Himbeerblättertee

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von melliumatze 27.02.11 - 18:04 Uhr

Huhu,

ich habe sschon immer wieder Wehen.
seid gestern habe ich den Tee getrunken und das Gefühl das es die wehen verstärkt.
Hat einer Erfahrunegn damit?oder kann ich noch irgendwas machen damit die Wehen stärker werden und de Geburt evt losgeht?

Bin heute bei 40+3

GLG melli

Beitrag von minnie85 27.02.11 - 18:10 Uhr

Also soweit ich weiß ist Himbeerblättertee nicht verstärkend - man kann aber zB die Brustwarzen stimulieren damit die Wehen unterstützt werden oder auch #sex

Beitrag von melliumatze 27.02.11 - 18:16 Uhr

Danke...
Ja aber das macht mein mann nicht mehr mit ;)
und ich auch nicht...

GLG

Beitrag von minnie85 27.02.11 - 18:32 Uhr

Dann Brustwarzenstimulation...soll helfen...

Beitrag von mama-von-marie 27.02.11 - 21:40 Uhr

Eine Kanne Himberblättertee 24h ziehen lassen.
War ein Tipp von meiner Hebi.

Beitrag von pye 28.02.11 - 10:56 Uhr

bei mir hats geholfen, der tee leitet aber keine wehen ein, sondern macht den mumu weich, sodass es angeblich einfacher ist. ich hab gute erfahrungen gemacht :) habe in der 36.ten ssw angefangen und in der 38+2 ssw kam meine kleine