Guten Abend,könnt Ihr auch so schlecht schlafen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aldina 27.02.11 - 19:10 Uhr

Einen schönen guten Abend wünsche ich.#winke Habe mal eine Frage.Könnt ihr auch sooo schlecht schlafen?Ich schlafe wahnsinnig schlecht ein und wenn ich dan schlafe,wache ich bei jedem umdrehen auf.Und das ist fast jede Stunde#kratz Ich bade zur enntspannung,lese vorher,das ich müde werde ,habe keine Probleme über die ich stundenlang grübeln muss.Ich kann nur nicht ein-und durchschlafen.#schwitz.Wie geht es euch so?Danke im Vorraus.#liebdrueck

Beitrag von pegsi 27.02.11 - 19:11 Uhr

Ich hatte und habe das auch in beiden Schwangerschaften. Wenn ich mal eine Nacht durchschlafe, kannst Du eigentlich drauf wetten, daß ich in der nächsten Nacht eine längere Wachphase habe.

Beitrag von cico77 27.02.11 - 19:12 Uhr

Hallo,

mir gehts es schon seit bestimmt 1,5 monaten so ich glaube nicht das es besser wird :-)
lt.meiner FA ist es hormonel...kann man glaub ich nicht viel machen.
Augen zu und durch :-)))

Lg dani(31ssw)

Beitrag von blueeyes83 27.02.11 - 19:12 Uhr

Dito, geht mir genauso. Habe schon 3 Tage in Folge nicht mehr geschlafen. :-(
Habe noch kein Mittel gefunden, was helfen könnte. #schmoll

Blueeyes+ #baby Boy ET-11

Beitrag von almararore 27.02.11 - 19:14 Uhr

JA das kenne ich auch. Ich bin zwar erst bei 5+6 aber bin seit Tagen schon um vier in der Früh hellwach. Dann kommt noch Brechreiz dazu und ständig muss ich auf die Toi . Wenn ich mich tagsüber hinlege, hab ich nachher Kopfweh. Liegt aber wahrscheinlich daran, dass meine Sechsjährige doch nicht so leise spielen kann wie ich das gerne hätte und ich dauernd aufwache ;-).
Mein Mann versucht mich die ganze Zeit zu unterhalten, dass ich nicht allein wach sein muss, aber mittlerweile sind wir beide schon seeeeeehr müde...

Also für heute wünsch ich uns eine GUTE NACHT!!!

Liebe Grüße
alex

Beitrag von nici20285 27.02.11 - 19:15 Uhr

ich kann davon auch ein lied singen seit anfang der ss habe ich keine nacht mehr durchgeschlafen...... mittlerweile hab ich mich damit abgefunden :-) aber lästig ist es immer wieder....man grübelt und dreht sich oder rennt aufs klo dann grübelt man wieder schläft ne stunde und es geht von vorne los hihi

Beitrag von eisblume31 27.02.11 - 19:15 Uhr

Hallo,
mir geht es auch so. Ich kann zwar einschlafen - nach einer Weile lesen oder Fernseh schauen, aber ich wache auch bei jedem Mal drehen auf und wenn es nicht das ist, dann muss ich zur Toilette. Sollte ich dann doch mal eine "lange" Schlafphase haben - also 3-4 Stunden, dann träume ich solchen Quatsch, dass ich danach völlig gerädert bin. Ich habe auch das Gefühl, dass ich nicht so tief schlafe wie sonst. Es fühlt sich eher wie so ein Dämmerzustand an :-(
Ich freu mich soooo drauf, endlich mal wieder 5 Stunden am Stück schlafen zu dürfen. Vermutlich wird das so in ein paar Jahren sein #heul
Schrecklich, der Gedanke :-) :-) :-)#kratz

Beitrag von jas82 27.02.11 - 19:17 Uhr

Schönen Abend,
geht mir auch so. Brauch immer ewig bis ich einschlafen kann und dann wache ich 2-3mal pro Nacht auf und muss mal.:-)
Würde mich mal über eine ruhige Nacht freuen.

LG jas

Beitrag von corinna.2010.w 27.02.11 - 19:27 Uhr

huhu

durchschlafen kann ich seit der SS leider auch nicht mehr, bin sonst echt ein mensch der 15stunden durchpennen kann ohne probleme.

Nun muss ich leider 6-7 Mal in der Nacht aufs Klo.
Bin froh wieder einschlafen zu können ohne probleme...

Mit einschlafen abends kein problem ich schlaf ein wien stein :)


lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich fast 22ssw #baby

Beitrag von alagdolwen 27.02.11 - 20:08 Uhr

Ich wach auch ständig in der Nacht auf und kann dann nicht mehr einschlafen. Ich mach mir voll die Gedanken und hab Angst, dass es wieder schief geht. Richtig panisch versuche ich dann in mich zu hören und zu merken, wie sich der Bauch anfühlt. Bei jedem Zwicken schreck ich auf und denke, es könnten Krämpfe sein. Ich schlaf dann zwar doch wieder ein, aber das nervt gewaltig. Meistens geht es mir dann morgens besser. So richtig Panik hab ich nur nachts.
Meine FG kündigte sich letztes Jarh durch Blutungen mitten in der Nacht an... wahrscheinlich deshalb.
Ich hoffe, dass das besser wird, wenn ich erstmal die 12 Wochen Hürde genommen habe.

LG Alagdolwen 9.SSW (8+0)