Steuerprofis hier?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von wonderbra1 27.02.11 - 13:21 Uhr

Hallo!

Habe für einen Bekannten einige Fragen:

1. Wenn man nur eine Einnahmen-Überschussrechnung macht, muss man dann auch geringwertige Wirtschaftsgüter als Sammelposten auf 5 Jahre abschreiben?

2. Wieviel kann man pauschal für ein Auto als Eigennutzung/gewerbliche Nutzung ansetzten? 70:30 oder 60:40???

3. Das Auto wurde gebraucht gekauft, 6 Jahre alt. Autos werden ja über 6 Jahre abgeschrieben. Habe etwas von einer Restnutzungsdauer von 2 Jahren gelesen die dann angesetzt wird, ist das richtig?

Wäre SUPER wenn jemand weiterhelfen könnte!

#danke

Beitrag von susannea 27.02.11 - 15:10 Uhr

1. Nein, muss man nicht.

2. Das hängt doch davon ab, wie er es nutzt.

3. Dazu habe ich keine Ahnung, klingt aber, als ob da ein Steuerberater besser zu besuchen wäre!