Ich nochmal wegen Fruchtwasser!38ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny21313 27.02.11 - 17:58 Uhr

Hallo habe heute Morgen schon gepostet
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3046182&pid=19280199

Naja bin nicht ins KH gefahren(Hebame habe ich nicht)
denn war irgendwie genervt und nervös...
so das ich mich schlafen gelegt habe

Denn bekam Kopfschmerzen und mir war voll übel.

Dann als ich aufwachte gings mir besser aber hatte Herzrasen und beim Laufen dachte ich ich spühre meine Beine nicht mehr,denn hatte so ein Zitterndes Gefühl in den Beinen und konnte mich kaum aufrecht halten
Da war wohl die Angst und der Kreislauf Schuld.

Mein Partner ist gerade vorhin los zur Not Apo und wird mir PH teststäbchen mitbringen die messen einen PH wert ab 5,2 bis 7,4

Kennt das wer und hat erfahrung damit?Wie macht man das?Sind die Sicher wenn man es richtig anwendet???

Diese Handschuhe gibt es in der APO nicht haben angerufen und nachgefragt!

Ich denke wenn ich damit testen würde,Bin ich bisschen beruhigter

FÄ Termin habe ich sowieso am 02.3 oder am 04.3 und will nicht gleich ins KH ohne mir sicher zu sein.

Denn wie ich schon sagte es läuft nicht die ganze Zeit sondern nur beim Bücken oder wenn ich mich sehr dolle bewege paar tropfen,oder halt beim Pipi machen kommt immer wieder was raus

Und weiss halt nicht ob es doch nur Urin ist...

Danke für Antworten in vorraus,grüsse:-)

Beitrag von bomimi 27.02.11 - 18:07 Uhr

huhu,

was soll man dir noch raten? also ich finds unverantwortlich dass du nicht ins krankenhaus fährst.........na ja musst du ja selbst wissen. ich hoffe deinem baby passiert durch deine falsche scham nichts. mit den teststäbchen kenn ich mich nicht aus, aber is ja sicher eine packungsbeilage wo die handhabung drin beschrieben ist mit bei.

alles gute für dich

Beitrag von jenny21313 27.02.11 - 18:17 Uhr

Verstehe dich zwar,aber ich habe schon so oft gelesen das die einen im KH gleich wieder wegschicken uns so,
und deshalb will ich halt nicht gleich dort hin.

Mein Partner wird sofort da sein,und werde dann die Packungsbeilage Lesen und testen.

Ich mache mir natürlich auch den ganzen Tag nen Kopf,sonst wäre ich ja nicht nicht so Down,aber vorsichtshalber will ich kurz testen,und wenns Fruchtwasser sein sollte werden wir natürlich gleich ins KH fahren.

Beitrag von bomimi 27.02.11 - 18:32 Uhr

ja nun, aber ich versteh nicht was so schlimm wäre wenn sie dich wegschicken würden, falls es halt urin ist, es geht doch um die gesundheit deines babys.
und wenn dann hätte ich mir halt gleich schonmal die teststäbchen besorgt.....jetzt ist ja schon einige zeit vergangen.

Beitrag von supermutti8 27.02.11 - 18:07 Uhr

ehrlich gesagt greif ich mich grad an den Kopp :-( was willst du denn hier hören???? Ferndiagnosen???

es wurde doch schon geschrieben,das es sehr wohl FW sein kann ....zumal es immer wieder läuft,wenn du dich bewegst ....das kann zwar ab und an auch passieren, wenn der Kindskopf so weit unten ist,das er bei deinen Bewegungen auf die Blase drückt -aber das tröpfelt dann auch nur wenig und selten und bei bestimmten "Drück-auf-blase-Bewegungen" .....

ob du mit den Teststäbchen glücklicher dran bist #kratz

was ist so shclimm daran ins KH zu fahren und kontrollieren zu lassen,ob es nen Blasenriss ist? wenn es einer ist,dann sollte man tunlichst die Zeit im Auge behalten-denn die Entzündungswerte können u.U. ziemlich schnell ins gefährliche steigen ...das wiederrum kann schnell sehr gefährlich für dein Kind und dich werden ....also,selbst mir,als erfahrene Mama wäre das ziemlich heikel...#schock

Annett 39.ssw

Beitrag von delirium 27.02.11 - 20:33 Uhr

immer diese vorwürfe, das das nicht respektvoller geht#augen

ich würde auch sofort ins kh fahren. ich habe direkt gemerkt als ich nachts auf dem klo war das es woanders raus kam:-p

habe mich nochmal hingelegt bin morgends duschen und dann erst ins kh, weil ich mir dachte die warten eh noch bis eingeleitet wird.

wusste es damals nicht besser, ist nix passiert zum glück, aber abgesehen von einer infektion kann es auch zu einem nabelschnurvorfall kommen ect.

also hop hop ins kh, ich hatte damals kein inet um mich zu informieren nd du hast es ja schon gesagt bekommen, also denk an dein baby und schleunigst ins kh;-)

Beitrag von supermutti8 27.02.11 - 20:37 Uhr

leider war ich schon 2x sehr respektvoll :-( (ist ja schon das xte Post heute) und das sollte reichen ...

wenn selbst ne Hebammenmeinung null fruchtet,dann kann man doch wirklich nur noch den Kopf schütteln ...WAS will sie denn hier hören???????????

Beitrag von bruclinscay 27.02.11 - 18:34 Uhr

Ganz ehrlich da kann ich mir nur an den Kopf packen.. #augen#nanana

Wenn man die schon schreibt das es FW sein kann, wieso geht man dann nichts ins KH?!
Du kannst doch nicht nur an dich und dein scharmgefühl denken...
Was willst du machen wenn das ein Blasenriss ist und du es so nicht mitbekommst..
Was da alles passieren kann.. Also ich könnte nicht so sein, mir wäre das zu heikel.. kann ich auch nicht verstehen wie man das so kann..
Da muss ich den beiden Vorschreiberinnen recht geben...

Verantwortungslos für dich und dein KIND....#augen
Na ja aber ist ja deine Entscheidung...

Beitrag von francie_und_marc 27.02.11 - 19:02 Uhr

Entschuldige bitte ich habe ein Sternenkind und weiß was es heißt sein Kind zu verlieren. Wenn ich solche Verantwortungslosigkeit lese könnte ich :-[.

Ohne Worte. Und übrigens der PH-Wert sollte idealerweise bei 4,0 liegen. Wirst wohl doch FW verlieren. Nur weil du keinen Bock aufs Krankenhaus hast. #augen Ich habe dort vier Tage lang mein totes Kind zur Welt gebracht meinste ich wollte dort insgesamt 5 Tage bleiben und dann vor Kummer halb tot nachhause fahren.

Nee, nee, nee #klatsch

Beitrag von hebigabi 27.02.11 - 20:02 Uhr

Ich hatte heute morgen schon gedacht - Blasensprung und dachte du wärst schon 10.000 x im Krh.

Durch die Gefahr der aufsteigenden Infektionen solltest du dich jetzt mal langsam auf den Patt machen- da kann ich den anderen nur recht geben- also - hopp-hopp und ab.

LG

Gabi

Beitrag von jschoenf 27.02.11 - 20:22 Uhr

Hi,

ich hatte zwei Tage vor ET das gleiche Problem wie du. Ich war mir so unsicher, ob dieses "Tropfen" normal ist oder nicht.

Ich bin dann vorsichtshalber ins Krankenhaus gefahren... und siehe da, es war Fruchtwasser. Es wurde dann auch sofort eingeleitet. Nach 36 Stunden war meine Kleine dann endlich da.


Lass das mit den Teststreifen lieber (Ich hatte auch überlegt welche zu kaufen) - und fahr mal schnell im Krankenhaus vorbei... die machen kurz CTG und dann so einen schnell Test und wenn nichts ist, kannst du beruhigt nach Hause gehen. Das ist keine große Sache und da hat mit Sicherheit jeder Verständnis für. (Nimm vorsichtshalber deine Tasche mit :-) )

Warte nicht zu lange, wegen der Infektionsgefahr u.s.w.- tus für dein Baby und du fühlst dich danach auch viel besser. Was macht das schon, was andere Leute denken ;-)

Alles Gute dir und deinem kleinen Baby

LG Jessica mit Jana im Arm (5 Wochen und 2 Tage)