Wer von euch hat die Namen der Kinder am Auto stehen....

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von paula179 27.02.11 - 20:00 Uhr

...und warum???

Ich habe mich heute mit meiner Freundin über dieses Thema unterhalten und wir konnten uns beiden keinen Grund voestellen, warum Menschen unbedingt die Namen ihrer Kinder an ihren Autos aushängen haben müssen.

Ich möchte niemanden damit angreifen, mich interessiert das wirklich!

Ich bin sehr gespannt!

LG paula

Beitrag von charly03 27.02.11 - 20:02 Uhr

Ich kann´s auch nicht verstehen und würde es nicht machen.

Keine Ahnung was das für einen Grund/Hintergrund haben soll.

Beitrag von 17876 28.02.11 - 07:35 Uhr

Ich sehe das wie du, kann das auch nicht verstehen. Was geht andere Leute an, wie meine Kinder heißen?

Beitrag von rosastrampler 27.02.11 - 20:03 Uhr

Hi,

ich habe es nicht dran stehen. Irgendwie fand ich das immer albern.

Vielleicht hofft manch einer, dass andere Autos vorsichtiger fahren, wenn Kinder an Bord sind?

LG

Beitrag von la1973 27.02.11 - 20:42 Uhr

...vielleicht hofft manch einer, dass andere Autos vorsichtiger fahren...

glaub ich nicht. Um zu lesen, wer da mitfährt, muss man doch ziemlich dicht auffahren, vorallem wenn da so ein Doppelname a la Cheyenne-Thalila steht.

Wir haben auch keinen Aufkleber drauf.

Beitrag von emeri 27.02.11 - 21:43 Uhr

hey,

ich habe nur einen "baby on bord" sticker dran... um ehrlich zu sein: ich hoffe tatsächlich, dass deswegen der eine oder andere eventuell rücksichtsvoller fährt... und wenns nur einer ist hat es schon etwas gebracht ;-)

man soll ja die hoffnung nie aufgeben :-)

extra namen habe ich aber nicht dran stehen, warum denn auch?!

lg

Beitrag von sophie112 27.02.11 - 20:05 Uhr

Hallo.


Wir nicht. Und zwar aus dem Grund, weil dann jeder weiß wie unsere Tochter heißt. Und gerade Kinderschändern wird es damit sowas von einfach gemacht. Ein Kind was mit Namen angesprochen wird, ist schon mal viel zugängiger.

Und mal ehrlich. Welcher Raser/Drängler nimmt mehr Rücksicht weil z.B. "Paula" dabei ist. Niemand.

LG Sophie

Beitrag von paula179 27.02.11 - 20:10 Uhr

Ja, GENAU meine Meinung!!!

Danke!!! Ich dachte, ich bin in der Minderheit, weil ich so denke!
Bei uns gibt es total viele, die mit sowas rumfahren. Ich hatte auch immer den Gedanken, dass es "Kinderschändern" oder Leuten, die sich Kinder von der Straße schnappen total einfach gemacht wird, weil sie ja schonmal den Namen kennen. Das schafft Vertrauen bei dem Kind. Ich habe immer gedacht, ich reagiere über, aber da bin ich anscheinend nicht die Einzige.
Und das mit dem "vorsichtig fahren"...meistens baut man ja einen Unfall aus Versehen und nicht mit Absicht.
Da wird keiner sagen: "Oh, "Baby an Board", dann lenke ich mal schnell in den Graben!

Paula

Beitrag von hopsi2005 27.01.12 - 13:22 Uhr

Stimmt, da hast du wohl recht! #rofl

Beitrag von sillysilly 27.02.11 - 23:03 Uhr

Hallo

sehe ich auch so.

Habe keine Lust, daß jemand mein Schulkind, dann auf der Straße mit Namen ansprechen kann,
am Schluß noch ..... weil dein Bruder WX was passiert ist soll ich dich abholen.


Grüße Silly

Beitrag von tauchmaus01 27.02.11 - 23:11 Uhr

Aha, und sicher rufst Du Deine Tochter in der Öffentlichkeit auch mit einem falschen Namen...undercover sozusagen, damit auch ja niemand den Namen Deines Kindes rausfindet, oder?;-)



Mona

Beitrag von sissy1981 28.02.11 - 08:16 Uhr

Den Namen nicht noch öffentlich überall rumzukutschieren ist eine der gängisten und auch besten Tips die du in allen Beratungsstellen etc. -sei es seitens der Polizei oder namhafter Opferverbände- bekommst.

Jeder kann es handhaben wie er möchte - aber bitte verunglimpfe doch nicht wiklich gute Hinweise. Das hat nämlich nichts mit Panik sondern Prävention zu tun.

Muss ja nicht dein Ding sein

Beitrag von eumele 27.02.11 - 20:06 Uhr

Hallo!

Nee, wir haben den Namen unserer Tochter nicht am Auto.

Ich persönlich find es doof, mit einer Emely, Finja, Luca, Joel oder Lea "on board" rumzufahren.

Es geht es keinen was an, wie mein Kind heisst.

Und sonderlich hübsch find ich diese Aufkleber auch nicht.

LG, eumele

Beitrag von nochmal 27.02.11 - 20:15 Uhr

Hallo,

wir ebenfalls nicht und zwar aus dem hier genannten Grund.

ICh möchte nicht, das jeder weiss, wie meine Kinder heissen und sie eventuell noch mit ihrem Namen ansprechen und mitgehen.
Kinderschänder haben es dann noch leichter.

Es gibt viele naive Leute - leider!

Gruß

Beitrag von sandra7.12.75 27.02.11 - 20:17 Uhr

Hallo

Wir nicht,aber der Platz würde bei 5 kindern auch nicht mehr ausreichen#rofl#rofl.

Ich finde auch Aufkleber total doof.

lg

Beitrag von maischnuppe 28.02.11 - 09:20 Uhr

Du brauchst einen Banner;-)#rofl#liebdrueck

Beitrag von docmartin 27.02.11 - 20:18 Uhr

Wir haben es nicht (auch nciht Papa of the Year oder Mama Taxi)...die Namen meiner Kinder haben an meinem Auto nichts zu suchen, die gehen auch niemanden etwas an.
Allerdings tragen wir auch keine Motto-Shirts ... irgendwie gehört das für mich ein bisschen zusammen...
Gruß dm

Beitrag von schnuppelschaf1 27.02.11 - 20:23 Uhr

Hi!

Ich ebenfalls nicht.
Geht keinen was an,wie meine Kinder heißen!

Hab neulich einen coolen Aufkleber gesehn

Kein Kind mit beschissenen Namen an Bord#schein

Meine Freundin hat auch die Namen drauf und ich finde,wie die anderen schon sagten,macht man es Leuten leicht,die Kinder zu ködern.

Beitrag von 17876 28.02.11 - 18:21 Uhr

#roflauch nicht schlecht!

Beitrag von daisy80 27.02.11 - 21:10 Uhr

Jaaah, den hab ich neulich auch vor mir fahren sehen *g*

Nee, ich find das komplett albern, danke...

Beitrag von gitti140471 27.02.11 - 20:41 Uhr

Wir haben gar kein Auto! #aha

Und außerdem finde ich soetwas totalen Schwachsinn - wen interessiert denn wie mein Kind heißt????

LG

Beitrag von jeanie25 27.02.11 - 20:52 Uhr

Ich habe so einen Aufkleber am Auto :-)

Warum? Ich habe ihn damals bestellt als Lilly auf die Welt kam-wollte jedem und wirklich jedem mitteilen das mein Kleiner Engel da ist :-)

Klar ist albern aber ich fands toll und Lilly rennt jetzt auch immer zum Auto zeigt ihren Aufkleber und sagt "Illy Autu" #verliebt

Ja und das Argument das der Name des Kindes niemand was angeht...hmm ruft ihr euer Kind nie in der Kaufhalle oder redet es auf der Strasse mit Namen an? Das können dann ja andere auch hören???

Beitrag von tapsitapsi 27.02.11 - 21:03 Uhr

Was bin ich froh, dass es doch noch jemanden gibt!


Ich hab schon gedacht, es macht keiner und trotzdem siehst du jeden Tag zig tausend Autos damit. Keiner guckt DSDS und alle reden drüber.

Wir finden es schöner als diese langweiligen "Baby an Board" Aufkleber, die auch viele haben.

Und ein Kinderschänder hat eh andere Methoden und bekommt den Namen usw. eh raus, wenn er will.

Beitrag von windsbraut69 28.02.11 - 06:38 Uhr

"Und ein Kinderschänder hat eh andere Methoden und bekommt den Namen usw. eh raus, wenn er will. "

Stimmt.
Im Sommer braucht er ja nur auf Waden/Handgelenken/Nachen/Ausschnitt der Eltern schauen....

LG,

W