Blasenentzümdung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von valldemosa 27.02.11 - 18:46 Uhr

Hallo,
hatte heut morgen schon mal gepostet,da ich schmerzen beim Wasserlassen habe.
So,nun ist das noch bissl schlimmer geworden,aber nicht akut.alles noch im Rahmen.
Jetzt überlege ich,ob ich morgen zum Arzt gehen soll,oder mir einfach Granbarrysaft und Blasen und Nierentee hole.
Haltet mich nicht für naiv,aber ich möchte nicht bei jedem bissl gleich zum Doc.

Vielen dank
liebe Grüße

Beitrag von valldemosa 27.02.11 - 18:47 Uhr

Bin übrigens in der 6.Woche.

Beitrag von caro1011 27.02.11 - 18:50 Uhr

Ich war mit Blasenentzündung bei meiner Frauenärztin die haben meist auch gute Medikamente teilweise auch natürliche!

Lg Caro
Ps. Kanns dir nachvollziehen ich hab die glaub ich chronisch

Beitrag von valldemosa 27.02.11 - 18:54 Uhr

Ach gott,du arme.
Mache mir halt nur gedanken,obs gefährlich fürs "Baby" sein könnte.

Beitrag von josi-emil 27.02.11 - 18:57 Uhr

he!!
also,erst gehste zum arzt!!
wer weiß ob du eine kleine blasenentzündung oder schon eine aufsteigende infektion hast?!
und denn holste dir den cranberrysaft u ordentlich teechen u trinkst,trinkst,trinkst!!
liebe grüße u gute besserung

Beitrag von sephora 27.02.11 - 19:30 Uhr

Hallöchen,
ich bin sehr Blasenentzündungserfahren:-)
Kann dir aus Erfahrung leider nur eins sagen: versuche viel viel viel zu trinken, einfach so viel wie es nur geht. Dann wird die Blase richtig gespült. Mein Urologe damals meinte, solche Späße mit Cranberry Saft und co kann man sich sparen. Bis das Zeug in der Niere ankommt sind die "Stoffe" ja garnicht mehr drin..aus der Blase kommt ja nur noch der Rest. Ist im Endeffekt egal was du trinkst, am besten Wasser oder Kräutertee.
Dann, warm halten. Ein Kirschkernkissen auf den Unterbauch oder um die Nieren, ganz wichtig!
Keine Zitrushaltigen Getränke und kein Koffeein!

Wenn es schlimmer wird auf jeden Fall zum Arzt gehen. Leider verschreiben sie dir im ersten Trimenion sehr ungerne ein Antibiotikum. Es gibt zwar welche für Schwanger, aber diese sind eigentlich erst nach der 12. SSW geeignet.
habe dies gerade erst selber letzte Woche durch gehabt...
Versuche es irgendwie noch abzuwenden, bestenfalls mit trinken und Wärme.
sollte es nicht besser werden ab zum Arzt. Die Schmerzen sind ja wirklich schlimm und es kann dann auch gefährlich für den krümel werden wenns wirklich viele Bakterien sind.

lg

Beitrag von sephora 27.02.11 - 19:33 Uhr

..und der Art testet dann dienen Urin und kann dir genau sagen, wie hoch die Bakterienanzahl ist..Aber wenn es noch nicht so akut ist lässt es sich wirklich noch mit viel trinken abwenden.
Gute Besserung und trinken trinken trinken!