Schlafsack im Sommer?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gutgehts 27.02.11 - 19:11 Uhr

Hi,

ich frage mich gerade, was ich im Sommer für meine Tochter im Bett benutzen soll?

Was nehmt ihr?
Sommerschlafsack oder so ein Strampelsäckchen???

LG
Lydia

Beitrag von littleblackangel 27.02.11 - 19:16 Uhr

Hallo!

Da deine Tochter im Sommer schon ein wenig älter sein wird, wirst du einen Strampelsack nicht mehr verwenden können, der ist dann ganz schnell weg gestrampelt/runter getreten.

Habt ihr es im Sommer besonders warm drinnen?
Wir haben vorher unterm Dach gewohnt, der Große ist ein Schwitzer und hat ohne Schlafsack geschlafen(wollte dann nach dem Sommer auch nicht mehr rein) und die Kleine hat im Alvi Innensack geschlafen.
Mittlerweile wohnen wir im Erdgeschoss und da reicht im Sommer ein normaler Sommerschlafsack.

LG

Beitrag von gutgehts 27.02.11 - 19:21 Uhr

Hi,

ja, das mit dem Strampelsäckchen habe ich auch gerade festgestellt. Die gibt es ja nur in kleinen Größen!
Hm ja, ist eher warm bei uns! Haben unsere Schlafzimmer leider über dem Heizungskeller, von daher ist es selbst im Winter MIT offenem Fenster schwer auf 16/17 Grad zu kommen.... Schrecklich...

So ganz ohne Schlafsack?? Denke ich werde warten und das austesten.

LG
Lydia

Beitrag von littleblackangel 27.02.11 - 19:35 Uhr

Hallo!


Ja, manche Nächte hat er nur im Body mit Spucktuch drüber geschlafen...allerdings hat er nach dem Sommer dann keinen Schlafsack mehr akzeptiert, war aber definitiv noch viel zu jung um mit einer normalen Decke zu schlafen. Die dünnen Alvi Säcke habe ich leider erst danach so richtig kennengelernt, hätte ich sie vorher gekannt, hätte er vielleicht besser darin geschlafen.

LG

Beitrag von gutgehts 27.02.11 - 19:47 Uhr

Ich werds mal abwarten... Sowas bekommt man ja immer schnell bestellt!

LG Lydia

Beitrag von gussymaus 27.02.11 - 19:38 Uhr

ich hab meist die normalen ärmellosen step-schlafsäcke genommen. und eben weniger drunter. ein paar wochen hatten wir schon, wo das zu warm war, da hatte ich nen frottee-schlafsack http://www.baby-walz.de/dmc_mb3_search_pi1.num/10000/dmc_mb3_search_pi1.pricesort/asc/dmc_mb3_search_pi1.searchstring/schlafsack/product/1465308/L/0/Frottee-Schlafsack.a930.0.html nur im schlafanzug hätte auch gereicht, aber da fehlte meinen was zum schlafen und sie kamen icht zur ruhe. ist nicht mehr als ein handtuch (vom stoff her) aber gibt das gewisse kuschelige...

die strampelsäckchen ohne träger finde ich für ein neugeborenes noch ok, für größe sind die zum schlafen ichts, weil die kleinen so strampeln dass sie rutschen und letztlich nach ner weile auf gürtelhöe (direkt über der windel-beule) hängen bleiben, also ist der bauch nackt und nicht gewärmt. das ist dann doch oft zu kalt. also mit trägern würde ich schon nehmen... und ohne jahrhundertsommer reichen oft auch die dünneren steppsäcke mit nem langarmbody drunter ohne schlafanzug... also ich würde da nicht zu viel kaufen und mal gucken wie das wetter überhaupt wird...

Beitrag von gutgehts 27.02.11 - 19:45 Uhr

Hi, danke...
So werde ich es auch machen!!