir die daumen :-)

Beitrag von yunamoon 28.02.11 - 13:00 Uhr

Dankeschön!!! Ich bin gespannt, wie es weitergeht!:-)

LG
y.

Beitrag von funkeline1976 02.03.11 - 22:09 Uhr

Huhu

ich habe meinen Mann im Internet kennengelernt.

Verliebt - verlobt - verheiratet und im Juli werden wir Eltern

Beitrag von yunamoon 03.03.11 - 22:55 Uhr

Glückwunsch!

das klingt doch alles sehr vielversprechend!;-)

#pro

lg