ich habe mich am Freitag beim KiA so zum Deppen gemacht!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hexe201184 27.02.11 - 16:54 Uhr

Hallo alle zusammen, ich fühle mich sowas von beschissen.
Ich war am Freitag beim Kia da mein Zwerg Fieber hatte. Soweit so gut, aber ich habe dort eine Frage gestellt, womit ich mich sowas von zum Deppen gemacht habe.
Mein Zwerg wirft beim hüpfen auf dem Schoss immer so seinen Kopf vor und zurück und das auch recht heftig. Habe ihn dann gefragt, ob er sich dabei was weg holen kann.
Er hat mich gefragt, ob ich ernsthaft an ein Schleudertrauma/Schütteltrauma denke. Er hat mir ganz nett erklärt, dass es nicht möglich ist, dass er sich sowas selber zuzieht, da müssen schon starke Kräfte wirken. Ich bin sowas von blöd....#klatsch
Ich habe das Problem, dass ich selber Krankenschwester bin und weiß, was alles passieren könnte auch wenn es unwahrscheinlich ist und dazu war google mein bester Freund. Das hat mich verrückt gemacht und ich habe es auch eingesehen, dass es sowas von dumm war von mir, aber ich wollte zu 100 % alles richtig machen. Mein Kind vor allem bewahren und am Besten noch in Watte packen, könnte ja schließlich was passieren. Bei Freundinnen ist es so, dass ich es logisch betrachtet habe, wenn was war, aber bei meinem Kind hab ich es nicht auf die Reihe bekommen.
Ich habe verstanden, dass es dumm war und das ganze auch abgestellt und betrachte mein kind nun aus der Sicht einer Mutter (nicht als Krankenschwester) und verlasse mich auf mein Gefühl, aber dennoch muss mich mein Doc für total bescheuert halten und sich sonstwas denken....es ist sowas von peinlich#augen#augen
Oh man ich könnte mich sowas von in den Arsch beisen....#klatsch#klatsch
Sorry für das ganze #bla#bla, aber das musste mal raus.
LG Nicole, die sich total bekloppt vorkommt....

Beitrag von lillebelt 27.02.11 - 17:00 Uhr

Und weil es gestern noch nicht peinlich genug war möchtest du es heute der ganzen Welt mitteilen und für immer im Internt festpinnen!?!#rofl

Muß ich nicht verstehen...#kratz

Beitrag von hexe201184 27.02.11 - 17:10 Uhr

nein musst du nicht....

Beitrag von gingerbun 27.02.11 - 17:29 Uhr

ach komm - mach dir nix draus. mütter denken manchmal etwas wirr :-)

Beitrag von louis.vuitton 27.02.11 - 17:58 Uhr

Hallo! #liebdrueck

Ach Mensch, ist doch halb so wild! Versuche einfach, nicht mehr daran zu denken! Gibt schlimmere Dinge auf der Welt.

Stell Dir vor, Du bist in einer Bücherei und pupst gaaaanz laut - aus Versehen natürlich. DAS IST VIEL SCHLIMMER! :-p
Oder im Kino....bei 'ner ganz stillen, romantischen Szene.... #rofl

Ich hab hier auch schon mal von meiner UNGLAUBLICHEN Angst berichtet, die ich hatte, als ich mit dem KiWa die Bordsteinkante VOLL mitgenommen habe. Dachte auch gleich, dass meine Puppe vllt ein Schädel-Hirn-Trauma davongetragen haben könnte!!! #schein
NA UND??!!!!! So sind wir Muttis halt!

SCHLIMMER WÄRE, WENN DU DIR UM NÜSCHT SORGEN MACHST!

Ich sag ja immer: Es gibt genügend Eltern auf dieser Welt, die ihre Kinder misshandeln; da muss es auch solche geben, die es in die "andere Richtung" übertreiben! :-p

#liebdrueck

#winke

Beitrag von simmi200 27.02.11 - 18:10 Uhr

huhu

Sei getröstet.. ich kenn das ;-)
Ich bin auch Krankenschwester und hab bei meiner zweiten die Hebamme Sachen gefragt die mir jetzt wirklich peinlich sind :-p
a) hab ich schon ein Kind, aber wirklich soooo viel vergessen
b) wie gesagt, bin auch ks und sollte es eig wissen -.
Ich glaub bei unseren Kids kämpfen die Hormone mit dem gesunden Fachwissen.. Die Hormone gewinnen :-D

Lg

Beitrag von hexe201184 27.02.11 - 18:44 Uhr

Oh das beruhigt mich wirklich sehr. Ich dachte ich bin alleine mit diesem ''Schaden''. Aber nun soll damit Schluss sein. Die KS bleibt auf arbeit und daheim sind wir Mama.... ;-)

Beitrag von jessi_hh 27.02.11 - 18:13 Uhr

Hallo Nicole,

ich finds gar nicht schlimm! Schließlich sind Kinderärzte dafür da, Dir Deine Fragen zu beantworten und Ängste zu nehmen. Der hat sicherlich schon dümmere Fragen gehört!

Und wie heißt es so schön: Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten!

LG,
Jessi

Beitrag von hexe201184 27.02.11 - 18:51 Uhr

Oh ihr seid echt nett, danke!!! Wahrscheinlich hat er das schon längst vergessen und nur ich sitze hier um mach mir ne Platte, was er jetzt wohl von mir denkt...,was ich daheim wohl mit meinem Kind anstelle, weil ich sowas absurtes frage, aber egal ich werd es jetzt einfach verdrängen und gut ist. ;-)
Für die Zukunft bin ich schlauer und werde google aus meinem Kopf streichen, zumindest wenn es irgendwie um meinen Zwerg geht und mich auf meinen Verstand verlassen.
Liebe Grüße Nicole und DANKE!!!!!#winke