mist da is ja coffein drin...silopo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lilasoeckchen84 27.02.11 - 18:02 Uhr

ach mist bin ich doof. achte sehr darauf um coffein möglichst einen boge zu machen. ab und zu mal ne tasse kaffee aber mehr nicht . und heute hab ichmir so einen 2liter pack grünen tee von pfanner (mit zitrone-kaktusfeige, kennt ihr vielleicht) reingehauen und als er fast leer war dachte ich mir so" hmm... grüner tee... da is doch sicher coffein drin" und was steht hinten drauf? coffeinhaltig. oooooh mann. naja . das eine mal wird ja nichts mchen aber ärgert mich

Beitrag von supermutti8 27.02.11 - 18:10 Uhr

naja, und nun??? was meinst du passiert??

Die menge an Coffein da drin ist so gering,da lässt du mal ne Tasse Kaffee weg ....

Lg Anett

Beitrag von 111kerstin123 27.02.11 - 18:11 Uhr

solang das elten ist ist das auch net schlimm.ich ess auch ananas trink ab und an cola und brause jeden tag.....wichtig ist keine rohen sachen wie fleisch und fisch.kein nikotin und kein alkohol

Beitrag von pummelfee1980 27.02.11 - 18:17 Uhr

äh,....und was ist an Ananas so schlimm???#kratz Hab ich noch nie was zu gehört...

LG

Beitrag von juice87 27.02.11 - 18:25 Uhr

weil Ananas fehlgeburten auslösen kann,ananas begünstigt das zusammenziehen des gewebes.in indonesien ist es ein abtreibungsmittel..wusst ich auch erst nicht.

Beitrag von gruene-hexe 27.02.11 - 18:29 Uhr

Und das mit der Ananas ist eine Bewiesene Sache? Dann find ich das aber schon hart, wenn man sich das Zeug wissentlich rein schaufelt. Wobei ich ja immer der Meinung bin, in "normalen" Mengen dürfte das keine Abtreibende Wirkung haben. Man isst ja wohl kaum mehr als eine ganze Ananas am Tag!? Da würde mir das Zahnfleisch irgendwann weglaufen :-P

Beitrag von juice87 27.02.11 - 18:34 Uhr

ob das alles so stimmt,weiß ich nicht.irgendjemand erzählte mal davon.ich hab sonst immer gern Ananas gegessen hab mir nie dabei was gedacht.mein fa hatte auch nie etwas erwähnt.für ist das also ne wage sache..

Beitrag von nycy27 27.02.11 - 19:13 Uhr

Also das mit der Ananas stimmt nicht so ganz ! Es wird als Abtreibungsmittel verwendet ja aber die Ananas die die Frauen essen sind noch nicht reif !!!

Sie sind klein und grün !!!! Hab das mal in einer Doku gesehen !!!

Beitrag von elli-pirelli1704 27.02.11 - 20:43 Uhr

aber das muss man ja in übermengen essen!

esse täglich ananas und nix passiert... also von daher. vielleicht auch ein märchen

Beitrag von lilasoeckchen84 27.02.11 - 18:37 Uhr

mir wurde mal gesagt das coffein missbildungen, fehlgeburten und so auslösen kann. aber iwe ich ja schon schrieb: ich trinke sonst sehr wenig coffein (meist sogar coffeinfreien kaffee) .das mit der ananas ist ja heftig. wusste ich gar nicht...