Mirena Hormonspirale entfernen

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von ginny82 27.02.11 - 21:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und hab mal eine Frage zur Mirena.

Ich habe die Mirena jetzt seit 3 Jahren und lasse sie mir nächste Woche wegen Nebenwirkungen und erneuten Kinderwunsch entfernen.

Meine Frage ist wie lange dauert es bis sich der Zyklus wieder auf "Normalbetrieb" eingestellt hat und man wieder seine Tage hat.

Was jemand aus Erfahrung ob es schmerzt sich die Spirale entfernen zulassen.

Ich hab mir damals die Spirale 6 Wochen nach der Geburt meines zweiten Sohnes einlegen lassen, da hatte ich ganz schön mit Unterleibsschmerzen und Kreislaufproblemen zu kämpfen:-[

Danke jetzt schon mal für eure Antworten ! :-D

LG Ginny

Beitrag von karra005 27.02.11 - 22:56 Uhr

nach absetzen hormoneller Verhütung kann es 2-12 Zyklen dauern bis alles wieder ok ist. Rund 50% aller Frauen haben danach Zyklusstörungen: längere Zyklen, Zyklen ohne ES, Zyklen mit Gelbkörperschwäche oder "schlechten" ES usw.
Glaub mir, das ziehen des IUP's ist ein Klacks.;-)

Beitrag von stefannette 28.02.11 - 14:30 Uhr

DAs Ziehen tut gar nicht weh!!
Ich mußte mir die Mirena (weil ich sie nicht vertragen habe) nach 9 Monaten wieder ziehen lassen und war 3 Monate später wieder schwanger! Kann also schnell gehen!;-);-)

Beitrag von yunamoon 28.02.11 - 17:02 Uhr

Ich hatte meine letzte Woche beim o.b.-wechseln plötzlich in der Hand, ohne überhaupt irgendwas zu spüren.

So kann es also auch gehen.#rofl

Viel Glück!
y.