Kann ich das melden ebay??

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von fusselchen. 27.02.11 - 14:14 Uhr

hallo,

in der suche und als beschreibung steht 12 zoll ist aber ein 14 wenn nit 16 zoll...

kann ichs melden?? gebote sind drauf, nicht grade wenig vom preis her...

lg

Beitrag von saskia161181 27.02.11 - 14:42 Uhr

Warum schreibst du den VK nicht an?...vielleicht hat er sich vertan #kratz

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 27.02.11 - 14:48 Uhr

wieso bist du da gleich verärgert?#kratz

Beitrag von fusselchen. 27.02.11 - 14:51 Uhr

em weil ich drauf geboten habe und zum glück überboten wurde! ich hätte es gekauft wenn ich nicht vorher hier gefragt hätte, darum...

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 27.02.11 - 14:59 Uhr

du hättest es nicht gekauft, wenn du dein gebot zurück gezogen hättest ;-)

Beitrag von fusselchen. 27.02.11 - 15:01 Uhr

da ich ja überboten worden bin war es ja egal, ich hab es ja erst gemerkt als ich nochmal bieten wollte...

und trotzdem ist es nicht okay...

denn wenn iche s nicht gemerkt hätte, wie die andren bieter dann hätte ich es jetzt bald zuhause und würde kirre werden...

also darf man sich doch aufregen...

Beitrag von windsbraut69 27.02.11 - 17:10 Uhr

Woher willst Du denn wissen, dass die anderen Bieter es nicht auch bemerkt haben?

Beitrag von californiadreaming 27.02.11 - 14:49 Uhr

Hallo!

Ist das Forum "Internet und Einkaufen" defekt?
3 der letzten 4 Postings hier handeln von eBay... #kratz


°cd

Beitrag von fusselchen. 27.02.11 - 14:53 Uhr

sie hat nun nach meinem hinweis per pn den artikel rausgenommen da er verkauft wurde obwohl er erst in über 2 stunden abgelaufen ist und mehrere gebote von verschieden leuten drauf waren...

sehr seltsam...

Beitrag von fusselchen. 27.02.11 - 14:55 Uhr

wie geht das denn!? verkauft aber noch nicht zu ende mit der gebotszeit!? und es gab ja kein sofort kauf...

lg

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 27.02.11 - 15:02 Uhr

in dem du deinen artikel vor gebotsende heraus nimmst - ganz einfach.

es steht dir frei den artikel zu ende laufen zu lassen oder eben heraus zu nehmen,..ob es sinnvoll ist, steht auf einem anderen blatt.

aber so wie du schon geschrieben hast, es war eine falsche artikelbeschreibung - warum soll sie den dann nicht heraus nehmen, wenn ein anderer doch auch eine falsche zollgröße gekauft hätte?

artikelbeschreibung ändern geht nicht mehr wenn gebote drauf sind - die zeit wäre nun zu knapp gewesen.

nichts komische daran - alles legal und verständlich!

vg

Beitrag von fusselchen. 27.02.11 - 15:04 Uhr

ich frage mich eher wie man denken kann das es ein 12 zoll ist bzw wie man wenn man sich nicht sicher ist nicht nachprüft um welche größe es sich handelt... das finde ich daran komisch...

und warum dort steht wurde rausgenommen da verkauft, was ja nicht stimmt!!

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 27.02.11 - 15:08 Uhr

ich frage mich eher wie man denken kann das es ein 12 zoll ist bzw wie man wenn man sich nicht sicher ist nicht nachprüft um welche größe es sich handelt... das finde ich daran komisch...


dann frage ich mich doch aber auch, wie du drauf bieten konntest wenn du dir so sicher warst es haben zu wollen - DAS sieht man doch welche zollgröße es ist,..

reg dich doch nicht mehr drüber auf - du hast es nicht gekauft und gut ;-)

Beitrag von fusselchen. 27.02.11 - 15:10 Uhr

naja am anfang dachte ich noch okay die aufnahme, weils so nah ist, ich fragte dann aber nach und es kam nichts mehr von ihr...

lg und danke

Beitrag von cinderella2008 28.02.11 - 07:53 Uhr

ich frage mich eher wie man denken kann das es ein 12 zoll ist bzw wie man wenn man sich nicht sicher ist nicht nachprüft um welche größe es sich handelt... das finde ich daran komisch...



Vielleicht schlicht und einfach ein Tippfehler? Kann vorkommen und ist durchaus menschlich.

Ich verstehe Deine Verärgerung nicht.

Beitrag von michi0512 28.02.11 - 12:06 Uhr

Und ich frage mich ehrlich egsagt wie man sooo auf der Pirsch sein kann. Dann nimmt Jemand Deinen Rat an und "korrigiert" seinen Fehler und Du suchst immer weiter und weiter....



Geh mitm Hund spazieren - soll helfen.

Beitrag von windsbraut69 27.02.11 - 17:12 Uhr

Ja, was wolltest Du denn sonst mit Deiner Nachricht und der "Meldung" erreichen?

Beitrag von fusselchen. 27.02.11 - 17:27 Uhr

ich fragte mich doch nur warum da steht rausgenommen da verkauft!!!, was ja nicht stimmt, sie nahms ja raus weil ihr ein "fehler" unterlaufen ist...

Beitrag von curlysue2 27.02.11 - 21:13 Uhr

Hi,

wahrscheinlich hat sie da das erstbeste bei Gründen angeklickt. Wenn man ein Angebot frühzeitig beendet kann man nämlich unter vorgefertigten Gründen wählen und sie wird dann wahrscheinlich "bereits verkauft" anstatt "Fehler in Beschreibung" angeklickt haben.

Ich verstehe allerdings auch nicht, was Du Dich darüber so aufregst. Wo Menschen sind passieren Fehler, Du hast es noch entdeckt und reitest dennoch auf jedem Krümel rum. Mir wären meine Nerven dazu zu schade. Die Energie würde ich woanders reinstecken.

LG

curlysue

Beitrag von windsbraut69 28.02.11 - 06:51 Uhr

Weil sie ne ganz niederträchtige verlogene Betrügerin ist.....oder sich geirrt hat, sowohl bei der Beschreibung als auch bei der angeklickten Begründung für das Entfernen des Artikels.

Gruß,

W

Beitrag von kleinehexeanett 27.02.11 - 17:41 Uhr

Manche haben echt Probleme .... Nichts anderes zu tun am Sonntag, als sich um so nen Scheiss nen Kopf zu machen???

Beitrag von mausmadam 28.02.11 - 01:27 Uhr

deinen 1. satz musste ich mehrmals lesen, um ihn zu verstehen - kann ich das auch irgendwo melden? :-p;-)