mundpflege

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von glam77 27.02.11 - 15:32 Uhr

hey mädels,

wie pflegt -also säubert- ihr die mundhöhle eures neugeborenen?
zähneputzen ist ja noch ein wenig zu früh...;-)

habe mir so einen kleinen fingerling von nuk gekauft, mit dem das wohl ganz gut mgl sein soll...

wie macht ihr das?

Beitrag von bunny2204 27.02.11 - 15:35 Uhr

gar nicht. Auf die Idee wäre ich nichtmal gekommen.

LG BUNNY mit 3 Kids und Felix (KS am 11.03.)

Beitrag von glam77 27.02.11 - 15:40 Uhr

naja, es bleiben ja immer reste nach dem stillen im mund und ob das so super hygienisch ist für die kleinen?!

Beitrag von bunny2204 27.02.11 - 15:58 Uhr

putz du dir nach jedem Schluck trinken die Zähne? Und ich denke der Mundraum reinigt sich durch den Speichel doch selber.

Also ich finde das übertrieben, aber jeder wie er will :-)

LG BUNNY

Beitrag von zaubertroll1972 27.02.11 - 19:58 Uhr

So denke ich auch!

Beitrag von hael 27.02.11 - 15:54 Uhr

ich dachte, erst ab dem ersten zahn? Ich habe auch solche fingerling gesehen, aber dachte, wäre erst ab dem ersten zahn...ich würde den Kinderarzt (oder dein Zahnarzt) fragen, der kann dir bestimmt weiter helfen.

Beitrag von canadia.und.baby. 27.02.11 - 16:10 Uhr

Wir haben es erst mit der Brei einführung gemacht , da mit einem Fingerling Abends vorm Schlafen gehen.

Gewöhnt gleichzeitig ans Zähneputzen.

Ab dem ersten Zahn dann mit Zahnbürste und Zahnpasta.

Beitrag von ladyphoenix 27.02.11 - 17:22 Uhr

Hi
den Mund eines Säuglings säubern?? #kratz
Wer sagt, dass man das machen soll?? Davon hab ich noch nie gehört und bei Lea hab ich das damals auch nicht gemacht und werde es auch beim Püppi nicht tun...


LG
LP

Beitrag von gingerbun 27.02.11 - 17:34 Uhr

ähm gar nicht. woher hast du das?

Beitrag von emmy06 27.02.11 - 19:45 Uhr

garnicht...

du machst dir gedanken über sachen, ich wundere mich die letzten tage wahrlich oft... #gruebel



lg

Beitrag von debbie-fee1901 27.02.11 - 19:59 Uhr

Davon hab ich ja noch nie gehört und ich habe 2 jahre in einer Kinderzahnarztpraxis gearbeitet!!!!!

Ab dem 1. zahn mit einer ggggaaaannnzzz weichen zahnbürste und evtl. mit einer minimenge zahnpasta!!!!!

LG Debbie

Beitrag von dentatus77 27.02.11 - 21:31 Uhr

Hallo!
Ich hab zwar auch schon gehört, man solle die Mundhöhle der Babys mit nem feuchten Tuch auswischen, aber das kann schlimmstenfalls zu Verletzungen der Mundschleimhaut führen, die für das Baby sehr unangenehm sind. Darum: Lass es lieber, durch den ständigen Speichelfluss reinigt sich die Mundhöhle ausreichend selbst, da brauchst du nichts auswischen.
Liebe Grüße!