Halsweh!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anne783 27.02.11 - 11:08 Uhr

Hat von euch jemand nen guten Tipp was man gegen Halsweh tun kann hab gestern Abend schon heiße Milch mit Honig versucht hat aber nicht geholfen wär echt dankbar für jeden Tipp


Anne mit Krümel 17+0

Beitrag von oldtimer181083 27.02.11 - 11:11 Uhr

Hallo,

mit Salbeitee gurkeln oder Ingerwurzel zerstampfen mit heisem wasser abgiessen 10 minuten ziehen lassen und dann mit honig trinken.





Lg

Beitrag von thereschen 27.02.11 - 11:12 Uhr

Huhu, mir hilft immer mit Salbeitee gurgeln. Is eklig, aber tut gut ;-)
Oder Salbeibonbons lutschen.
Ansonsten nen warmen Schal/Tuch tragen.
Oder das hier: http://www.chefkoch.de/rs/s0/zwiebelsaft/Rezepte.html

Lg Theresa mit Sami 17 Monate + #ei 19.SSW

Beitrag von shiningstar 27.02.11 - 11:12 Uhr

Milch würde ich bei einem entzündeten Hals nicht trinken.

Mit Salzwasser gurkeln (1 TL Salz in ein Glas warmes Wasser), Salbeitee trinken / gurkeln, Emser Halspastillen aus der Apotheke sind erlaubt in der Schwangerschaft. Und was mir immer am besten geholfen hat: Eiswürfel lutschen ;o)
(bzw. Eiscreme essen, wenn welche im Haus).

Beitrag von chaos.theory 27.02.11 - 11:20 Uhr

Hab ich auch erst durch!!!

Ich hab gelesen, man soll Salbeitee nicht gurgeln, weil das eher die Bakterien noch verteilt. Lieber Salbeitee trinken... VIEL! Salbeibonbons lutschen... ebenso viel! Am besten immer eins im Mund haben.
Salzwasser gurgeln hilft auch kurzfristig. Hab ich immer Abends gemacht, damit ich schlafen kann.

Dann kannst du noch Essigwickel um den Hals legen. Dazu nimmst du kaltes Wasser in ner Schüssel, nen ordentlichen Schuss Essig (am besten Apfelessig, muss aber nicht) Ein Leinentuch eintunken, auswringen und um den Hals legen. Mit nem dicken Schal fixieren und 30 Min. drauf lassen. Dann ne Stunde etwas Pause machen und dann nochmal. Das kann man so 3-4 mal am Tag machen.
Dann kannst du das gleiche noch mal mit kalten Quark machen. Das soll auch die Entzündung rausziehen!

Ich drück dir die Daumen, dass du das schnell wieder los wirst! Ist echt unangenehm.

LG Danni, mit Melina (21 Monate) & #ei 12+6

Beitrag von quissy2005 27.02.11 - 11:30 Uhr

hallo,

mit salbei oder salzwasser gurkeln...mir haben auch die emser salz pastillen geholfen..doch du darfst nicht die mit menhol nehmen..


gute besserung
tina 29ssw