Bin sehr traurig - mein Zyklus ist sooooo lange...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sterndlee 27.02.11 - 13:15 Uhr

Hallo

Ich bin extrem traurig... ich versuche seit August schwanger zu werden und das bisher ohne Erfolg. Anfangs war mein Zyklus 4-6 Wochen und nun ist er manchmal sogar 7 oder mehr Wochen - meine letzte Mens hatte ich sogar vor Weihnachten (d.h. momentan bin ich schon 10 Wochen ohne Mens(!) und aber auch nicht schwanger).

Meine Zyklusblätter (habe zwei weil die lange Zeit nicht auf eins passt):
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/943014/564729
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/943014/567128

Meinen NMT kann ich schon gar nicht bestimmen und mit den CBM konnte ich noch nicht testen, da ich meine Mens ja noch nicht wieder hatte...

Naja, langsam aber sicher bin ich sauer auf mich selbst und meine FA meint nach wie vor alles i.O, einfach weiter versuchen! Für mich ist die Welt momentan nicht i.O. und mein Umfeld gibt mir den Rest (1 Freundin hatte die Geburt im Januar und 7 weitere sind mir für 2011 mitgeteilt worden - was mich sehr freut aber auch etwas schmerzt).

Bin also für Ratschläge offen ;-)

LG
Sterndlee
#stern

Beitrag von nicikiki 27.02.11 - 13:21 Uhr

Huhu, stell den CBM einfach auf Tag 5 vor und du kannst anfangen zu testen. Du kannst ihn ja komplett zurückstellen, wenn du deine Mens bekommst, sber so kannst du schauen, ob du wenigstens irgend eine Veränderung in deinen Hormonen hast. Ich hatte jetzt auch den Ausfall meines ES und hatte ihn jetzt erst an ZT 28(ZB im VK)

Du solltest zudem umbedingt zu deinem FA gehen und dir was geben lassen was den ES auslöst bzw. bei der Eireifung hilft und deine Hormone checken lassen, denn so wie es aussieht hast du ja nur selten einen ES, sonst hättest du ja deine Mens.

Viel Glück weiterhin.

Beitrag von doddi83 27.02.11 - 13:23 Uhr

Hallo Sterndlee,

ohje, ja ich kann Dich gut verstehen. Allerdings, wenn Dein ES tatsächlich schon war, dann hätte Deine Mens spätestens 16 Tage später kommen MÜSSEN!!!! So ein ZB habe ich noch nie gesehen! Hast Du Dir schon mal überlegt Dich von nem anderen FA durchchecken zu lassen? Also ich finde Dein ZB alles andere als i.O.....

Bzgl. Deiner Zykluslänger kannst Du es mal mit Himbi - Tee versuchen, vll. hilf Dir das ein wenig!

Aber wie schon erwähnt....ich würde mir ne 2. FA - Meinung einholen!!


LG und einen schönen Sonntag noch!#winke

Beitrag von verenchen1508 27.02.11 - 13:24 Uhr

Schade, dass es bisher nicht geklappt hat, aber sei nicht ärgerlich auf dich selbst, das bringt gar nichts, sondern ist eher noch kontraproduktiv.

Viell. solltest du mal einen anderen Gyn aufsuchen. Wir möchten auch noch einen zweiten Knirps haben und probieren es seit November, wir achten jetzt nicht unbedingt auf die fruchbaren Tage und es hat bei uns auch noch nicht geklappt. Dennoch meinte mein Gyn im Januar, wir könnten das auch etwas nachhelfen....aber das wollten wir noch nicht.

Also, viell. versuchst du es mit nem andren Gyn, damit der nächste Eisprung auch DER Eisprung ist.

Viel Glück

Beitrag von wartemama 27.02.11 - 13:26 Uhr

Bei solch' langen Zyklen würde ich Deinem Arzt mal auf die Füße treten - es gibt Möglichkeiten, die Mens auszulösen und es gibt auch zyklusregulierende Dinge (MöPf z.B.).

Ich finde, bei KiWu ist es zuviel verlangt, sich auch noch mit solchen Zyklen herumschlagen zu müssen! #blume

LG wartemama

Beitrag von nemo2010 27.02.11 - 13:50 Uhr

Mein Zyklus war jetzt 2 Jahre so lang. Immer 8-11 Wochen. Habe Metformin bekommen und nehm ovaria. comp.
Damit bin ich jetzt bei 38 Tage.
Frag mal deine Frauenärztin!
Lg Nina