BV 20.ssw, wer hat erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annyx2011 27.02.11 - 19:57 Uhr

bekomme ab der 20.ssw. berufsverbot, wißt ihr, wie das dann mit dem gehalt gehandhabt wird? bekommt man volles gehalt bis zum ET oder ab irgendeinem monat nur noch einen prozentanteil?
danke und euch einen schönen abend!

Beitrag von uta27 27.02.11 - 19:58 Uhr

Du bekommst bis zu Beginn des Mutterschutzes Dein volles Gehalt! Danach Mutterschaftsgeld und ggf. eine Differenzaufstockung durch den Arbeitgeber!
LG, Uta

Beitrag von corinna.2010.w 27.02.11 - 19:58 Uhr

huhu

hab auch nen BV.
du bekommst bis zu deinem Mutterschutz dein volles gehalt weiter aber gehst nicht arbeiten.

Du hast keine nachteile.
Wenn du im mutterschutz bist gelten ja wieder andere zahlungen:)


lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich fast 22ssw #baby

Beitrag von melanie2005 27.02.11 - 19:59 Uhr

Du bekommst weiterhin dein volles Gehalt!
Bis 2 Moante nach der Geburt, dann ist ja der Mutterschutz zu ende..

lg

Melanie mit Mucki im Bauch #herzlich

Beitrag von aj165 27.02.11 - 20:04 Uhr

Hallöchen

Ich gehe ab 01.03.2011 auch ins BV und bekomme den Durchschnittslohn der letzten 3 Monate weiter gezahlt. Meine Frage wäre jetzt an dich oder an euch: Wer hat das BV ausgesprochen?Ich arbeite in einem Wohnheim für geistig behinderte Menschen und meine Chefin hat eine "Gefahrencheckliste" erstellt, die jetzt ans Arbeitsschutzamt gehen soll. War das bei dir auch so?

Liebe Grüße

Anna mit Bauchbewohner (14.SSW)

Beitrag von corinna.2010.w 27.02.11 - 20:07 Uhr

Meine chefin konnte mich nich mehr gebrauchen ichhabs mein FA gesgat der hat mir des sofort ausgestellt.

ist das einfachste :)

gibt dir nen zettel mit 3 zeilen mit den gibst du deinen AG ab un das wars:)


lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich fast 22ssw #baby

Beitrag von aj165 27.02.11 - 20:12 Uhr

Meine FA mweinte, dass sie das rechtlich nicht darf und auch meine Chefin meinte, dass der Arbeitgeber das BV ausstellen muss. Naja aber du musstest auch auf keine Genehmigung oder sowas warten sondern bist ab sofort zu Hause geblieben?

Liebe Grüße

Anna und Bauchbewohner (14.SSW)

Beitrag von corinna.2010.w 27.02.11 - 20:13 Uhr

joo

zack ein BV un eben zum AG un das wars.

Mein FA is aber auch cool.
Ich hab aber auch gesagt das ich nichts schleppen darf usw un hab ihn gefragt was ich tun soll.

Da sagte er gleich :,, dann machen wir es einfach''.

Beitrag von aj165 27.02.11 - 20:16 Uhr

AH na dann bin ich mal gespannt, ob da bei mir noch was kommt. Wo arbeitest du denn?

Liebe Grüße

Anna

Beitrag von corinna.2010.w 27.02.11 - 20:17 Uhr

ich bin eig ne verkäuferin bei ner Müllerdrogerie filiale.

nix gesundheitsschädliches aber nix was ich machen darf.

Beitrag von annyx2011 27.02.11 - 20:10 Uhr

hallo,

danke für die antwort, ich bin mit zwillingen schwanger und meine FA meinte man bekommt bei ihnen automatisch ab 20.ssw. BV, ob ich wollte oder nicht...das muss ich auch erst mal meinem chef erzählen :/
liebe grüße

Beitrag von cisum 27.02.11 - 21:15 Uhr

Das ist Beschäftigungsverbot kein Berufsverbot das kann der Arbeitgeber oder dein Frauenarzt ausstellen Lohnzahlungen bleiben bestehen wie schon beschrieben

Es wird meist in solchen Berufen erteilt wo man schwer heben muss oder mit Flüssigkeiten unteschiedlicher art wie Blut Desinfektionsmitteln...
oder auch in Kindergärten wo erhöhte ansteckungsgefahr besteht