Homöopathie ? Was ist am besten ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von claireh 27.02.11 - 15:14 Uhr

Hallo Ihr

Ja nun bin ich schon ziemlich weit über meiner Mens. Mein FA meinte ich habe sehr unregelmäßig einen Eisprung - bis garnicht.
Da ich anscheinend zuviele Männliche Hormone habe.

Was könnt Ihr da an Homöopathischen Sachen empfehlen (Kein Mönchspfeffer) etwas wo den Eisprung fördert & auch die Mens bringt.

Bin echt total überfragt.

Grüße :-)

Beitrag von nycy27 27.02.11 - 15:17 Uhr

So geht es mir leider auch :-( Mein FA sagte mir man sollte am Besten garnichts machen damit der Körper mal von selber "wach" wird !!!!

Beitrag von shorty23 27.02.11 - 15:17 Uhr

Hallo,

was hat denn dein FA gesagt? Ich würde mich da lieber an ihn wenden, denn homöapathische Sachen sollten auf DICH zugeschnitten sein, dh nicht bei jeder wirkt XY gleich gut, das kommt auch immer auf den Typ usw. an. Sprich lieber mit deinem FA nochmals darüber. Und ich würde Tempi messen um zu sehen, ob du einen ES hast.

LG

Beitrag von stern-chen 27.02.11 - 15:26 Uhr

Hallo!

Grundsätzlich solltest du natürlich dazu einen Homöopathen befragen. Die Mittel sollten wirklich auf dich zugeschnitten sein. Empfehlen kann ich dir die außerdem die Webseite natura-naturans (bei google eingeben). Ich nehme seit Beginn dieses Zyklus Ovaria Comp. Kannst du auch googlen. Ich habe auch schon viel über pulsatilla d12 und sepia gelesen. bin selbst ein pulsatilla-typ. Sepia ist gar nichts für mich. Lies dich im Netz mal schlau. Ich würde an deiner stelle sonst zum homöopathen gehen.

Grüße#stern

Beitrag von n-vepla1983 27.02.11 - 15:27 Uhr

geh doch einfach zum Homöopathen der kann die zpezielle Sachen die für dich und deinen Hormonhaushalt sind geben. ich bin selber beim Homöopathen (wg. anderen Sachen) und ich würde nie das selber in die hand nehmen sondern nur jemand der sich wirklich aus kennt. Denn immerhin sind viele Mittel davon toxisch.

lg viel glück

Beitrag von stern-chen 27.02.11 - 16:00 Uhr

Ich möchte mich doch nochmal kurz zu Wort melden. Auch wenn ich dir einiges vorgeschlagen habe, solltest du unbedingt zu einem homöopathen zur abklärung gehen. gerade wenn du probleme wg der hormone hast.
lg

Beitrag von viniyog 27.02.11 - 16:15 Uhr

Hallo !!
Ich kann mich nur anschließen einen Hoöopathen aufzusuchen. Habe eine meines Vertrauens die mir schon vor Jahren geholfen hat....
Nehme diesen Zyklus auf mich abgestimmte Globulis zum Zyklusregulieren...mal schauen....
Bei allen anderen Sachen habe ich 100% gute Erfahrung und Ergebnisse mit ihr und Globulis erzielt.
Und das obwohl ich so garnicht daran geglaubt habe, sie war eher meine letzte Hoffnung...
so genug Werbung gemacht-lach-

Dir viel#klee