Welche Gesichtscreme benutzt ihr?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von engelchen62 27.02.11 - 19:10 Uhr

Hallo,

ich suche eine gute Gesichtscreme, welche schnell einzieht und ein frischen Teint macht.
Ich gehöre nun schon zur "älteren" Generation ( werde in 4 Wochen 49 Jahre#schock) da macht sich dann hier und da schon mal eine kleine Falte breit. Im Grunde habe ich auch nichts dagegen, gehört ja einfach dazu. Trotzdem möchte man ja gepflegt aussehen...#schwitz.
Bisher habe ich verschiedene ausprobiert, Nivea, Loreal, Oil of Olaz, einfache Creme von Lacura ( Aldi) aber so richtig zufrieden war ich nie.
Nun wollte ich mal die von Vichy oder Frei Öl ausprobieren. Die haben jedoch ihren Preis, was aber nichts über ihre Wirksamkeit aussagt.

Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht? Welche benutzt ihr denn???
Was könnt ihr guten Gewissens empfehlen?

Danke für eure Tipps.....engelchen

Beitrag von caylan-81 27.02.11 - 19:15 Uhr

Weleda KinderCreme

Beitrag von emily.erdbeer 27.02.11 - 19:27 Uhr

Nabend
Es geht nichts über Nivea Creme

LG

Beitrag von king.with.deckchair 27.02.11 - 20:02 Uhr

Dachte ich auch mal - ist aber Unfug.

Beitrag von emily.erdbeer 27.02.11 - 20:11 Uhr

Hmmm
Also ich benutze die schon immer und habe eine ganz tolle Haut!
Von anderen Sachen kriege ich Pickel.
Ich kann ja auch nur von mir sprechen

LG

Beitrag von asimbonanga 28.02.11 - 00:08 Uhr

Meine Mutter benutzt nur Nivea Creme -sie ist jetzt Mitte 70 und ihre Haut ist sehr gut.Allerdings hatte sie nie Hautprobleme ( zu trocken oder fettig ).

Da komme ich schon ins Grübeln-ich wechsele schon mal, weil die Cremes für mein Alter fast alle zu reichhaltig sind.Ich habe immer noch Mischhaut,. Trockenheit, Hautspannen etc. kenne ich nicht.Ich versuche Feuchtigkeitscremes ( meist von Clinique ) zu nehmen, noch immer glänzt die T-Zone nach recht kurzer Zeit.Von den Nachtcremes für reife Haut bekomme ich Unreinheiten.

Beitrag von thea21 28.02.11 - 07:30 Uhr

Warum ist das Unfug?

Ich habe alles mögliche probiert (Problemhaut), nix hat geholfen, entweder Flecken, oder aber ich sah aus wie ein Streuselkuchen.

Ich benutze nun seit mehr als einem viertel Jahr Nivea, popelige einfache Nivea.

Und ich kann dir sagen, seither habe ich Traumhaut.

Beitrag von yozevin 27.02.11 - 19:28 Uhr

Huhu

Seit neuestem nutze ich Oil of Olaz Wake Up Wonder.... Hatte eine kleine Probe und habe die Creme als gut befunden, sie zieht schnell ein, erfrischt die Haut angenehm und ich hatte kein Spannungsgefühl mehr im Gesicht.... Hat mit 18 Euro allerdings auch ihren Preis #schein

Vorher hatte ich die Garnier Creme mit Akazienhonig.... Gut geholfen hat die auch, war auch deutlich günstiger, allerdings habe ich das Gefühl, dass sich auf meiner Stirn die ersten (Sorgen-)Fältchen abzeichnen, da dachte ich, dass eine altersgerechte Creme vielleicht nicht schaden kann.... Wollte es halt mal probieren ;-)

LG

Beitrag von pocahontas60 27.02.11 - 19:31 Uhr

Hallo,

ich benutze die Cremes von Balea (dm).
Im Moment die "Cell Energy" Gesichtscreme.
Bin total zufrieden und schont den Geldbeutel:-)

LG poca

Beitrag von netthex 27.02.11 - 19:34 Uhr

morgens das Gesicht mit kalten Wasser waschen
und mit BeBe Creme eincremen !

Beitrag von docmartin 27.02.11 - 19:41 Uhr

Ein guter Freund von mir ist Hautarzt und er sagt, das beste was man seiner Haut antun kan sofern sie nicht extrem fettig ist, ist die gute alte blaue Creme von Nivea. Es meint, sie habe eine nahezu ideale Zusammensetzung und all die anderen teuren Cremes sind ihr Geld so was von nicht wert...

Seine Frau kauft sich immer die unglaublich teure Creme von Dior und er zieht sie damit immer auf, sagt aber: naja wenn sie sich damit besser fühlt soll sie's machen, wert ist es die Creme nicht.

Ich benutze die Nivea abends, morgend zieht sie mir nciht schnell genug ein da habe ich die Dramatically different looking moisture von Clinique (von der sagt er übrigens dass sie wenigstens viel Feuchtigkeit gibt).

Gruß dm

Beitrag von birkae 28.02.11 - 10:28 Uhr

Und unser Hautarzt rät von Nivea ab...

Auch hier im Forum wurde mir von einer Kosmetikerin dieses Produkt ausdrücklich nicht empfohlen, weil es die Haut überpflegt.

Ich habe es jahrelang genommen und meine Haut wurde immer empfindlicher. Selbst wenn ich in den Regen oder Nebel kam, musste ich anschließend wieder cremen, weil die Haut sonst extreme Spannungsgefühle brachte.

Die Umstellung auf eine neue Creme dauerte 4 (!) Wochen, weil meine Haut sich erst einmal "Grunderneuern" musste. Und dass war eine Quälerei. Ich fühlte mich dermaßen unwohl in meiner Gesichtshaut, dass es schon weh tat...

Ich würde Nivea nie mehr nehmen.
Jetzt reicht es, wenn ich morgens und abends creme. Zwischendurch brauche ich es nicht mehr.

Beitrag von king.with.deckchair 27.02.11 - 20:02 Uhr

Ich nehme seit ca. zwei Jahren die da:

http://www.wunderweib.de/media/redaktionell/wunderweib/modebeauty/beauty/haut/antiagingprodukte_1/beauty-effect-balea-q.jpg

plus den "Hyaluron Booster" aus dieser Serie und bin hochzufrieden.

LG
Ch.

Beitrag von king.with.deckchair 27.02.11 - 20:03 Uhr

Ach so: gibt es bei dm.

Beitrag von nochmal 27.02.11 - 20:17 Uhr

Hallo,

ich benutze vieles aus der KLAPP Serie.

Gruß

Beitrag von jane..doe 27.02.11 - 20:46 Uhr

Ich benutze die ganz normale Florena-Fettcreme.
Die riecht so schön nach DDR-Kindheit :-)

Beitrag von armyofme 27.02.11 - 20:55 Uhr

Dr Hauschka Quittencreme. Kann ich guten Gewissens empfehlen. Ist aber auch nicht billig. Dafür aber ökologisch einwandfrei.

Beitrag von .roter.kussmund 28.02.11 - 11:13 Uhr

ist ja lustig, denn ich benutze z.Zt. ebenfalls quittencreme...
habe die bio quitte in der tube:
http://www.unterweger.de/dr-theiss.html

Beitrag von oma.2009 27.02.11 - 21:13 Uhr

Hallo,

ich benutze seit einiger Zeit (seit einem Entspannungstag auf einer Schönheitsfarm) die Feuchtigkeitscreme von Maria Galland Nr. 250, die hat allerdings wirklich ihren Preis. So ein kleines Tiegelchen kostet dann auch mal eben ca. 70 Euro. Die Creme ist allerdings sehr ergiebig und zieht unglaublich schnell ein.

LG

Beitrag von lotta12 27.02.11 - 21:23 Uhr


Hallo,

habe eine empfindliche Haut und benutze schon immer Florena wegen der guten Verträglichkeit,sie hat auch wenig Parfüm.

Seit etwa 2 Jahren Florena Tag- und Nachtcreme.
... man muß sich ja ab 40 besonders pflegen..;-)

Die Nachtcreme ist toll und die nehm ich an kalten Tagen wegen des höheren Fettgehalts auch tagsüber.

LG Lotta

Beitrag von shakira0619 27.02.11 - 21:38 Uhr

Hallo!

Es kommt ja darauf an, was Du für Haut hast.

Ich habe mit meinen 36 Jahren immernoch ab und zu Pickel. Trotzdem aber trockene Haut. Also ein typischer Fall von Mischhaut.

Ich benutze die lila Creme ab 30 Jahre von aok. Die Tagescreme, die Nachtcreme und das Waschgel fürs Gesicht. Meine Augencreme ist die grüne Tube von aok.

Liebe Grüße, Shakira0619

Beitrag von kleindiva 27.02.11 - 22:23 Uhr

hallo zusammen...wenn ich ehrlich bin nehme ich seid meine große tochter ist alles die penaten gesichtscreme...was für babys gut ist, ist auch für erwachsene gut...ich habe seiddem keine hautprobleme mehr und macht auch einen frischen taint

Beitrag von shakira0619 27.02.11 - 22:29 Uhr

"was für babys gut ist, ist auch für erwachsene gut."


Da Du MIR ausversehen geantwortet hast, mal meine Meinung dazu:

Es gibt fettige Haut, trockene Haut, Mischhaut, empfindliche Haut, gereizte Haut.

Und genau dafür gibt es auch Cremes.

Ich würde mir nie die fettige Bübchen-Creme von meinem Sohn ins Gesicht schmieren!

Da würde ich nur so glühen vor lauter frischen Pickeln.

Liebe Grüße, Shakira0619

Beitrag von kleindiva 27.02.11 - 22:40 Uhr

nee bübchen würde ich auch keinen empfelen aber penaten ist für jede haut abgestimmt....

Beitrag von shakira0619 27.02.11 - 22:42 Uhr

Ich hab noch nie geglaubt, daß Pickelhaut und trockene schuppige Haut die gleiche Creme vertragen. Und gegen Falten ist Penaten auch nicht. *lol*

  • 1
  • 2