rotes wohnzimmer out??

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von lila85 27.02.11 - 21:28 Uhr

guten abend....

welche farbe hat euer wohnzimmer??
unsereres hat rote aspeckte (teppich, gardinen...und und)
mir kommt es so vor als wäre das total out weil es jeder dritte hat...
wie sieht es bei euch aus??

lg

Beitrag von bienchen55 27.02.11 - 21:37 Uhr

out, weil es jeder dritte hat. ist das nicht ein widerspruch?

ich hab übrigens ein rotes sofa im wohnzimmer, dazu weiße (nicht mehr ganz so, aber wir ziehen eh demnächst um) wände. ich finds nett, ob in oder out!!#schein

Beitrag von pocahontas60 27.02.11 - 22:49 Uhr

Hallo,

ich hätte z.B. gerne ein rosa/grau/weißes Wohnzimmer#hicks
Die Möbel alle weiß, so ein bißchen auf alt getrimmt, ein großes weißes Sofa mit Kissen und Überwürfen in altrosa und grau.
Dazu ein wenig Deko in Form von Blumen und Grünpflanzen.....

Hach, aber mein Mann lässt sich dazu leider nicht überreden#schmoll

Naja. Noch nicht.

Noch ist unser WZ in creme und braun gehalten.
Rot wäre mir zu "wild". Brauche eher sanfte Farben um mich.

LG poca

Beitrag von hailie 27.02.11 - 23:07 Uhr

Mir wäre ziemlich egal, ob es bei anderen ähnlich aussieht.
IHR müsst euch wohlfühlen!

Rot wäre mir aber zu unruhig.

LG

Beitrag von ippilala 28.02.11 - 02:31 Uhr

Ist doch völlig egal, wie out oder in etwas ist, solange du dich in deinem Wohnzimmer wohlfühlst.


Aber um deine Frage zu beantworten: Die Möbel hier sind aus rötlich gebeizter Akazie oder sehr dunkler Eiche. Sofa schwarz mit teilwise roten Decken und Kissenbezügen. Wände sind braun,beige,weiß. Boden auch braun/beige. Die Lexikothek, welche einen großen Bücherschrank ausfüllt, hat einen dunkelroten Einband, andere Bücher sind auch mehr oder minder rot, rote Kerzen gibt es hier auch, der Krazbaum ist teilweise rot, unter dem Couchtisch steht ein roter Korb mit duchaus roten Süßigeiten - oh und ich habe ein rotes Shirt an ;)

Beitrag von chili-pepper 28.02.11 - 07:53 Uhr

Unser Wohnzimmer hat auch viele rote Akzente.
Na und?
Rot ist meine Farbe, ich liebe so ein knallrotes Knallrot. :-p
Dazu dunkles Echtholz, da fühle ich mich wohl.
Es ist für mich auch völlig unerheblich, was andere haben, da wir sowieso anders leben als andere.

Meine Schwester hat ihr Wohnzimmer in weiß/lila.
Sieht super aus!

Beitrag von littlequeen 28.02.11 - 08:30 Uhr

Guten Morgen

wir haben unser Wohnzimmer zur zeit (noch) mit 2 Wänden in creme und zwei in dunkelrot, dazu ein mango farbenes Sofa und einen rot/mango farbenen Teppich. Wir haben es uns langsam satt gesehen, da wir das schon 5 Jahre haben. Wir werden Ende des Jahres umziehen und dann wird alles in Pastelltönen gehalten werden. Das heisst weniger Farbgebunden, so dass man öfters umdekorieren kann. Also eine braunmelierte Couch, beige/ abgetöntes weiss gestreift eine wand die anderen in dem weiss. Dazu dann farbliche Akzente in der Deko(Steh-im-weg,Gardinen, Kissenbezüge usw.). Wir werden zur Weihnachtszeit wohl umziehen, da wird die Deko erst einmal rot, zum Frühling dann flieder und im Sommer grün. Bin schon gespannt ob da so wird wie ich es mir vorstelle.

Aber um noch einmal auf das in/out zu kommen. Bei uns im bekanntenkreis haben gerade alle eher lila oder braun und nicht rot.

gruß littlequeen

Beitrag von freyjasmami 28.02.11 - 10:24 Uhr

was spielt das für eine rolle?

ich war hier bei uns die erste die rot hatte, mein schwiegermonster hat es mir nach gemacht, meine schwägerin genauso.

ich hatte zuerst ochsenblutrot (also typisches schwedenrot) in der küche mit cremeweißen küchenmöbeln in skandinav. landhausstil. ein teil der wände war in hellem grau.

dann habe ich im wohnzimmer 2,5 wände in knalligem erdbeerrot gestrichen, den rest in vanille mit rotem streifen auf etwa 1,2m.

in der neuen wohnung hatte ich zunächst nichts rot, außer in der küche. da hab ich statt fliesenspiegel so holzplatten in ochsenblutrot (die küche ist die gleiche wie oben).

mein wohnzimmer in mandel hat mich aber nach 1,5 jahren angeödet und ich hab es jetzt wieder in meinem geliebten erdbeerrot. inzwischen nicht mehr mit cremefarbener couch, sonder mit dunkelbrauner couch.
bei mir ist alles eher im landhausstil, habe in der küche gewölbte decken (original) usw. modernes würde da gar nicht passen. der flachbild-tv sieht schon immer bissel fehl am platz aus #schein

ich ändere mein rot nur, wenn ich es nicht mehr sehen kann. ob andere nun auch rot haben, interessiert mich nicht!

achja, mein flur ist jetzt schon in der 2. wohnung apfelgrün ;-) das schlafzi war in der alten wohnung erst orange, dann hellblau. in der neuen war es hälftig gestreift gestrichen in weiß, mandel, hellblau und hellgrün, oben weiß. das zimmer hat mittlerweile meine tochter und es wird demnächst pfirsich.
wir haben ihr zimmer, was sie unten kiwigrün mit schmalem roten streifen darüber und oben weiß haben wollte...;-)

also bei uns ist es eher bunt #schein

Beitrag von 5474902010 28.02.11 - 12:44 Uhr

Hallo!

Ich persönlich bin nicht so der "Rot-Fan", aber wenn du Rot gut findest, dann ist es doch ok. Nur weil vielleicht jeder Dritte mit Rot dekoriert oder rote Wände hat, würde ich mir doch kein Kopf machen.
Mach es so wie du lustig bist ;-)

Beitrag von superschatz 28.02.11 - 14:24 Uhr

Hallo,

ich hatte lange ein rotes Sofa, eine rote Wand und passende Deko. Einmal zwei Wände weiß und an einer Wand einen breiten grauen Streifen auf dem ein Bild hing. Und einmal alles restliche grau.

Ich hatte mich daran nun so satt geguckt, dass ich nun nach einem Umzug etwas komplett anderes habe.

Ein beige/grau/schwarz meliertes Sofa und 2 purpurfarbene Wände. #verliebt Und ich liebe es. Die Gardinen sind durchsichtig mit schwarzem Muster. Teppich, Kissen und Deko passend zur Wandfarbe.

Wichtig ist doch, dass man sich wohl fühlt. Da gibt es kein in oder out. ;-)

LG
Superschatz