Angelcare eure Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von alani27 27.02.11 - 13:21 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Mein Mann hat heute im Internet nach nem Angelcare geschaut und meinte er möchte sowas haben. Ich hätte keines angeschafft, jetzt überleg ich hin und her. Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
Das Paket kostet ja 150 Euro. Bei Ebay wird es auch recht gut verkauft. Ist es irgendwo demnächst im Angebot??

Liebe Grüsse und danke für eure Antworten!

Melanie mit Bauchzwerg in der 25. SSW

Beitrag von flamingoduck 27.02.11 - 13:27 Uhr

Huhu,

habe Dir eben eine PM gesendet :-)

LG flamingoduck

Beitrag von ginger75 27.02.11 - 13:41 Uhr

Hallo

wir haben das Angelcare jetzt seit Mittwoch im Gebrauch - es beruhigt mich als Mama ungemein und dadurch bin ich auch schön entspannt.

Wir hatten bis jetzt auch noch keinen Fehlalarm.

Unsere Kleine ist am 19.02. geboren und seit Mittwoch sind wir wieder zu hause.

Da die kleine in Ihrem Zimmer seit dem Mittwoch schläft bin ich über das Angelcare echt froh, es ist zwar nicht grad preiswert, aber es lohnt sich - zumindest empfinde ich es so.

Unsere Hebamme findes es auch gut - die Kinderärztin aus dem KH hielt gar nichts davon.

Es muss sich also jeder selbst eine Meinung bilden.

Ich habe es bei Baby Walz gekauft als sie VIP Shopping hatten da gab es dann 20 % Rabtt auf den Preis (also 135,20 Euro habe ich bezahlt)
Die machen bzw haben regelmäßig 20 RAbatt Tage - einfach mal den Newsletter abonieren und mitverfolgen wann sie wieder 20 % Rabatt haben.

Und der Wiederverkaufswert über Ebay ist auch nicht schlecht.

LG
Wiebke mit Nele 8 Tg

Beitrag von zwei-erdmaennchen 27.02.11 - 16:02 Uhr

Hi Melanie,

beim ersten Kind hatte ich es nicht und war irgendwann ein totales Nervenbündel. Das paßt eigentlich gar nicht zu mir und ich habe früher immer verwundert geschaut wenn sich das jemand gekauft hat. Jedenfalls hab ich kaum geschlafen bin ständig hin und hab geschaut ob alles in Ordnung ist, etc.

Das wollte ich mir nun sparen und habe es für's zweite Kind geholt - und finde es sooooooo toll. Endlich beruhigt schlafen #huepf

Es ersetzt natürlich nicht den Kinder-Erste-Hilfe-Kurs damit man im Falle des Falles auch reagieren kann. Und man muss sich auch bewusst machen, dass das Ding auch mal losgehen kann ohne dass etwas gravierendes ist.

Anfangs hatten wir permanent Fehlalarme und ich war total genervt. Hab dann dort angerufen und die haben mir innerhalb von 24 Stunden neue Matten geschickt. Als ich die dann ins Bett einbauen wollte habe ich gesehen, dass ich eine Steckverbindung nicht richtig reingesteckt hatte #klatsch. Seitdem hatten wir nun keinen Alarm mehr (ausser wenn wir vergessen es auszuschalten wenn wir die Kleine rausnehmen :-p)

Wir haben übrigens nur die Sensormatten und ein anderes Babyfon. Das Angelcare Babyfon muss man sehr gut ausprobieren weil es in manchen Häusern einfach gar nicht funktioniert (obwohl alle anderen Babyfons gehen - ist bei uns der Fall). Dieses Problem hatten wir auch recht häufig im Geschäft bei Reklamationen darüber. Ist also kein Einzelfall. Außerdem kann man bei den Matten alleine die Sensibilität genauer einstellen als beim Kombi-Gerät.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von kaka86 27.02.11 - 21:09 Uhr

Meine Tochter ist jetzt 1 1/2 und wir haben das Angelcare immernoch in ihrem Bett!
Sie wird es dann aber bald an ihren Bruder abtreten!

Ich würde das Geld IMMER wieder investieren!
Unsere Tochter hat auch seit der 1. Nacht in ihrem eigenen Bett in ihrem eigenen Zimmer geschlafen und es hat mir viele schlaflose Nächte erspart!

Oft bin ich nachts aufgewacht, habe das Pendel schwingen sehen und wustte, dass sie atmet!
Sonst wär ich bestimmt öffter in der Nacht aufgestanden um nach ihr zu sehen!
Auch bei der 1. dicken erkältung beruhigt es ungemein!

Fehlalarm hatten wir nur durch Bedienungsfehler oder wenn unsere Tochter sich an den äußersten Rand gedreht hat als sie noch sehr klein und leicht war!

Zu dem Preis weiß ich gar nich, was es da zu meckern gibt!
Ein gutes Babyphone kostet auch schon 90-100 €!
Und die zusätzlichen 50€ sind gut investiert!

Wir haben das Anglecare zusammen mit dem KiWa gekauft und bei beidem gutes Geld gespart!
Man muss eben ein bisschen verhandeln!
Wir haben 110€ für unser bezahlt!

LG
Carina

Beitrag von glimmerofhope 28.02.11 - 07:38 Uhr

Hallöchen,

hab auch so ein Ding:-) Mein erster Sohn war ein Frühchen und hatte ein tragbaren Überwachungsmonitor vom KH bekommen wo er leider 24 Std. angeschlossen sein musste. Da ich seitdem große Angst hatte, hab ich beim zweiten Sohn über 3...2...1... einen Angelcare für 25€ gekauft. Das hat mich wirklich sehr beruhigt und ich konnte besser schlafen, weil ich wusste das da noch etwas aufpasst:-)

LG