Verunsichert - Stillabstände von 3 Stunden plötzlich bei 4-5 Stunden

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von zimtmaedchen030 27.02.11 - 12:32 Uhr

Hallo,

ich stille bei Bedarf und voll. Meine 18 Wochen alte Tochter kam meist so alle 3 Stunden. Egal ob Tag oder Nacht. Doch seit ein paar Tagen kommt sie nur alle 4-5 Stunden. Sie war eben so müde und ich war verunsichert, ob ich sie noch schnell an die Brust lasse, obwohl sie keine Hungeranzeichen machte, oder ob ich sie einfach schlafen lassen soll. Das letzte Mal habe ich sie vor vier Stunden gestillt. Sie ist aber innerhalb kürzester Zeit eingeschlafen jetzt.
Ansonsten ist sie sehr lebhaft und es geht ihr gut. Sie ist auch wohlgenährt :)
Klar mach ich mir jetzt Sorgen, weil ich es einfach von ihr anders gewöhnt bin. Hungrig würde sie doch nie einschlafen können sofort oder?

Ach und seit ein paar Tagen haben wir hier veränderte Schlafbedingungen. Sie ließ sich bis letzte Woche nur in den Schlaf tragen. Händchen halten, Spieluhr, etc...das alles hat nichts gebracht. Jetzt geht es auf einmal und abends sitze ich an ihrem Bett, singe ihr was vor, halte ihre Hand und sie schläft ein.

Also muss ich mir Sorgen machen, wenn sie nur alle 4-5 Stunden zum Trinken kommt?

Beitrag von marlen77 27.02.11 - 14:29 Uhr

#winke
Also ich denke das deine Tochter schon den 19 Wochen- Schub hatte. Bei meiner Kleinen war es bis jetzt jedesmal so, dass sie ein paar Tage sehr anstrengend war und dann plötzlich so knapp eine Woche lang, wenig stillen und viel schlafen.
Wenn das dann auch vorbei war konnte sie plötzlich wieder ganz neue Dinge.:-D

LG

Beitrag von zimtmaedchen030 27.02.11 - 17:02 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort. Das kann stimmen, sie war sehr quengelig vorher. Ich darf mich nur nicht an die langen Abstände gewöhnen. Das ist wirklich mal recht entspannt.

Liebe Grüße

Beitrag von stefannette 27.02.11 - 15:12 Uhr

Wenn sie zunimmt und fit ist, dann würde ich mir keine Sorgen machen. Die Kinder holen sich schon was sie brauchen. Genieß die Freizeit;-)

Beitrag von zimtmaedchen030 27.02.11 - 17:03 Uhr

Danke! Ich genieße es wirklich sehr. Sehr erholsam!
EInen schönen Sonntag noch!
Liebe Grüße