Buchhaltungssoftware

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sylvia79 27.02.11 - 20:07 Uhr

Hallo!

Ich suche eine gute, einfach bedienbare (für Anfänger geeignet *g*) und günstige Buchhaltungssoftware.

Ich benötige es für das Kleingewerbe meines Mannes.

Vielen Dank für die Tipps.

PS: WISO Sparbuch hatte ich schon mal...das konnte mich nicht überzeugen

VG Sylvia

Beitrag von annelie.77 27.02.11 - 20:26 Uhr

Hallo,

was ist in Deinen Augen denn günstig? Ich finde Lexware sehr angenehm. Kostet so ca 170 EUR.

LG

Anne

Beitrag von kabelmaus 28.02.11 - 03:31 Uhr

Hallo,

wir arbeiten seit über 10 Jahren mit dem Buchhalter von Sage. Ist zwar teurer als Lexware, aber ich finde, es ist jeden Cent wert. Wir haben einen Premiumvertrag und zahlen im Jahr 220 €. Aber der Vertrag ist auch schon 10 Jahre alt. Neuverträge sind wohl teurer.

Liebe Grüße
Andrea

Beitrag von susannea 28.02.11 - 08:14 Uhr

WISO Sparbuch ist ja auch das Steuerprogramm, es gibt WISO "Mein Büro", damit arbeiten wir.

Beitrag von vwpassat 28.02.11 - 10:11 Uhr

Lexware Buchhalter Plus

Sollte die Anschaffung wert sein. Damit arbeiten auch die meisten Steuerberater, sodass ein evtl. Datenaustausch problemlos machbar ist.

Kostet ca. 160 Euro, die jährlichen Updates um die 135-140 Euro, Tendenz leider steigend.

Beitrag von marion2 28.02.11 - 10:33 Uhr

Hallo,

je nach Gewerbe tuts auch ne Excel-Tabelle.

1 Tabellenblatt für Rechnungseingang
1 Tabellenblatt für Rechnungsausgang
ggf. noch ein Tabellenblatt für Kasse
Spalten: Empfänger/Absender, Netto, Mwst, Brutto, Bezahlt am

Lässt sich wunderbar auswerten.

Gruß Marion

Beitrag von manavgat 28.02.11 - 12:11 Uhr

Lexware könnte überdimensioniert sein. Ist auch - durch die jährlichen Updates nicht gerade billig.

Ansonsten gibt es noch: billomat.de

wenn es nur um ordentliche Rechnungen geht.

Gruß

Manavgat

Beitrag von sylvia79 28.02.11 - 21:05 Uhr

Vielen Dank an alle! Ich werde mir die einzelnen Programme näher anschauen #winke