WICHTIG !!! FRAGE ZUM PUCKEN !!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vivi8 27.02.11 - 19:21 Uhr

Mein Sohn schwitzt total wenn ich ihn pucke .. er hat einen strampler an und ein langarmbody
ich pucke ihn in den ikea decken.. und lege ihn dann auf einer decke ins bett !!!
er ist ständig wach, habe ihn hoch genommen und ihn vom pucken "befreit" er war pitschnaß... es war kein pippi oder so ..
es war auf jedenfall schweiß !!!
so nun meine frage : soll ich ihn nur mit dem langarmbody pucken ???
also den strampler weg lassen ?!
im zimmer sind es 16 grad

danke für die antworten

Beitrag von gutgehts 27.02.11 - 19:23 Uhr

Ich würde es ausprobieren! Wenns ihm zu kalt ist, dann wird er sich schon melden ;-)
Kenne jetzt auch die IKEA Decken nicht, aber je nachdem, wie dick die ist, könnte es doch zu warm sein! Lieber etwas zu kühl, als zu warm!

LG
Lydia

Beitrag von seluna 27.02.11 - 19:24 Uhr

puckst du ihn in die Fleecedecke?? #schwitz
das kann zu warm sein, ich pucke ausschliesslich in Baumwolle und selbst das ist tlw. zu warm.
Ich Pucke sie nur im Langarmbody (ihre arme müssen draußen sein, sonst gibt es ärger) wird sonst zu warm.

Beitrag von joschibaby 27.02.11 - 19:26 Uhr

wir hatten den swaddel me und die arme waren drinne und es war super, ohne den gings die ersten 2 monate garnich, :)

Beitrag von gutgehts 27.02.11 - 19:27 Uhr

Ja, den hatten wir auch am Anfang. Sonst hätte sie sich irgendwann mit ihrem Ärmchen selbst erschlagen, so hat sie gefuchtelt #winke

Beitrag von seluna 27.02.11 - 19:35 Uhr

wenn ich ihr die arme einpucke, knurrt sie wie ein Tiger und kämpft mit rotem Kopf, das sie die wieder raus bekommt ...was ihr auch gelingt.

Die Arme konnte ich nur 2 Wochen mit einpucken, dann knurrte sie und zeigte deutlich das ihr das nciht gefiel.
In der dritten Woche bekam sie die Arme raus.

Nun tritt die gerne die Decke weg und meckert und knurrt im Schlafsack und wenn sie gepuckt ist, da geht das ja nicht :-D

Mensch, sie wird morgen erst 5 Wochen..wie wird das weitergehen #schwitz

Beitrag von debbie-fee1901 27.02.11 - 19:49 Uhr

Hallo, das ist defintiv zu warm!!!!
Ich pucke meine im SwaddleMe und da hat sie nur socken und einen LA-Body an.
wenn ich merke (am nacken fühlen) das ihr zu kalt ist lege ich eine decke drüber. Sie schläft aber eh in meinem Bett da kommt ja noch die körperwärem dazu.

Zieh im den strampler aus! In der fleecedecke bekommt er sonst noch einen hitzschlag. Soll kein witz sein.

LG Debbie

Beitrag von hella10 27.02.11 - 20:21 Uhr

Das ist gefährlich, wenn Dein Kind so überhitzt ist. Ich würde auf jeden Fall auch auf das Material der Decke achten und kein Polyester oder so verwenden.

Beitrag von electronical 27.02.11 - 20:25 Uhr

Ich denke die Decke unter ihm ist das Problem....
War im KKH auch mal so nach der Entbindung...Ich dachte ich tu ihm was Gutes, wenn ich unter ihn noch ne Decke lege...Er war tierisch am Schwitzen. Seitdem mach ichs nie wieder...

LG Jule mit Ben (17Wochen)