könnt ihr mir weiterhelfen? Dexamethason 0,5mg

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mfa1205 27.02.11 - 21:02 Uhr

Hallo an alle zusammen,
bei mir wurden zuviele männliche Hormone festgestellt. Daher war ich beim Facharzt und der unterzog mich mehreren Tests. Nun soll ich für 14Tage Dexamethason 0,5mg einnehmen. Und dann sehen wir weiter. Ich habe im Juni 2010 die Pille abgesetzt und seit Sep. 2010 meine Periode nicht mehr bekommen. Wir wollen unbedingt ein Kind kriegen. Kann mir jemand dabei weiter helfen? Wer hat Erfahrungen mit Dexa ? Wer hat evtl. das gleiche durchgemacht oder macht es gerade durch? Die Frauenärztin meinte es sei normal das ich meine Tage nicht kriege denn es sei für den Körper eine neue Umstellung. Aber wenn ich keine Periode habe habe ich doch auch kein Eisprung oder? Also kann ich somit auch nicht schwanger werden.....
Bitte helft mir....
Für jeden Rat dankbar.
Danke:-(

Beitrag von lockenschopf 27.02.11 - 21:35 Uhr

tut mir leid, ich kann da nicht mitreden und habe das problem auch nicht. musste bisher auch noch nie cortison nehmen... aber hier gibs bestimmt ein paar mädels oder ladys die dir gerne einen rat geben! #liebdrueck
was soll nach dexa kommen?
es gibt ja mittel die die mens auslösen aber da ich nicht weiss wie dein FA dazu steht kann ich dir auch kein rat oder tipp geben. hast du schon mal an mönchspfeffer gedacht? es ist pflanzlich und du kannst zu jeder zeit damit beginnen. es reguliert deinen zyklus und deinen hormonhaushalt... ich würde auch wenn die mens denn da ist mit zyklustee beginnen! sehr hilfreich!!! #liebdrueck
ja sonst gibt es auch noch die gute homöopathie... breites feld und man kann nichts über einen kamm scheren sonder die mittelchen müssen genau nach den symptomen rausgesucht werden... hab das ne seitenweise ausführung fallst du dich belesen möchtest, musst mir aber deine mail schicken weil ich es als PDF auf dem rechner habe!

liebe grüße
peggy

Beitrag von steff2309 27.02.11 - 21:36 Uhr

hallo.ich kann dir da jehed die hand geben:-( hab pco und zu viele männliche hormone.meine mens bekam ich bis uns vier monaten immer nur wenn des fa sie ausgelöst hat mit tabletten. Ich nehme metformi, und dexa 0,25 wir üben seit 5 jahren:-( nun wie gesagt bekomm ich jetzt zum dritten mal meine mens von alleine.diesem zyklus messe ich tempi und mache ovu's um zu sehen ob ich nach fünf jahren endlich mal einen eisprung hab. Man darf halt nie aufgeben.kiwu klinik und eine endokrinologin kann ich dir empfehlen.die können helfen.

Beitrag von 1982waiting 27.02.11 - 22:02 Uhr

Hyhy!

Nehm es auch seit 7 Tagen. Ist super, weil es keine Nebenwirkungen hat, außer, dass meine Haut und die Haare wieder besser werden!! juhu!!!!!
Muss es drei Monate nehmen und dann schaut er weiter.
Hatte auch schon Utro genommen, weil FÄ voll falsch lag....

Wenn das Dexa nicht ausreicht gibt es genügend Mittel zu stimulieren. Dann wird erst mal Blut untersucht, ob die anderen Werte stimmen und ev geschaut wie dein Zyklus abläuft, also ob ein ES stattfindet.

Viel Glück damit!!!

Beitrag von shadzylein 29.03.11 - 20:03 Uhr

Hay =)
Muss jetzt auch Dexamethason 0,5mg nehmen,
Aber immer nur ne halbe vorm einschlafen ...
Nur jetzt hab ich ein kleines problem... ich soll mit der Einnahme anfangen wenn ich meine Tage bekommen hab
Jetzt weiß ich aber nicht ob das heute meine Mens ist oda nur SB weil laut eisprung rechner hätt ich gestern erst mein ES haben müssen...
Bin jetzt total verwirrt und weiß garnich ob ich heute anfangen soll oder nicht... und für arzt anrufen war's auch schon zu spät >.<