Haarausfall -HEUL-

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cleomio 27.02.11 - 10:48 Uhr

hallo,

ich weiß nicht genau, ob ich hier richtig bin, aber ich muss mal schnell heulen!

bei hannes fielen mir, trotz stillen, pünktlich 3 monate nach geburt meine haare aus, so stark, dass ich kahle stellen bekam.
es dauerte 2 JAHRE#schock bis sie wieder so waren, wie vor der ss

und jetzt
basti ist 3 monate alt, ich gerade beim baden und was seh ich#schock#schock wieder jede menge haare!!!

ich weiß, dass die haare, die mir in der ss nicht ausgefallen sind, jetzt ausfallen... aber doch nicht gleich so, dass ich kahle stellen bekomme!"

könnt nur heulen!
die letzten 3 monate waren eh der horror... seit 4 tagen sind wir alle mal gesund!!!
und jetzt gehts weiter....
ich bin nicht übermäßig haar-fixiert, aber vor den kahlen stellen grauts mir#zitter

musste ich einfach los werden HEUL

lg
cleo

Beitrag von lilalaus2000 27.02.11 - 10:54 Uhr

Ich hatte auch so starken Haarausfall, doch zum Glück gleichmäßig, also ohne kahle Stellen.

Ist die Hormonumstellung so stark, das ist ja nicht schön. #liebdrueck


Helfen in so einem Fall diese Koffeinshampoos? Vielleicht weiß der Frauenarzt oder ein Dermatologe ein "Wundermittel"

Liebe Grüße :-)

Beitrag von amelie10 27.02.11 - 11:28 Uhr

Hey du :-)

Jaaa das kenne ich. Ich hatte ne super SS ohne Wassereinlagerungen, übermässige Gewichtszunahme oder Hautunreinheiten #pro

Auch nach der Geburt war alles perfekt. Ich hatte ratz fatz mein altes Gewicht wieder und hatte auch sonst keine Probleme.
Super dachte ich... keinerlei Hormon katastrophen ;-)

Und dann... ziemlich genau nach 3 Monaten:

Haarausfall bis zum geht nicht mehr #schmoll
Und zudem habe ich Pickel wie in der Pupertät ... früher hatte ich nie Probleme mit unreiner Haut #aerger

Jedenfalls habe ich die Befürchtung das ich bald ne Glatze habe wenn das so weiter geht.
Mein kleiner Krümmel hat auch schon ständig Haare im Mund und auf seinen Stramplern von Mama #hicks

Ich weiß auch gar nicht ob man vl Zusatz-bzw. Vitamin Präparate nehmen darf in der Stillzeit #kratz
z.B. so Kapseln für "Haut Haar und Nägel" ??????

Ich traue mich nicht die zu nehmen weil ich nicht weiß ob es nicht evtl. schädlich ist für mein Baby! Außerdem hilfts wahrscheinlich eh nicht :-(


lg #winke

Beitrag von gutgehts 27.02.11 - 11:33 Uhr

Hi,

ich habe jetzt auch schon seit 3 Monaten starken Haarausfall, aber auch ohne kahle Stellen. Wenn ich diese hätte, würde ich wohl einen Heulanfall bekommen. Fühle da total mit dir!!! #liebdrueck
Ich kann diese Haare überall auch nicht mehr sehen. Trage seit 3 Monaten Zopf, weil ich die sonst überall verteilen würde. Muss jeden Tag das Bad nach dem Föhnen saugen.
Ich wunder mich nur, dass ich überhaupt noch Haare auf dem Kopf habe, so viele sind schon ausgefallen! Sehr verwunderlich... #kratz

Wünschte es würde langsam mal aufhören!

ABER dafür wachsen bei meiner Tochter jetzt langsam die Haare und das sieht total süüüß aus #verliebt

LG
Lydia

Beitrag von gutgehts 27.02.11 - 11:41 Uhr

Ach und ich nehme Biotin Tabletten hochdosiert und es hat bis jetzt noch nichts gebracht! Nehme sie schon einige Wochen...

Beitrag von sternchen3012 27.02.11 - 14:04 Uhr

huhu,als friseur kann ich dir z.b.plantur39 empfehlen,ist ein koffeinshampoo.meine kunden sagen das es hilft.davon gibt es auch tabletten zur unterstützung.natürlich geht es nicht von heut auf morgen da muß man geduld haben.

Beitrag von dasthes 27.02.11 - 14:51 Uhr

Hallo cleo,

bei mir ging der Horror mit dem Haarausfall vor 3-4 Wochen los. Mein Kleiner wird am Diebstag 5 Monate. Blöde Hormone.

Und Paul mag es zu gern in die langen Haare von der Mama greifen. Und schon hat man regelrechte Büschel in der Hand.

Ich hatte das Problem früher schon mal und hab damals so ne Vitaminkur (kleine Ampullen) von Keratase gemacht. Der Preis hat sich dann zwar gewaschen, aber nach 6 Wochen hatten die Haare sich soweit erholt.

Meine Schwester hat mir jetzt Priorin empfohlen, kann man auch während der Stillzeit nehmen. Mal schauen, werde mal sehen was die Haare dazu sagen.

LG thes (die ihren Haaren auch hinterhertrauert)