Weint immer,wenn sie woanders auf dem Arm ist,selbst beim Papa...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sarah05 27.02.11 - 16:22 Uhr

Hallo #winke
Meine Maus ist 7 Monate alt und fängt sofort an zu weinen,wenn sie bei jemadn anderem auf dem Arm ist,auch bei dem Papa.
Ich dachte erst es wäre eine Phase,aber nun hat sich das noch immer nicht geändert.
Sie weint auch sobald sie merkt,dass sie z.B mit Papa alleine im Raum ist und beruhigt sich erst,wenn ich wieder da bin.
Sie muss sich doch langsam mal dran gewöhnen,dass auch der Papa sich mal um sie kümmert,aber sie fängt wirklich sofort an zu weinen :-( .
Es ist für ihn ja auch nicht schön,wenn sie immer bei ihm weint.
Und für mich wird es langsam echt anstrengend,zumal sie kaum schläft (Tagsüber nur 2 mal 30 Minuten und Nachts auch oft kommt) und ich hätte gerne mal eine Stunde für mich oder mal Zeit um mich nur um die Grosse zu kümmern.
Kennt das jemand?
Was kann man da machen?
Liebe Grüsse Sarah

Beitrag von zwei-erdmaennchen 27.02.11 - 17:13 Uhr

Hi Sarah,

was man da machen kann weiß ich leider nicht :-(. Aber ich kenne das nur zu gut #augen

Unsere Kleine macht das nun mit 10 1/2 Monaten immer noch. Die Große hatte das nie. Ist wohl einfach von Kind zu Kind verschieden.

Irgendwann wird es schon besser werden - auch wenn ich schon mal wieder ein paar Minuten für mich gebrauchen könnte.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von berry26 27.02.11 - 17:13 Uhr

Deine Kleine fremdelt! Das ist ganz normal!

Mit der Zeit wirds schon wieder besser! Du musst ihr einfach nur Sicherheit geben in dieser Phase.

LG

Judith

Beitrag von mamalie 27.02.11 - 17:25 Uhr

was deine maus mit 7 mon. macht hat meine mit ca. 4 wochen gemacht#aerger und das bestimmt 8 wochen lang! der papa wollte sein kind schon nicht mehr haben!

aber ich hab es immer wieder versucht und wenn ich aufs wc musst, da musst er sie nehmen und irgendwann von heut auf morgen ging es!

jetzt is se 5 mon. macht das noch immer gern! aber nur bei "aus gewählten" personen!

na ja sie muss a nicht jeden leiden können auch wenn es eigtl. familie is!

Beitrag von amelie10 27.02.11 - 18:08 Uhr

Das kenne ich nur zu gut!!!!
Mein Niklas hat das seit ca 2 Wochen extrem!! Er ist jetzt 4 Monate alt.
Anfangs hat er "nur" geweint wenn Leute ihn genommen haben die er nicht oder kaum kennt. Dann hat es angefangen das er bei meiner Mutter geschriehen hat sobald sie ihn nahm (sie wohnt bei uns im Haus 2 Etagen höher und wir sehen sie täglich)

Und eines abends kommt mein Freund von der Arbeit, freut sich wie immer tierisch auf den Kleinen, möchte ihn nehmen und er fängt an zu schreien #heul

Er hat sich erst beruhigt als ich ihn wieder genommen hab und so ist es bis heute!!! Mein Freund ist natürlich totunglücklich und super traurig #schmoll
Das tut mir total leid!

Tagsüber am We gehts komischer weise... zwar darf ich den Raum nicht verlassen und Niki beobachtet mich die ganze Zeit aber da "darf" auch der Papa den Kleinen mal für 10 min. nehmen ;-)

Ich hoffe auch das die Phase schnell vorbei geht...
obwohl ich es auch schön finde das der kleine Mann so auf mich geprägt ist und ganz genau weiß wer seine Mami ist und wo er hin gehört ;-)

Lieben Gruß:-)#blume

Beitrag von thalia72 27.02.11 - 18:30 Uhr

Hi,
das fängt bei uns jetzt auch an. Meine Mutter findet er momentan ganz doof.
Mein Mann ist eine Woche weg, bin mal gespannt wie es ist, wenn er zurück kommt. Ich befürchte da wird auch ordentlich geschrien.

vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10

Beitrag von sarah05 27.02.11 - 18:46 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten.
Da bin ich ja beuhigt,dass es nicht nur bei uns so ist.
Ich dachte schon ich habe irgendwas falsch gemacht.
Von meiner Grossen kenn ich das auch gar nicht.
Ich drücke uns allen die Daumen,dass es bald besser wird.
Liebe Grüsse Sarah